Miniaturen in iPhoto aktualisieren?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von cschirmbeck, 24.03.2005.

  1. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Hallo,

    ich stehe vor folgender Problematik: ich mag die Optik und Funktionalität von iPhoto, und möchte diese auch weiterhin benutzen. Andererseits haben es mir die Katalogfunktionen von iView Media Pro sehr angetan - hier ist es, anders als in iPhoto, z.B. auch möglich, die Bilder direkt mit einem 3. Programm (z.B. Photoshop) zu bearbeiten. Genau diese Funktion fehlt mir in iPhoto.

    Ich stelle mir nun folgende Archivierungsstruktur vor:
    - die gesamte Fotodatenbank läuft weiterhin über iPhoto
    - mittels iView Media Pro katalogisiere ich die Fotos der iPhoto-Ordnerstruktur zusätzlich
    - von iView Media Pro aus kann ich die Bilder bearbeiten usw.

    Nun stehe ich aber vor folgendem Problem: wenn ich ein Bild mit iView Media Pro / einem Bearbeitungsprogramm verändere, dann zeigt sich diese Änderung jedoch nicht in den iPhoto Miniaturen. Ich muss erst das Bild öffnen, eine minimale Veränderung machen und dann auf "Fertig" klicken (iPhoto '05).

    Hat jemand eine Idee, wie ich eine ordentliche Struktur hinbekomme? Es handelt sich um über 12.000 Fotos (btw: wo liegt eigentlich das Maximum bei iPhoto '05? Bei '04 waren es ja 20.000).

    Danke für eure Ideen!
     
  2. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    iView

    Hallo!
    Ich arbeite auch lieber mit iView Media, da iPhoto nach meiner Ansicht zu viele Nachteile hat.
    Du kannst allerdings auch in iPhoto unter Einstellungen festlegen, mit welchem Programm es einzelne Bilder zur Bearbeitung öffnet.
    Allerdings verstehe ich nicht, warum Du die Bilder doppelt mit zwei Programmen verwaltest. Noch dazu, wo iPhoto nach der Bearbeitung der Bilder immer auch das Original aufhebt, so dass Du die Bilder zumindest doppelt auf der Festplatte hast.
    Aber das musst Du wissen.
    Gruss
    eMac_man
     
  3. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Hi eMac_man,
    aber ist es nicht so, dass iPhoto - wenn man ein anderes Programm zum Bearbeiten der Bilder festgelegt hat - dieses Programm bei jedem Doppelklick auf ein Bild öffnet, man also keine richtige (schnelle) Vorschaumöglichkeit mehr hat?

    Siehst Du das doppelte Speichern bearbeiteter Bilder von iPhoto jetzt als Nachteil oder Vorteil? Genug Festplattenspeicherplatz habe ich, von daher ist es doch eigentlich gar nicht schlecht... iPhoto '05 hat stark aufgeholt gegenüber der Vorgängerversion. Vielleicht kann man ja mit einigen Kompromissen doch ganz bei iPhoto bleiben?
     
  4. derBernhard

    derBernhard MacUser Mitglied

    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    12.11.2004
    du kannst natürlich aus iPhoto (4) heraus z.B. Photoshop öffnen.
    Das Problem ist nur (zumindest bei mir ist das so), dass bestimmte Änderungen, wie z.B. "Drehen" in iPhoto nicht durch das Minibild wiedergegeben werden.
    Das klappt nur, wenn du z.B. in iPhoto selbst drehst.
    Vielleicht ist da iPhoto 5 besser.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen