Mobiler Scanner gesucht…

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von morten, 12.12.2004.

  1. morten

    morten Thread Starter Gast

    Hallo Forum!

    Ich möchte mir einen mobilen Scanner zulegen, den ich mit in die Bibliothek nehmen kann. Er sollte also nicht zu groß sein, außerdem muß das Gerät robust sein und regelmäßigen Transport im Rucksack überstehen.

    Welche Scanner sind empfehlenswert?
    Welche Software taugt etwas?

    Bin für jeden Tip dankbar. :)
     
  2. einie

    einie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.07.2003
    Canoscan N676U USB Powered, Klein (DinA4+) und dünn!!!
    einie
    Kauf Dir ne Crumpler Tasche dazu! Kriegst Du alles rein!!!
     
  3. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    sag mal ... ein Scanner macht doch ein Geräusch .... und in einer leisen Bibliothek ist das mit Sicherheit gut zu hören.
    Macht das was?
    Hier in der Nationalbibliothek wäre das sicher nicht gerne gesehen ....

    Ich hätte gerne einen Handscanner ... aber vermutlich gibts die Dinger gar nicht mehr, oder?

    Gruß tridion
     
  4. morten

    morten Thread Starter Gast

    Dafür gibt es in der Bibliothek Gruppenarbeitsräume. ;)

    Hat jemand den HP Scanjet 4670 ? Wie sieht es mit der Software aus?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.12.2004
  5. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    08.01.2004
    Hab den Canoscan Lide 35 . Extrem leicht, USB powered, robuster Metalldeckel und garantiert viel zu laut in einer lauschigen Bibliothek...
    Das Argument von tridion ist nicht ganz von der Hand zu weisen. Ansonsten ist der Scanner wohl genau das, was du wolltest. Kostet auch nur um die 70-80 €.

    Ach ja, die Software die dabei ist, ist brauchbar. Läuft auch prima mit Digitale Bilder. Nur die De-Screening Funktion ist recht bescheiden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2004
  6. hairyguy

    hairyguy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    06.12.2004
  7. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    Das ist wirklich interessant!
    Noch interessanter aber die Antwort auf die wichtigste Frage:

    "13. DocuPen ist Hardwaremässig MAC kompatibel. Die mitgelieferte Software beinhaltet aber keinen MAC Treiber. Der MAC Treiber ist jedoch zur Zeit in Entwicklung und wird bald auf dem Markt KOSTENLOS angeboten."

    Noch nicht, aber bald ... ;)

    danke für die Auskunft,
    Gruß tridion
     
  8. i4ni

    i4ni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.04.2004
    @einie

    Läuft der auch unter OS X?
     
  9. morten

    morten Thread Starter Gast

    Ich habe mich nun für den HP Scanjet 4600 entschieden. Die Software ist gut.
    Die Art des Scanners (durchsichtiger Deckel, man legt die Vorlage nach oben sichtbar ein) ist sehr gut. Man kann die Scans perfekt ausrichten.

    Absoluter Müll hingegen ist das Netzteil (groß, braucht immer 2 Steckdosen in einer Leiste) und das Anschlußkabel (schlechte Qualität). Außerdem kann man den Deckel (was ja der Scanner ist) nicht geöffnet hinstellen, da das scharnier ebenfalls Müll ist. Naja.

    Die positiven Aspekte überwiegen dennoch, ich bin zufrieden mit dem Gerät. ca. 150 €
     
  10. cbosert

    cbosert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2003
    Kann man leicht aus Büchern scannen? Wie funktioniert die OCR?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen