Milka-Schokolade

Diskutiere mit über: Milka-Schokolade im Drucktechnik Forum

  1. Godzilla

    Godzilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.07.2003
    Beim Öffnen der Verpackung der Milka-Schokolade (und auch bei anderen Herstellern) ist ein Farbkontrollstreifen abgedruckt. Dort befinden sich neben CMY auch zwei Lila-Töne als Sonderfarbe. Der dunklere könnte HKS 37 K sein, der andere ist wohl keiner aus der HKS-Palette. Wer weiß es genau?

    Und für alle, die sich fragen warum ich das wissen will: Ich will natürlich das Produkt fälschen und den Markt mit billiger Schokolade aus China überschwemmen.
     
  2. KingCAZAL

    KingCAZAL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2004
    Milka

    weiss es leider nicht, aber wenn du milka vom markt verdrängen möchtest ist das OK :)

    aber wenn du "Côte d'Or" oder "Lindt" nachäffst gibt es was auf die Glocke :D

    Schoggigrüsse
    KingCAZAL
     
  3. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Warum haben andere Hersteller denn Lila-Töne in ihrem Kontrollstreifen? ;)

    (Sorry, den konnt ich mir nicht verkneifen... )
     
  4. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Für eine billige Produktfälschung machst du dir allerdings viel zu viel Arbeit. Da wäre es angemessener, die Originalverpackung mit einem Photokopierer zu vervielfältigen. Aber wenn du dir unbedingt so viel Mühe machen willst, vergiß bitte nicht, noch ein paar Rechtschreibfehler (Buchstabendreher, ausgelassenen Lettern) unterzubringen.
     
  5. Gonz

    Gonz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Okay, noch ne ernsthafte Antwort von mir:

    wenn es sich bei dem ersten Lila-Ton wirklich um einen HKS-Ton handelt, halte ich es für äußerst unwahrscheinlich, dass der zweite dann Pantone o.ä. ist.

    Könnte es sich vielleicht um HKS X + Y%K handeln?

    Oder aber, es ist gar kein HKS, sondern nur PANTONE, dann ist die Auswahl auch größer. Und PANTONE ist international! Ich schätze, Milka auch, oder lassen die nur in Deutschland produzieren?
     
  6. Godzilla

    Godzilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.07.2003
    Die Verpackung von Alpia ist auch in Rosa/Lila gehalten und Fotokopierer schreibt man mit F. Das nur mal so am Rande.

    Natürlich ist mir klar, dass es auch Pantone sein kann. Allerdings warum nicht HKS und Pantone gemischt? Ich wollte ja nur wissen welcher Farbton es genau ist. Wer es bei Milka nicht genau weiß, dann soll mit auch jede andere Schokolade oder sonst irgendein Produkt recht sein, bei welchem der Grundfarbton der Verpackung als Sonderfarbe gedruckt wird.

    Jetzt los, kauft euch jede Menge Produkte und reißt die Verpackungen auf! Aber erst hinter der Supermarktkasse :)
     
  7. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    ... weil das zwei Sonderfarben sind! :rolleyes:
     
  8. ozzy_munich

    ozzy_munich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    bestimmt hat milka in den schweizer bergen ein geheimes Labor, natürlich getarnt als kleine, heruntergekommene berghütte... in der ein paar durchgeknallte wissenschaftler die farbe selber anrühren... natürlich nach jahrhunderte altem geheimrezept ...... aus 100% alpenmilch....


    :D

    ( p.s. nichtbösesein ;-)
     
  9. öpfeli

    öpfeli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.12.2004
    milka ist deutsch....
     
  10. ozzy_munich

    ozzy_munich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.02.2005
    alles tarnung!!! :)
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche