mit Farbe gefüllte Schrift

Diskutiere mit über: mit Farbe gefüllte Schrift im Bildbearbeitung Forum

  1. Spongebob

    Spongebob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.10.2004
    Hallo ihr,
    ich würde gerne in Photoshop einen Gutschein erstellen und hierfür brauche ich eine "zweifarbige" Schrift, sprich ich würde das Wort Gutschein gerne so gestalten, dass das innere des Schriftzuges gelb ist und das äußere braun (oder schwarz). Kann mir jemand sagen, wie ich das hinbekomme?

    Danke im voraus
     
  2. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    Registriert seit:
    15.05.2004
    zB mit dem Ebenenstil Kontur :)
     
  3. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    11.12.2004
    Oder zwei mal den text schreiben und einmal etwas größer als als Hintegrund und kleiner dann zum drüberlegen. Aber das würd ich als nicht grafiker vorschlagen. Elegante lösungen gibt es dann von anderen!
     
  4. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    Registriert seit:
    15.05.2004
    Der Vorteil bei den Ebenenstilen ist, dass die Ebene an sich nicht verändert wird und bearbeitbar bleibt, dh du kannst den Text noch editieren und der Stil wird dann auf die Änderung genauso angewandt.
    Bei der Version von The_MiGo kriegst du nur schwer gleichmäßige Konturstärke hin.
     
  5. Tollschock

    Tollschock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.07.2005
    Lol!

    Also wirklich, wenn jemand eine ganz normale Frage stellt, dann müsst ihr denen nicht immer so ein Unsinn andrehen. ;)
     
  6. Plastik

    Plastik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    24.01.2005
    hehehe...jo! als setzer dreht sich mir dabei auch der magen um und mein gehirn versucht sich grade selbst zu erwürgen... :D

    das haut nämlich wegen der laufweite der schrift nicht hin. die lösung mit dem ebenenstil ist wohl die einzig wahre und vor allem leichteste.
     
  7. Tollschock

    Tollschock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.07.2005
    Der ist auch nicht schlecht. ;)
    Die Laufweite ist nämlich nicht das Problem, sondern eher Punzen und Serifen.
     
  8. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    Registriert seit:
    15.05.2004
    Einigen wir uns einfach darauf, dass die Lösung mit dem skalierten Duplikat
    aufgrund mehrerer auftretenden „Probleme“ nicht wirklich funktioniert ;)
     
  9. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.865
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Also ich würde einen anderen Weg gehen wenn es sich nur um Schrift mit Kontur handelt.

    In Illustrator den Schriftzug erstellen und dort mit einer definierten Konturstärke und Farbe versehen (das geht einfacher wie mit Photoshop Ebenenstil) Das Ergebnis ist zudem besser sichbar

    Dann den Schriftzug in PS plazieren als Ebene.

    Wie gesagt das würde ich deshalb machen weil in IL die Steuerung der Konturstärke und Farbe eindeutiger zu machen ist.

    Außerdem ist die Schrifft in IL immer noch ein Vektor, erst beim plazieren in PS wird es zu Pixeln gerendert.
     
  10. Plastik

    Plastik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    24.01.2005
    @tollschock
    ich wollte nicht allzusehr ins detail gehen. wer weiss schon was punzen, serifen, dickten, unterschneidungen etc. sind.... ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche