MOTION! fragen, infos,.. wer nutzt es!?

Diskutiere mit über: MOTION! fragen, infos,.. wer nutzt es!? im Digital Video Forum

  1. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    31.03.2004
    hallo,.. da saturn ja heute und morgen gerade mal software, cd´s & dvd´s zum einkaufspreis verballert,... konnte ich durch zufall ein neues motion einpacken. anstatt der weit überteuerten 299,- die saturn dafür wollte,.. kostete es mich nur noch 230,-

    packt man porto eines versenders a la cyberport (6 euro bzw. 15 euro für express) und die wartezeit noch drauf,.. finde ich, habe ich einen guten schnapp gemacht!

    wie auch immer,.. ich installiere es gleich mal! ich habe zur zeit, aufgrund zwei falscher riegel nur 1,5 gb ram im rechner. laut packung zuwenig um die "realtime" geschichten nutzen zu können,..

    was habt ihr im rechner? an ram? und was ist das ergebnis. eben habe ich hier mal gelesen, das motion sogar mit 4 gb nicht sooo erfreulich schnell arbeiten soll. stimmt das?

    erfahrungen mit dem programm? was sollte man beachten?

    danke soweit!

    chris
     
  2. ataq

    ataq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    67
    Registriert seit:
    05.03.2003
    yo! hab motion auf der music on the mac event auf einem dual 2,5ghz mit 4,5gb ram getestet und alles lief tadellos, wobei im hintergrund noch final cut pro im realtime lief!

    bestelle mein g5 am 11.1 ... kanns kaum erwarten motion auch zu benutzen :)

    ich wünsche dir viel spass mit motion :)
     
  3. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.08.2004
    ich habe mir vor ein paar tagen mal die trial-version runtergeladen ... muss allerdings sagen, dass ich noch nicht wirklich was mit der software anzufangen weiß ...
     
  4. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    31.03.2004
    naja,.. ich erhoffe mir viel von dem programm,.. weiß aber auch noch nicht 100% wozu es gut ist. habe es mal laufen sehen und viel darüber gelesen. so, installiere jetzt mal,..
     
  5. NQUISITOR

    NQUISITOR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    30.08.2003
    Ich benutze Motion schon ca. 1 Monat - es ist ideal für animierte DVD-Screens, Titel-Animationen, Trenner, kurze Clips oder kleinere Animationen. Selbst mit 2,5 GB RAM und einem Dual 2Ghz sind die Realtime-Geschichten nicht mit 100% Vollbild flüssig darstellbar. Und bei Kombinationen von Animationen die immer mal wieder anfallen wirds noch hakeliger.

    Die Bedienung ist sehr angenehm und mit den Behaviours (die voll editierbar sind) arbeitet es sich wesentlich intuitiver als mit den Keyframes unter After Effects. Photoshop-Dateien können einfach per d&d genutzt werden inklusive Alpha und Editierbarem Text - sehr angenehm. Was ich mir wünschen würde wäre eine Schnittstelle zu den Apple Loops von Logic Pro 7 und ein swf-Export. Aber bei dem Preis kann man mit den Möglichkeiten/Ausstattung nur zufrieden sein - mit ein Grund warum ich nicht AE nuzte.
     
  6. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    Registriert seit:
    16.06.2003
    Weiß jemand zufällig, ob Motion die speziellen Decklink Codecs der Karte, die eigentlich für AE gedacht sind, nutzen kann?
     
  7. v-X

    v-X Gast

    ich hab motion auf nem PowerBook in der unten stehenden konfiguration laufen, leider hab ich kein Geld für noch nen g5 und zuerst musste en notebook her...
    Es läuft so dass man noch damit arbeiten kann ohne den spass dran zu verlieren, ich mach aber nur die grafikeffekte, die texte mach ich mit livetype, dass läuft perfekt, genau wie final cut pro hd und soundtrack, nur dvdstudiopro fehlt mir noch und die livetype data sowie motion content...sollten die alle noch da sein wirds perfekt, ich hab die dvds leider ausgeliehen, weil ich die software schon hatte als ich noch keinen mac hatte und warte jetzt bis der der sie hat aus seinem halbjährigen usaaufenthalt zurückkommt...
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    LOL - Apples Marketing und die ganzen Zeitungen/Netznewsseiten habe ganze Arbeit geleistet :D

    Alles, wirklich alles und noch viel mehr, was man in Motion machen kann, gab es schon vorher. AfterEffects gibt es in der 6.5er Version für den Mac, Combustion in der 3.0er, also alles aktuell. Motion ist gut für Trailer, Textanimationen (Filmabspann z. B.), DVD Menus, Videoeffektbearbeitung (z. B. freistellen von einzelnen Elementen aus einem DV-Film in Ergänzung zu FCP mit Primatte).

    Hab Motion mit der Production Suite gekauft und schon ein paar Sachen gemacht.

    Das Programm läuft zäh je mehr Effekte dazukommen. Aber das ist normal. Mit kleineren Sachen kann man in Realtime den Clip im Endlosmode laufen lassen und on air die Parameter verändern - ganz geil.

    Das Programm läuft hier auf einem 2.5er mit 4 GB RAM. Aber man sollte sich keiner Illusion hingeben. Erstellt man aufwendige Comps bräuchte man einen doppelt so schnellen Rechner mit DualCore und DualCPU, besser noch mehr. Außerdem gehört dann eine teure Grafikkarte mit rein, mal sehen, was die X800 bringt.

    Mir ist der ganze Sch**ss immer noch zu langsam, in After Effects wartet man, in Combustion rauben einem die Particles den letzten Nerv und Motion nimmt sich da nicht viel. Das ganz "Realtime"-Gefasel ist geschicktes Marketing. Vielleicht in 2 Jahren...

    Die Verhalten und die Textanimationen sowie das Particle Paket sind supereasy zu bedienen. Da kommt kein anderes Programm mit. Und man versteht es auch gut.

    Nachteile im Moment:

    Der Photoshop Import funktioniert nicht gut. Entweder Motion zeigt gar nix an oder nicht alle Ebenen oder man muss reimportieren. Haben die anderen damit auch Probleme? Oder liegt das an meinem Photoshop CS?

    Keine 3D-Ebenen. Manchmal wäre es ganz hilfreich, eine Z-Achse mit zur Verfügung zu haben.

    Zu instabil. Motion ist mit Abstand das instabilste Programm, was bei mir locker 2-3 x / Tag einfach zu geht.

    3rd Party Plugs: Gibt auch immer mal wieder nette Abstürze, lieber mit After Effects arbeiten.

    Alles in allem eine ziemlich weit fortgeschrittene Beta, die zum Glück preiswert ist. Aber mehr Kohle kann man dafür echt nicht verlangen.

    Anbei noch ein Link, was ich mit Motion z. B. gemacht habe:

    http://www.2ndreality.net/tmp/motion.mov

    Ahso, ich will nix hören, dass die Grafiken (vor allem die letzte) artefaktbehaftet ist, das liegt nicht an Motion, sondern am stark komprimierten Quicktime Film, dafür bleibt das File <1 MB :D

    Frank
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2005
  9. Mightdancer

    Mightdancer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.11.2003
    Kurz aber sehr nett das Film'sche! Werde mich, sobald ich die Zeit gefunden habe, auch mal an Motion schmeißen...

    ciao,
    Stefan
     
  10. Mr.Spielberg

    Mr.Spielberg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2004
    Geil, was man mit Motion so machen kann.....
    Träume eh von dem Prog, doch es läuft bei weiten nicht auf meinem iBook....Außerdem ist das zeuch nicht nur Hardwarefressend, auch Geldfressend... ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MOTION fragen infos Forum Datum
Geht das auch mit Apple Motion? Digital Video 02.08.2015
Final Cut Pro X 10.1.3 stürzt ständig ab, sobald... Motion Effekte laden... Digital Video 21.08.2014
Frage zur Apple Motion Digital Video 18.06.2013
Tutorial für 'fake' 3D in Motion hier bei MacUser Digital Video 01.05.2013
Motion 5 für iMovie benützen Digital Video 25.04.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche