Missglückter Versuch auf 10.4.9 zu updaten

Diskutiere mit über: Missglückter Versuch auf 10.4.9 zu updaten im Mac OS X Forum

  1. iMaggus

    iMaggus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.02.2007
    Hallo Gemeinde

    Nachdem ich heute versuchte auf 10.4.9 zu updaten, brach das Setup ab mit einer Meldung wie "...konnte nicht entpackt werden". Habe mir die Meldung leider nicht notiert, da ich annahm, es sei nix wildes. Ein erneuter Versuch schlug dann wieder fehl, so dass ich beschloß einen Neustart zu machen.

    Beim Beenden von Mac OS X fingen die Probleme schon an. Aus eigener Kraft war da nix zu machen und so drückte ich dann die Power Knopf nach round about 4 Minuten.

    Der Neustart endete dann immer wieder beim grauen Bildschirm und der "Sonne". Egal wie lang ich diesen Bildschirm laufen ließ, keiner Veränderung trat ein.

    Mit Option "D" bootete ich dann von der Mac OS X Installationscd und ließ das Hardwaretestprogramm laufen- normal als auch erweitert brachten keine Fehler zu Tage. Mit Option "C" schaute ich dann mittels des Festplattendienstprogramms nach Fehlern auf der Festplatte. Nix auffälliges, eine Log hatte falsche Rechte, die jedoch sofort repariert wurden. Die Überprüfung des Volumes schloss dann auch positiv ab.

    PRAM Reset war dann mein nächster Versuch. 3 Mal "gongen" lassen und dann schauen wie es weiter geht. Selbes Spiel, es geht nicht voran.

    Mein letzter Versuch war dann nun der "Single User Mode" mittels "Apfel+S" und dabei blieb mein MacBook (2GHz, C2D) dann mit folgenden Meldungen hängen.

    Ist da noch was zu retten? Wenn ja, wie? Alternativ installiere ich Mac OS X einfach neu, ich hoffe doch das dann die Daten in meinem Home-Verzeichnis unangetastet bleiben- möglich?

    Vielen Dank für eure Tipps und Ratschläge. Sollten noch Details fehlen, kurze Info und ich liefere fix nach.

    Grüße,
    Maggus
     
  2. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.11.2003
    hier wird schon über dieses problem diskutiert.

    edit: und willkommen im forum
     
  3. promille

    promille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    23.11.2004
    Wie es aussieht, ist launchd (der Start-Daemon) "kaputt". Mit den Daten sollte eigentlich nichts passiert sein. Am besten/einfachsten ist es wahrscheinlich das MacBook im Target-Modus zu starten und die Daten sichern.
     
  4. iMaggus

    iMaggus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.02.2007
    vielen Dank für den Link! Half mir schon mal weiter.

    Was jedoch ist der "Target-Modus"?
     
  5. Fulgore

    Fulgore MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.02.2006
    HI

    Target Modus, bedeute das MacBook per FireWire an einen zweiten Mac anschliesen und wenn es hochfährt die T Taste gedrückt halten, so wird die Festplatte deines MB beim zweiten Mac als Laufwerk erkannt.

    Grüße

    PS: Falls ich falsch liegen sollte, bitte korigiert mich ;-)
     
  6. iMaggus

    iMaggus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    03.02.2007
    klingt interessant, jedoch habe ich keinen zweiten Mac als noch recht frischer (Apple Jünger seit Februar 2007) Switcher :)

    Dennoch ganz lieben Dank bisher, ich versuche mich nun am Setup samt Archivierung. Positiver Nebeneffekt, die Installation ist nun bedeutend schmaler, da man nun die Möglichkeit bekommt seine Installation anzupassen- das mag ich.
     
  7. MarkusN

    MarkusN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    29.05.2006
    geht das auch mit windows als zweiten rechner?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche