MIDI drums mit Logic Express?

Diskutiere mit über: MIDI drums mit Logic Express? im Digital Audio Forum

  1. mac-vz

    mac-vz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.08.2004
    Hallo allerseits!
    Ich habe vor, mir Logic Express zuzulegen und sah auf der Appleseite den Vergleich zu Logic Pro -kein Ultrabeat für Logic express. Kann ich aber eine MIDI Drum spur erschaffen und über den Noteneditor dort Schlagzeug programmieren?
    Habt Danke
     
  2. Sojabone

    Sojabone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2004
    ja, das geht natürlich, mit der MIDI spur kannst du dann nen Smapler mit drumsounds ansteuern.
     
  3. mac-vz

    mac-vz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.08.2004
    Danke, nun kann es losgehen.
     
  4. mad-mayhem

    mad-mayhem MacUser Mitglied

    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    03.08.2005
    entschuldige das ich das hier wieder aufwärme aber die Suchfunktion hat mich hierher gebracht :D
    Also nochmal für mich bitte hat Logic Express jetzt kein Ultrabeat dabei? bzw eine andere Drummachine?
    wenn nicht welche ist gut und günstig (also keine >200€)
    mit Battery von N:I kenn ich mich nicht aus habs in 30tagen nicht geschaft einen loop zu erstellen :D

    danke
     
  5. rudbert

    rudbert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.12.2002
    Battery läuft im Logic Express dann als Plugin. Den 'Loop' erstellst Du mit Midi-Noten in einem der möglichen Editoren (Score, Event, ...).
    Soweit ich weiß, bietet die Express-Version den EX-Sampler, da sind auch Schlagzeug-Samples mit bei und Euren Ideen dann kaum noch Grenzen gesetzt.

    :inas|schlagzeug|smiley:
     
  6. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    Registriert seit:
    02.01.2006
    Also bei Logic Express sind folgende PlugIns/Softsynths nicht mit dabei:

    ES2, Sculpture, Ultrabeat, Space Designer, EXS-Sampler (bei Express nur der Player, reicht aber z.T. auch)
    und ein paar andere nicht so Schwerwiegende.

    Also der Upgrade-Preis auf die "Pro"-Version lohnt sich, sobald man diese obigen PlugIns auch nutzen will.
    Ich persönlich bin von Logic Pro nun auf die Kombination Logic Express & Live 5 gewechselt.
    Ist für meine Arbeitsweise die beste Kombination & Live5 macht richtig Spaß. Quasi eine Groovebox auf Software-Basis.

    Als Ersatz für die Softsynths gibt es viele gute Andere, als Ersatz für "Ultrabeat" gäbe es z.B.:
    NI Battery, NI Kontakt (als Sampler & Library-kompatibel zu Battery), BFD und noch paar andere.

    In eine Software sollte man sich nunmal auch "Reinarbeiten" ;)
    Wenn Du es in 30Tagen nicht geschafft hast mit Battery einen Loop/Beat zu erstellen, dann machst Du
    definitiv etwas falsch ;) Sonst probiere es doch mal mit Live5 & Samples/Loops.
    Wenn Du es da nicht in spätestens 3 Tagen geschafft hast, dann überlege Dir, ob Musikmachen wirklich Dein Ding ist ;)

    Auch mit Logic dauert die "Einarbeit" seine Zeit. Auf "Knopfdruck" erstellt das nunmal auch keinen Beat.
    Da wäre evt. eine GrooveBox (Korg Electribe´s, Roland MC´s, Yamaha RM1x,...) das sinnvollere "Arbeitsmittel".
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MIDI drums Logic Forum Datum
Midi Adapter USB->Lightning Digital Audio Freitag um 16:58 Uhr
Lautstärke von "Gerät mit mehreren Ausgängen" in Midi steuern Digital Audio 06.08.2016
Chord Midi Schleuder à la Chordpulse für den Mac Digital Audio 06.08.2016
Logic Pro X: MIDI-Events aus externer Quelle "reinkopieren"? Digital Audio 20.02.2016
E-Drums sendet über MIDI kein Note-Off - MIDI-Signal manipulieren? Digital Audio 05.06.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche