Mit Hilfe von Automator zum Netzwerk verbinden

Diskutiere mit über: Mit Hilfe von Automator zum Netzwerk verbinden im Mac OS X Forum

  1. djmorris666

    djmorris666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Ich habe gerade mit Automator ein bissschen gespielt und einige Sachen sind mir auch schon gelungen. Jetzt wollte ich aber einen Skript erstellen mit dem ich gleichzeitig zu mehreren Freigaben meiner PCs verbinden kann, so dass diese dann auf dem Desktop gemountet werden.

    Bisher hab ich folgenden Weg versucht:

    1. Aktion "Angegebene Server abfragen" ... an dieser Stelle hab ich die URL zu meiner Freigabe angegeben: cifs://DJMORRIS@PC/Freigabename

    2. Aktion "Mit Server verbinden"

    Eigentlich sollte Automater ja die URL aus Schritt 1 übernehmen und dann verbinden. Wenn ich die Aktion ausführe erscheinen auch grüne Haken aber das Laufwerk wird nicht gemountet.

    Hat es jemand schon versucht?

    ciao
     
  2. Macedes

    Macedes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    06.01.2005
    könntest du vielleicht deine anderen erfolgreichen ergebnisse hochladen, damit ich mir mit ein paar beispielen selber lernen will
     
  3. djmorris666

    djmorris666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.01.2005
    Hi, als Beispiel hab ich eine einfache Aktion angehängt, die aus deinem Adressbuch alle "Geburtstagskinder" heraussucht und ihnen eine Mail mit Text und Bild schreibt :D

    Weiterhin hab ich (bisher) folgende Sachen ausprobiert:

    - Bilder in iPhoto markieren und in Automator rüberziehen, dann die Option "Spotlight Kommentare zu Finder Objekten hinzufügen" auswählen und die Bilder mit einem Kommentar versehen. So konnte ich alle Bilder, unter denen lediglich "Vater" stand mit seinem Vor- und Nachnamen versehen. Simpel aber nützlich. Es waren ca. 300 Photos und das ganze wurde in ein paar Sekunden erledigt.

    Das gleiche hätte man auch ohne Markieren in iPhoto machen können --> Einfach als ersten Schritt "iPhoto Objekte suchen" anwählen.

    Hilfreich ist auch die "Groß-/Kleinschreibung von Titelnamen ändern"-Option von iTunes... endlich konnte ich meine komplette Bibliothek in Ordnung bringen ;)

    ciao
     
  4. Macedes

    Macedes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    06.01.2005
    danke für deine tipps
     
  5. djmorris666

    djmorris666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.01.2005
    kein Problem... ich denke da gibt es noch viele viele weitere Möglichkeiten. Man kann so ziemlich alles kombinieren. Nur das mit dem Netzwerk will nicht klappen :rolleyes:

    ciao
     
  6. djmorris666

    djmorris666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.01.2005
    So, ich habe es jetzt über einen kleinen Umweg geschafft:

    Bevor man mit Automator einen Ablauf erstellt ist etwas Vorarbeit notwendig.
    Man muss zuerst manuell zum Server connecten und jede einzelne Freigabe mounten. Auf dem Schreibtisch sehe ich jetzt in meinem Fall 5 Freigaben: Laufwerk C - Laufwerk G meines PCs. Jetzt alle 5 Objekte markieren und von jedem Objekt ein Alias erstellen. Die Aliase habe ich dann an einem Ort "versteckt" and dem ich sie nicht bemerke und wo sie mich nicht stören.

    Jetzt kann man mit Automator was schönes basteln ;)

    1. Aktion: "Angegebene Finder Objekte abfragen". Hier kann man jetzt per Drag&Drop die gerade erstellten Aliase hereinziehen.

    2. Aktion: "Finder Objekte öffnen"

    Bevor man das ganze jetzt abspeichert erst testen ob es wirklich klappt... es klappt!!! mit nur einem Klick mountet OSX jetzt beliebig viele Freigaben vom kompletten Netzwerk. Jetzt nur noch als "Programm" abspeichern und die Aktion kann per Mausklick oder automatisch beim Start geladen werden.

    ciao
     
  7. slowereagle

    slowereagle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Ich habe das ungefähr genauso gemacht, halt nur mit smb://server/freigabe. Insgesamt mounte ich 4 Netzlaufwerke, dumm an der Sache ist nur, dass ich 8 Aktionen dafür brauche ( 4x Angegebene Server abfragen, 4x Mit Server verbinden). Wenn ich alle 4 Netzlaufwerke in "Angegebene Server abfragen" eintrage und dann die Aktion "Mit Server verbinden" auslöse, dann mountet er nur das erste angebende Netzlaufwerk.

    Aber das mit den 8 Aktionen funktioniert. Es poppen vor allem nicht die verbunden Netzlaufwerke beim einloggen auf.

    Edit:

    Ich habe es jetzt auch mal mit cifs://benutzername@server/freigabe ausprobiert, und auch das funktioniert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2005
  8. djmorris666

    djmorris666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.01.2005
    komisch bei mir klappt es selbst mit smb nicht. Wenn ich die Adresse manuell über den Finder eingebe klappt es, aber über Automator laufen die Aktionen zwar durch aber ich sehe die Freigaben dann nicht. So wäre das wirklich eleganter.

    ciao
     
  9. slowereagle

    slowereagle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2004
    Hast du das Passwort im Schlüsselbund gespeichert ? Und die Netzlaufwerke dürfen noch nicht gemountet sein.

    Im Anhang siehst du nochmal wie ich das gemacht habe mit einem Netzlaufwerk, aber das wirst du ja sicher auch so haben.
     

    Anhänge:

  10. tom333

    tom333 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.08.2004
    Hallo,
    also bei mir funktioniert die Verbindung von 4 Netzlaufwerken. Ich hab auch erst eine Weile probiert. Man muß bei jedem neuen "Angegebene Server Abfragen" auf URLs gehen und sagen "Ergebnisse von der vorherigen Aktion ignorieren" - erst dann hats bei mir geklappt. Ich denke wenn man den Dreh erst mal raus hat ist Automator eine echt geile Sache.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen