Mit Parallells läuft mein Brenner nicht auf Windows

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von lunatic3, 28.11.2006.

  1. lunatic3

    lunatic3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2006
    Kann mir da jemand helfen?
    Habe Parralles Desktop mit OS und Windows XP auf meinem Macbook installiert. Auf dem OS kann ich Brennen, jedoch nicht auf dem emulierten Windows, habe Parallels-Tools auch schon installiert. Im Windows zeigt es mir nur ein CD-Rom Laufwerk an.

    Danke für eure Hilfe
     
  2. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Bin mir da nur sicher mit früheren Versionen, aber vielleicht ist es ja immer noch so, da unterstützte Paralells keine Brenner.Schau doch mal bei deren Forum vorbei
     
  3. starwarp

    starwarp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.02.2006
    Brenner "NO"
     
  4. lunatic3

    lunatic3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2006
    Danke für deine rasche Antwort, werde mich mal schlau machen. weist du gleich auch noch eine adresse des Parallels-Forums?

    Danke
     
  5. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
  6. lunatic3

    lunatic3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2006
    Gibt es alternativen um den Brenner auf Windows zu betreiben? vielleicht ohne Parallels? Habe ein Audio Programm das nur auf Windows läuft, muss von dem Programm aus brennen können.
     
  7. Crea

    Crea MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    27.08.2005
    Benutz halt Bootcamp!
    Damit geht der Brenner.
     
  8. starwarp

    starwarp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    10.02.2006
    und ist dazu auch noch kostenlos
     
  9. lunatic3

    lunatic3 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2006
    Cool, Danke vielmals für eure Tipps.
     
  10. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, durch Virtualisierungsumgebungen wie Parallels oder VM Ware könnte das Gast OS direkt auf die Host Hardware zugreifen.

    Das ist falsch

    Die einzige echte Hardware, die das Gast OS sieht, ist der CPU Typ. Alles andere - Schnittstellen, CD-ROMs, Netzwerk, Sound etc etc - ist die virtuelle Hardware eines Standard-PCs, den die Virtualisierungssoftware dem Gast OS vorspielt.

    Für Bootcamp gilt das natürlich nicht, da greift Windows wirklich auf die Hardware zu.

    Alex
     

Diese Seite empfehlen