Mobiler USB DVB-T Empfänger fürs Auto

Diskutiere mit über: Mobiler USB DVB-T Empfänger fürs Auto im Peripherie Forum

  1. evian

    evian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.05.2005
    Moin,

    könnt ihr mir einen USB DVB-T Empfänger fürs Auto, als der auch bei Geschwindigkeit von bis zu 140km/h noch funktioniert, empfehlen?


    Gruß
    Tim
     
  2. donsilakis

    donsilakis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.12.2005
    hi,

    ich bin mir nicht sicher, ob es einen so guten usb dvb-t empfänger fürs auto geben wird. wichtig dabei ist aber auf jeden fall, dass du eine antenne außerhalb vom auto anbringst.

    ich selbst hab nämlich einen dvb-t receiver im auto, aber der läuft nicht über nen rechner, sondern ist ein ganz normaler dvb-t receiver, der eigentlich für den heimischen fernseher gedacht ist (modell: sagem ITD2).

    ich verwende die auto-antenne, die eigentlich für den handyempfang gedacht war. da diese ähnliche frequenzen nutzt ist der empfang (auch mit meinem relativ billigen reciever (hab vor nem jahr nur 60,- bezahlt) ziemlich ausreichend. also bis ca. 50km/h laufen alle programme (rhein-main gebiet). ab 50km/h fangen dann, je nach programm und aufenthaltsort, die aussetzer an. es gibt aber auch programme, die auch bis 100km/h laufen. ich schätze viel mehr wird nicht gehen, zumindest nicht mit diesen kleinen empfängern.
    es gibt auch spezielle dvb-t receiver fürs auto. die sind mit einem besseren tuner und prozessor ausgestattet, so dass ein besserer empfang erzielt werden soll. aber die kosten auch relativ viel geld und lassen sich natürlich nicht an einen rechner anschließen.
     
  3. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    Registriert seit:
    23.10.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche