Mit welchen Einstellungen h.264 kodieren?

Diskutiere mit über: Mit welchen Einstellungen h.264 kodieren? im Multimedia Allgemein Forum

  1. Darii

    Darii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    24.02.2004
    Welche Einstellungen soll/muss ich verwenden, damit Quicktime damit klarkommt?

    Ich habe ein Video in H.264, High Profile, 1kbit/s mit 3 reference Frames und einem b-Frame mit x264 kodiert. Quicktime schmiert mir beim abspielen des Videos ab. mplayer kommt damit auch nicht klar nur VLC(für Windows) spielt es ab. Klar, ich könnte mich damit begnügen, dass es VLC spielt. Aber ich möchte die Videos später auch mal mit standalone-Spielern abspielen können und wenn das Video z.Z. nur VLC abspielen kann weiß ich nicht, ob das später dann so klappen wird, wie ich mir das denke.
    Wenn ich die B-Frames weglasse, das Main-Profile benutze dann läufts es schon etwas besser in QT aber noch nicht ruckelfrei(am Rechner liegts denke ich nicht 720p geht da auch ohne Probleme und das Video von dem ich spreche ist PAL). Außerdem leidet dann die Bildqualität darunter.
     
  2. ftw

    ftw MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Am besten einfach Quicktime Pro benutzen, dann wird wohl auch Quicktime damit klarkommen ;)
     
  3. Heinrich1

    Heinrich1 unregistriert

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.06.2004
    Wie wäre es mit QuickTime Pro und dann das Video mit "Exportieren" (Apfel-E) -> "Exportieren: Film -> MPEG-4" erzeugen? QuickTime bietet dir beim Exportieren in MPEG-4 mehrere Profile an: "LAN/Intranet", "Breitband" (Hoch, Mittel, Gering), "Wählverbindung" (Gering + nur Ton) und auch "Streaming" (Mittel + Gering)

    Mit diesen Einstellungen solltest du auskommen können. Dann ist wenigstens sichergestellt, dass ein MPEG-4 File erzeugt wird den nicht nur dein spezieller Player abspielen kann.

    Wenn du QuickTime Pro nicht kaufen möchtst... mit z.B. der Sorenson Squeeze Compression Suite geht das auch (hat auch mehrere vorgefertigte Ausgabeprofile für u.a. MPEG-4) -- kostet nur wesentlich mehr als QuickTime.
     
  4. Darii

    Darii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    24.02.2004
    Ich werde mir garantiert nicht Quicktime pro kaufen, schon allein wegen dem Vollbild-Mist den Apple da abzieht, sowas will ich nicht unterstützen. ^^

    Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass es nicht am Video, sondern an Quicktime liegt, dass es nicht funktioniert. Kann das leider nicht testen, da es noch nicht so viele Programme gibt die H.264 abspielen können und die die ich habe(vlc, mplayer) benutzen alle den selben decoder...
     
  5. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Womit kodierst Du eigentlich? Toast?

    Frank
     
  6. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Das würde mich auch mal interssieren.

    Und noch was: Dass Apple QT verkauft, finde ich zwar auch danenben, es kostet aber nur 29,-- Euro.
     
  7. Darii

    Darii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    24.02.2004
    Habe ich doch geschrieben x264 . :)
     
  8. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    09.02.2004
    Ups, das hatte ich ja ganz übersehen. Auf der Site steht in knallrot »BIG FAT WARNING: x264 is still in early development stage«.

    Nimm lieber QT oder sonstwas.
     
  9. Darii

    Darii Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    24.02.2004
    Ich habs jetzt mal mit Nero Recode 2 versucht, da zickt Quicktime auch rum, hab den Schuldigen also gefunden, eigentlich schade, da Apple ja dessen H.264-Unterstützung so hervorgehoben hat.
     
  10. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Nee, mal langsam. So weit ich weiss, ist Nero Recode so ein PC Tool - da stellt sich die Frage, ob die den CoDec standardkonform implementiert haben. Laut Website ja, aber ich wäre da skeptisch!

    Frank
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - welchen Einstellungen kodieren Forum Datum
mp4 vs mkv welchen Container für Mediacenter? Multimedia Allgemein 08.01.2015
Welchen Sinn hat das AppleTV HD Icon in eyeTV 3.5.4? Multimedia Allgemein 13.12.2011
welchen Konverter für Videos ? Multimedia Allgemein 05.09.2010
Welchen Mediacenter kaufen? Multimedia Allgemein 29.07.2010
Mit welchen Einstellungen nehmt Ihr auf AlchemyTV DVR ? Multimedia Allgemein 16.08.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche