Microsoft Office... Zu viele Fonts?

Diskutiere mit über: Microsoft Office... Zu viele Fonts? im Office Software Forum

  1. Alidey

    Alidey Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Hallo allerseits,

    folgendes:
    Hab auf meinem Mac seit neuestem knapp 1500 Fonts installiert.
    Am Anfang lief Office noch damit doch jetzt hängt es sich auf wenn er versucht das Schritften-Menu zu optimieren...

    Kann ich das irgendwie ändern ohne die Schriften zu löschen, da ich die halt alle brauche???

    Danke!
     
  2. bekazor

    bekazor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    20.05.2003
    na du solltest wohle ein schriftverwalltungs tool nehmen
    wie "extensis suitcase" oder so.
    damit lassen sich einzelne typos ein und aus schalten bei bedarf.

    gruß bekazor

    hoffe die schriften sind nicht alle im systhem schriften ornder... würde dafür nen extra ordner machen hatte mal gelesen das man dort nicht mehr als 30 typos haben sollte
     
  3. mecks

    mecks MacUser Mitglied

    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.08.2003
    1500 Fonts? Meine Güte. Da blickt doch keiner mehr durch.

    Ich empfehle auch Suitcase (kostet!). Alternativ kannst Du auch auf Panther upgraden.

    oder:
    Leg dir irgendwo nen Fonts-Ordner an, tausche die jeweils benötigten Fonts zwischen diesem Ordner und dem Ordner usr/"mein user"/library/fonts .

    Aber mal ehrlich: Wer braucht denn 1500 Fonts (Rätsel)? Und in Office (DoppelRätsel)?

    mecks
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche