miniVigor128 --> kein Trägersignal

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Christoph03, 07.06.2006.

  1. Christoph03

    Christoph03 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.05.2004
    hallo,

    ich versuche gerade ein ibook an unser isdn netzwerk zu legen. dazu habe ich mir den draytek miniVigor 128 besorgt. die installation erforlgte problemlos, der minivigor wurde problemlos vom ibook erkannt.

    nuin zum eigentlichen problem. immer wenn ich eine verbindung zum internet herstellen möchte bekomme ich die fehlermeldung, dass kein trägersignal besteht und ich meinen telefonanschluss überprüfen soll. das komische ist nur, das die dose ohne problem am gleichen stecker ins netz kann. mein anbieter ist t-online.

    hat jemand gleiche erfahrungen gemacht und kann mir dann einen rat geben.

    gruss

    chr.
     
  2. tarzaaan

    tarzaaan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    Hallo Christoph,

    schonmal die Suchfunktion des Forums probiert...?

    Gruß, Torge.
     
  3. Christoph03

    Christoph03 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.05.2004
    ja, aber nicht das passende gefunden.


    gruss

    chr.
     
  4. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Hast Du mal in den Netzwerkeinstellungen des miniVigors "Vor dem Wählen auf Freizeichen warten" deaktiviert? Findest Du unter dem Tab "Modem".
    Ist dort auch das richtige Modemscript ausgewählt? Musst Du vielleicht eine "0" vorweg wählen?
     
  5. tarzaaan

    tarzaaan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    @Christoph: Welchen Treiber hast Du denn installiert? Und mit welchem Betriebssystem läuft Dein iBook? Tiger? 10.4.6?

    Etwas ausführlichere Infos gleich im ersten Posting ersparen übrigens dieses dämliche Frage-Antwort-Spiel immer gleich zu anfang...
     
  6. Christoph03

    Christoph03 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.05.2004
    ok, stupid me...

    betriebssystem Mac OS 10.3.9, treiber von der CD installiert.
    das muesste doch auch der aktuellste treiber sein, auf der homepage von dreytek ist er vom Dec. 2003.

    aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es am treiber liegt, da das ibook den minivigor ohne probleme erkannt hat, die fehlermeldung bezieht sich komischerweise auf meinen telefonanschluss...welcher aber in ordnung zu sein scheint
     
  7. tarzaaan

    tarzaaan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    Leider ist der miniVigor ziemlich zickig - und ich mußte immer viel probieren, bis er dann irgendwann lief! Die Treiber für OSX sind ne Katastrophe, und leider neigen sie auch dazu, dem Mac regelmäßig ne Kernel-Panic zu verpassen.

    Der bei Draytek.com erhältliche Treiber ist laut deren Angaben für MacOS X.2. - und funktioniert wahrscheinlich NICHT für 10.3.! Daß der Rechner den miniVigor überhaupt erkennt ist noch lange kein Zeichen dafür, daß es nicht daran liegt.

    Mein Tipp: Wende Dich am besten an den telefonischen Support. Bei mir hatten die damals sehr schnell reagiert und mir innerhalb einer Stunde den richtigen Treiber zugemailt. Die Telefonnummer bekommst Du am besten von dem Händler, bei dem Du (oder Dein Vorgänger) den miniVigor gekauft hast.

    Gruß und viel Erfolg, Torge.
     
  8. Christoph03

    Christoph03 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.05.2004
    oh shit, hört sich nicht so gut an.

    auf meiner cd steht dennoch für mac osx v 10.3...komisch...
     
  9. tarzaaan

    tarzaaan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    Wie nennt sich denn das Installer-Paket, mit dem Du den/die Treiber installiert hast?

    Übrigens hat mein miniVigor bis heute die Angewohnheit, nachdem der Rechner im Ruheszustand gewesen ist, den ersten ISDN-Verbindungsversuch mit einem Fehler "Kein Trägersignal" abzubrechen. Der zweite Versuch funktioniert dann aber immer.

    Als ich von MacOS 9 auf X umgestiegen bin (und vom Bondi-Blue-iMac auf den Mini) war es wirklich Glückssache, ob ich mich nun einwählen konnte oder nicht. Meistens funktionierte es nicht, of wurde der Versuch sogar mit einer Kernel-Panic quittiert. Bei meinem miniVigor wurde dann die (Haupt-)Platine komplett getauscht, und wie gesagt die passenden Treiber wurden mir zugemailt. Da der miniVigor aber auch früher schon ab- und an mal Verbindungsprobleme hatte (Kein Trägersignal, Verbindungsprobleme usw.), hatte ich dann auch mal den NTBA (die Netzabschlußbox von der Telekom) getauscht (gab's kostenlos beim T-Punkt) sowie die ISDN-Verkabelung peinlich genau nach der Broschüre "ISDN Leichtgemacht" (gibt's sicher noch als PDF von deren Website) vorgenommen. Dabei auf keinen Fall die Abschlußwiderstände vergessen - besonders bei sehr langen Anschlußkabeln...

    Du wirst den miniVigor sicherlich noch zum laufen bringen, aber so richtig Problemlos ist er halt (auch bei mir) nicht. Z.B. neigt er bis heute in Verbindung mit bestimmten Programmen (z.B. X-Plane) nach wie vor dazu, Kernel-Panics auszulösen. Bei kritischen Aufgaben nehme ich ihn deshalb immer per USB-Umschalter vom Rechner...

    Gruß, Torge.

    P.S. Hab gerade über www.tkr.de (die vertreiben den miniVigor auch und haben einen ganz ordentlichen Web-Suppoert) bei www.vigorkom.de den 10.4er Treiber gefunden. Funktioniert der vielleicht eher auch für das 10.3er-System?
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2006
  10. Christoph03

    Christoph03 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.05.2004
    @Torge,

    vielen dank für die ausfürliche hilfe! ich hab jetzt ein bisschen mehr herumprobiert, aber so wirklich viel hat es noch nicht geholfen. ich bin jetzt aber so weit, dass er tatsächlich anwählt und den user identificiert, nach ein paar sekunden kommt aber die nachricht, das die anmeldung nicht ausgefürht werden konnte. ist das nun ein problem mit mit meinen provider?

    der installer auf der CD hat version 10.2 v2.6, dahinter steht dann, für Mac OSX 10.2 und 10.3.

    viele grüsse

    chr
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen