microsoft word, Problem mit der Rechtschreibung

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von madma, 17.01.2005.

  1. madma

    madma Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.01.2005
    hallo
    Ich hab da ein kleines Problem mit Word (Office für Mac). also ich schreibe meine Texte fast immer auf Englisch doch verbessert mir Word immer alles als wäre der Text auf Deutsch.

    hab unter Voreinstellungen, Rechtschreibung...die Sprache auf Englisch umgestellt und doch zeigt das Programm noch lauter Fehler an, obwohl es keine gibt. Manchmal funktioniert es aber, doch meistens springt es wieder um.

    Ich weiss nicht op was nicht mit den Einstellungen stimmt do es hat schon geklappt, könnte mir da einer weiterhelfen?
    danke
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.632
    MacUser seit:
    23.11.2004
    du musst den gesamten text markieren und dann auf englisch umstellen...
     
  3. xepi

    xepi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    09.09.2004
    Hi,

    ich habe gerade leider nur ein DosenWord hier vor mir, aber kann es sein, dass Du in der verwendeten Dokumentvorlage *.dot das noch einstellen solltest, damit neue Dokumente entsprechend behandelt werden?

    Viele Grüße
    Xepi
     
  4. madma

    madma Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.01.2005
    also glaub schon dass oneoeight richtig lag (danke), also es klappt, doch kann ich nicht was in den Einstellungen änderen damit das immer so bleibt, also dass alles auf Englisch bleibt, denn nun springt es immer wieder zurück zu Deutsch obwohl ich bei Extras unter Sprache Englisch als Standardformatvorlage angegeben hab.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen