Mit Mac über Router ins Internet!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von SsteveE, 01.04.2005.

  1. SsteveE

    SsteveE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Wenn ich für meinen ADSL Zugang ein Ethernet Modem mit Netzwerkanschluss an einen Router anschließe, und an den Router dann die verschiedenen PC'S mit denen ich dann auch gleichzeitig ins Internet will, wie funktioniert hierbei die Konfiguration. Modem und Router installation ist nur mit Windows beschrieben. Und was muss eigentlich alles konfiguriert werden. Die direkte Installation des Modems und des Routers auf allen PC'S und Mac's ist doch nicht notwendig, oder? UNd wie funktioniert das beim Mac? Kann mir jemand helfen?

    ADSL Modem Alcatel Speed Touch 510 mit Ethernet Port 10BaseT

    D-LINK ROUTER mit 7x LAN Ports und 1 WAN Port (für Modem mit 10BaseT)

    lg steve
     
  2. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Du hast folgende Konfiguration vor? Mac/PC -> Router -> Modem -> Internet?

    Wenn es so ist, sollte es überhaupt kein Problem sein. Du musst nur klären, ob dein Router mit dem Modem ins Netz kommt. Die Einstellungen beim Mac sind ja ähnlich bzw. noch leichter zu machen als am PC. Du musst einfach in den Systemeinstellungen/Netzwerk die entsprechenden Eingaben machen - also etwa ob du über DHCP oder über manuelle IP-Vergabe mit dem Router kommunzierst.
     
  3. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    Hi,

    Welchen D-LINK hast Du?

    Hast Du schon über das Browserinterface des Routers "Kontakt" mit dem Router aufgenommen?

    Wieviele Rechner sollen am Router hängen ?

    Wer ist Dein DSL-Provider?

    Gruß,

    Kay

    p.s.:
    Das folgende solltest Du bei Deinem D-LINK unbedingt tun:
    - Firmware Upgrade (Firmware des Router unter "Tools"->"Firmware" feststellen
    - das Default-Passwort ändern und das Remote-Management abschalten (unter "Tools"->"Admin")
    - Stateful-Packet-Inspection aktivieren (unter "Tools"->"Misc")
    - Falls Du keine Flat hast, Auto-Reconnect deaktivieren ("Home"->"WAN")

    Wenn der Router im nachhinein richtig konfiguriert ist, kannst Du die Netzwerkeinstellungen an allen Rechnern auf "automatisch" stehen lassen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2005
  4. SsteveE

    SsteveE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Es ist der [DLMURL="http://www.officetrade.at/pdf/584Z767.pdf"]D-LINK DI-707P[/DLMURL].
    Haben tu ich ihn leider noch nicht, müsste anfang nächster Woche kommen. (habe diese Woche bestellt. Bin aus Österreich, mein Provider ist aonSpeed.

    Am Router (hat 7Ethernet Ports) hängen dann 6 Rechner. 3 Macs (2xPM G3 und 1x MacMini) und 3 WinPC's. Wie ist das nochmal mit der Router Firmware? Achja, und ist es mit nem Router eigentlich noch nötig "VERBINDEN" oder hängt mein kleines LAN dann sowieso 24h am Tag im Internet??
     
  5. mattmiksys

    mattmiksys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    04.06.2003
    Wart' den Router einfach ab, die meisten Fragen sind dann beantwortet...
    Richtig: der Router hält die Verbindung (wenn du es willst). Er wählt sich ein und liefert via Ethernet die Verbindung zum Internet, weshalb du PPPoE und die Wählverbindungen der PCs abschalten musst. Ich würde dir gleich die Einrichtung fester interner IP-Nummern empfehlen (nicht DHCP), das erspart bei mehreren Rechnern unnötige Verwirrung.
    Grüße,
    Matthias
     
  6. SsteveE

    SsteveE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.01.2005
    danke. ich melde mich falls es noch fragen gibt, sobald ich das ding habe thanx lg steve
     

Diese Seite empfehlen