Mit Airport nicht in Schulnetz

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Pikar, 05.03.2007.

  1. Pikar

    Pikar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    13.02.2007
    Tag alle zusammen!

    Hab ein lustiges Problem, bei dem hier jetzt echt die Genies gefragt sind.

    In unserer Hochschule haben wir in unserem Klassenraum 2 Router der Firma 3com hängen. Die genaue Produktbezeichnung kenne ich leider nicht, sind aber ziemlich winzige Dinger. Jeder Student hat von der Einrichtung das gleiche Notebook (Dell Inspiron irgendwas) erhalten, damit alle auf dem gleichen Standard sind und die FH nicht so viel Geld ausgeben muss. Auf jeden Fall sind die Kisten der totale Schrott und ich hab mir endlich ein MBP angeschafft. Ich bin auch hochgradig glücklich damit. Nur hat die Sache einen kleinen, aber denoch massiven Haken!

    Ich komm mit meinem MBP nicht ins Netzwerk unseres Zimmers.

    Folgendes ist Tatsache:

    - AirportKarte funzt perfekt
    - Netzwerk wird erkannt, richtig benannt und angezeigt
    - Netzwerk ist komplett offen (kein WEP, WPA, WPA2 und auch keine MAC-Filter)
    - Am OS X kanns nicht liegen, da ich via BootCamp auch XP ausprobiert hab
    - Netzwerk-Admins sind die totalen Vollnasen, die keine Ahnung von nix haben(!)
    - bin bislang in jedes offene Netz gekommen (ohne Probleme)

    Also, alles was beim Versuch der Verbindung passiert ist, dass er mir nach ca. ner halben Minute einfach ne Fehlermeldung bringt, von wegen es wäre ein Fehler aufgetreten... und das wars.
    Alle Versuche, anders reinzukommen sind gescheitert. Sogar eine direkte IP-Zuweisung...

    Also, wer kann mir da helfen?

    Greetz
     
  2. cun

    cun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.08.2005
    ich glaube das das wie auch bei den meisten Unis ein OpenVPN ist. kann das sein? wenn ja brauchst du das Programm Tunnelblick. solltest aber mal den Admin dort fragen weil du auch ein Zertifikat brauchen wirst.
     
  3. buellman

    buellman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.05.2006
    Vielleicht haben die ja einen MAC-Filter aktiviert und die MAC-Adresse deiner Kiste ist nicht freigegeben?

    Munter. Buellman
     
  4. Lor-Olli

    Lor-Olli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.644
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    995
    MacUser seit:
    24.04.2004
    damit du nicht meinst hier im Forum würden auch nur Vollnasen sitzen, wäre es sinnvoll mal ein paar mehr Informationen anzubieten.
    Systemsoftware? Browser? Netzwerk? (WLan, welcher Standard?)… Je mehr Infos, desto wahrscheinlicher dass jemand das Problem erkennt oder eingrenzen kann! Macht doch Sinn, oder?
     
  5. koli.bri

    koli.bri Gast

    Vielleicht ein Proxy vorgeschaltet?
     
  6. blueman-benny

    blueman-benny Gast

    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. ;) Der Auto hat geschrieben, dass KEIN MAC-Filter aktiviert ist.
    Mich interessiert das aber auch, hab n ziemlich ähnliches Problem (nur eben mit nem MB; da dürfte aber die gleiche Airport drin sein, wie beim MBP).
     
  7. derfritz

    derfritz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    12.05.2006
    er schreibt doch "kein MAC-Filter"...das mit dem VPN hab ich auch schon überlegt, aber dafür müsste er sich ja zumindest mit dem Netztwerk verbinden können, auch wenn er dann nichts aufrufen kann. Denn ohne physikalische Verbindung zum Netzwerk kann ja auch Tunnelbick nichts ausrichten...oder?
    puh...haste mal ausprobiert ob du via Ethernetkabel rein kommst?

    P.S.: Zu langsam :)
     
  8. cun

    cun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.08.2005
    @derfritz: ok da hast recht ohne Verbindung kann er natürlich auch kein vpn aufbaun, aber er sagt auch nur das er das WLAN "sehen" kann.
    is halt die Frage ob er sich zwar hin connecten kann aber nicht die dienste nutzen kann. oder ob er ganicht er ins WLAN kommt
     
  9. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    04.05.2004
    neues MBP? mit dem neuen Funkstandard ? könnte daran liegen und würde mal meine einstellungen chcken und auf alten b standard runtergehen.
     
  10. Ersatzaccount

    Ersatzaccount MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    106
    MacUser seit:
    24.01.2007
    Genau das selbe denke ich auch.
    Ist bei uns an der Schule genau so.
    Man kommt ins W-Lan Netz, aber I-Net Verbindung geht nur übern Proxy.
    Solange der dir unbekannt ist, wirst du auch kein www nutzen können.
    "Schiel" halt mal die Verbindungseinstellungen deiner Nachbarn ab, auf ihren Dell Books.

    GreetZ aXCell
     
Die Seite wird geladen...