Monitor Einstellungshilfe

Diskutiere mit über: Monitor Einstellungshilfe im Peripherie Forum

  1. maxi.d.

    maxi.d. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.02.2004
    Hallo!

    Ich hab mir heute billig einen Gebrauchtmonitor gekauft. Doch als ich mein iBook angesteckt habe, hatte ich nen leichten Grünstich, worauf ich natürlich in den diversen Monitormenüs herumgespielt habe und mittlerweile alles... naja ;) ziemlich viel verändert habe ohne wirklich viel bessere Ergebnisse erhalten zu haben.

    Irgendwie habe ich immer Probleme selbst Monitore so einzustellen, wie ich sie gerne hätte. Egal welches Modell ;)

    Es gibt hier zig Möglichkeiten das Ding einzustellen, aber irgendwie schaffe ich es nicht ihn wirklich "dorthinzubekommen" wo ich ihn "hinhaben" will.

    Neben dem Farbproblem hab ich auch noch mit den sogenannten "Kissen" herumgespielt, da das Bild leicht verzogen war.

    Auf der Samsung-Webseite habe ich auch nichts gefunden. Anleitung habe ich keine dazubekommen.


    ---------

    Verwendete Geräte

    Monitor: Samsung SyncMaster 700NF 17"

    iBook 800MHz

    Zwischenstecker von Apple für das Monitorkabel

    ---------

    Probleme:

    a) leichter bis mittelstarker Grünstich

    b) verzogenes Bild - und zwar a-synchron (linker Rand ist relativ gerade, nach unten hin zieht er leicht nach aussen, rechter Rand zieht in der Mitte nach links, wobei der Mittelpunkt der Kurve eher ungefähr am unteren drittel ist) ... diese Kurven sind nicht so extrem wie sie jetzt klingen... 1-2mm in der Mitte weiter nach rechts zB.

    c) allgemein nicht unbedingt die "beste" Einstellung


    --------

    Fragen:

    1) Gibt es eigentlich ein Programm oder eine Webseite, die einem hilft den Monitor einzustellen ? [Edit: Apple Sys-Einstellung "Farben kalibrieren" gemacht]

    2) Weiß jemand wie ich das Model auf die Ausgangsposition zurückstelle ? [Edit: Problem gelöst]

    3) Gibt es allgemein irgendwelche Tricks oder Grundeinstellungen, die man wissen sollte ?

    4) Andere Problemlösungsmöglichkeiten...

    5) Oder ist man hier immer auf sich selbst gestellt ? :( und man muss es einfach durch rumprobieren halbwegs so hinbekommen...

    ----------------


    Folgende Menüs hat dieses Ding:

    • Position/Größe
    --- Position
    --- Größe
    --- Vollbild-Zoom

    • Bildgeometrie (unmöglich hier auf nen grünen Zweig zu kommen; zuviele Möglichkeiten)
    --- Parallel/Rotation
    --- Kissen/Trapez
    --- Kissenausgleich
    --- Linearität
    --- Eckenverzerrung

    • Farbwerte
    --- Farbwerte1
    --- Farbwerte2
    --- Farbwerte3

    • Bild
    --- Moiré Beseitigen (keine Ahnung)
    --- Bildschärfe
    --- Konvergenz

    • erweiterte Funktionen (absolut keine Ahnung)
    --- Entmagnetisierung
    --- Grundeinstellung
    --- Synchronisation
    --- Videoeingangspegel
    --- D-Sub/BNC

    • Menü (uninteressant - eh klar)
    --- Menüposition
    --- Menüanzeigedauer
    --- Sprache
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2006
  2. maxi.d.

    maxi.d. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.02.2004
    "help?" :schnuller
     
  3. maxi.d.

    maxi.d. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.02.2004
    :kopfkratz kennt sich da niemand aus oder ist die frage tatsächlich so abwegig


    ----

    mittlerweile hab ich G ganz weggenommen B und R n bissl runter aber der gelbstich is dennoch brutal [Edit: oder besser er ist eben sichtbar. brutal wäre übertieben]

    und den rand des bildes links und rechts gerade zu bekommen ist auch unmöglich.. ich kann mir aussuchen ob er rechts grad is oder links aber beides auf einmal... no chance
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2006
  4. hirnzelle1

    hirnzelle1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.05.2006
    • erweiterte Funktionen (absolut keine Ahnung)
    --- Grundeinstellung

    damit stellst Du den Monitor auf die Werkseinstellung zurück.
    Ansonsten ausprobieren.
    Profis kalibrieren Monitore mit angeschlossenem Densitometer (Gerät mit dem man Pixel für Pixel ausmessen kann).

    Ich hoffe, das hilft Dir etwas weiter:)

    hirnzelle1
     
  5. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    24.08.2005
    Was hast Du denn für eine Auflösung? Vielleicht ist bei geringerer Auflösung die Geometrie besser.
     
  6. maxi.d.

    maxi.d. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.02.2004
    also ich hab jetzt einiges durchprobiert...

    eben auch zunächst auf werkseinstellung zurückgestellt... mittlerweile weiß ich wie das geht (mehrere Sekunden einen bestimmten knopf gedrückt halten) [Edit: "Grundeinstellung" würde nicht alles zurückstellen]

    das problem, dass zum beispiel mein avatar hier im forum extrem gelbsucht hat, besteht weiter... vlt sogar leicht grünlich

    nur ! ich hab bisher immer mein Laptop benutzt und da wusste ich eigentlich, dass mein monitor die farben nicht richtig darstellt. damals hab ich natürlich auch mein icon von hier "erzeugt", was mich zu einer neuen idee bringt...

    also ... :D ... wie seh ich auf dem icon im Macuser aus... hab ich gelbsucht ? oder rosa wangerl :D vlt ist ja dieser anhaltspunkt schon schlecht....

    Auflösung hab ich schon ziemlich alles durchprobiert. änderungen konnte ich nicht wirklich feststellen

    das eigenartige ist, dass es eben links und rechts nicht synchron gebogen ist. auch jetzt nach dem zurücksetzen nicht. alle möglichen einstellungen machen ja im prinzip alles synchron am bildschirm... links hab ich nen stärkeren bogen nach innen (also über den gesamten 17" ist der bogen in der mitte sagen wir 1,5-2mm weiter innen, aber ich seh in gut)... rechts nur sehr sehr wenig... kaum spür- und sehbar

    mittlerweile hab ich auch das gefühl, dass oben mittig-leicht-links ein bisschen runterhängt. also wenn safari offen ist, dann ist ganz oben alles waagrecht, ab der der höhe der tabs hängt es leicht. also eigentlich dort wo die trennlinie ist zwischen Tabs und Internetseite.

    euch ein foto davon zu machen... hab ich auch probiert... aber ich hab nur n photo-handy und die farben sind darauf auch nicht wirklich repräsentativ. vlt wenn ich euch bekannte gegenstände hinlege, wie n normaler weißer teller, Marlboro-Lights-weiß und es gut ausleuchte, würde es ein wenig bringen *g* (abwegiger gedanke :D weiß...)

    bei den Farbwerten kann ich zwischen 9300 und 5000 wählen. irgendwo im netz hab ich gelesen, dass 6500 das beste wäre. bei dieser einstellung ist das bild sehr gelb, daher bin ich da mittlerweile bei 9000 angelang, da dies noch am ehesten weiß darstellt, wobei dieses mittlerweile nen leichten touch hell-blau drinn hat. RGB hab ich alle in der Mitte, bis auf G auf 0.

    Gibt es tatsächlich keine Möglichkeit einen Monitor irgendwie objektiv einzustellen? schwer oder? wenn man nicht eine gedruckte Farbkarte hätte die man an den Bildschirm halten kann bzw eigentlich bräuchte man nen 2ten monitor der "richtig" eingestellt ist.

    Profi-Geräte mit denen man normalerweise so etwas einstellt, kann ich mir nirgends besorgen und die einstellungshilfen im internet, die ich bisher ergoogeln konnte, waren nicht sehr gut und brachten mich leider nicht weiter... aber vielleicht finde ich auch nur die falschen Tests...

    danke !
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2006
  7. Junior-c

    Junior-c Gast

    Das klingt nach einem defekten VGA Kabel. Hast du die Stecker überprüft? Vielleicht ist Schmutz drinnen. Bei meinem Monitorkabel (VGA) hab ich einen Wackelkontakt. Hin und wieder hab der Monitor einen grün/gelb Stich und dann muss ich am Kabel wackeln bis er wieder normal wird.

    Am Besten du testest den Monitor mal an einem anderen Rechner mit dem gleichen Kabel. Wenn da der Fehler weiterhin ist dann würd ich das Kabel austauschen und mit Mac/PC nochmal probieren. Wenn das Kabel ok ist dann hat wohl der Monitor was. Glaub nämlich nicht, dass das mit Einstellungen hinzukriegen ist (wenns so ist wie bei mir). :(

    MfG, juniorclub.
     
  8. maxi.d.

    maxi.d. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.02.2004
    ok werd ich morgen testen... wobei 2ter compi schwer wird, aber ich werd schaun...

    also der monitor sieht superneu aus,von aussen. auch die von mir beschriebenen fehler sind nicht sooo extrem wie sie vlt. klingen mögen, aber eindeutig nicht perfekt. es würde also gehen, aber sehen/spüren tut mans dennoch (auch von ner 2ten Person schon bestätigt,dass da was leicht gelb/grünlich is ;) ) "gerade" nicht akzeptabel...
     
  9. hirnzelle1

    hirnzelle1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.05.2006
    Mit den Tasten apfel+shift+3 kannst Du deinen Bildschirm "fotografieren".

    Als preisgünstige Möglichkeit gibt es was unter www.farbfibel.de um den Monitor einigermaßen gut (farblich) einzustellen. Am Besten kannst Du die Farben einstellen mit:
    Systemeinstellungen/Monitore öffnen, dann auf Farben/Kalibrieren dabei den "Experten-Modus" anklicken. Der Assistent führt Dich dann schon weiter.

    hirnzelle1
     
  10. maxi.d.

    maxi.d. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.02.2004
    naja den bildschirm fotografieren, das kenn ich natürlich, bringt aber wenig, da er ja die einstellungen eines monitors nicht berücksichtigen kann.. denk ich mal...

    das in den sys-einstellungen klingt gut und werde ich gleich probieren

    das buch kostet halb soviel wie mir der ganze (gebrauchte) monitor gekostet hat ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Monitor Einstellungshilfe Forum Datum
Kaufberatung Monitor fürs Office Peripherie Mittwoch um 09:41 Uhr
Günstigster 4k Monitor für Grafik und Fotos Peripherie 27.11.2016
Kaufberatung 2 x 4k Monitor an MacBook Pro (Retina 15", Ende 2013) Peripherie 17.11.2016
Lenovo Laptop als zweiten Rechner an LCD Cinema Display Peripherie 16.11.2016
Monitor-Book – Welchen Adapter brauch ich dafür Peripherie 15.11.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche