Microsoft Musicstore kontra Apple

Dieses Thema im Forum "iPod" wurde erstellt von picus, 03.09.2004.

  1. picus

    picus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    09.01.2004
    Wie beurteilt ihr den Start von Microsofts Musicstore. Was bedeutet das für Apple's iTunes und iPod? Wäre es nicht besser wenn Apple sich für andere Player öffnen würde bzw. besteht die Möglichkeit dass Apple dadurch wieder an den Rand gedrängt wird obwohl sie derzeit klarer Marktführer sind? :rolleyes:
     
  2. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.776
    Zustimmungen:
    178
    MacUser seit:
    30.06.2003
    Moin!

    Och nö. Nicht schon wieder...

    Was Apple tut und läßt wird wohl ihre Sache sein. Ich bin sicher, dass Apple durch das geschlossene System die Leute mit einem iPod fest an sich binden möchte. Und das sind nicht wenige...

    Viele Grüße
    Ricky
     
  3. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    welche "anderen Player"??

    iTunes + iPod funktioniert doch deshalb so gut, weil auf dem iPod auch mit einer Datenbank und entsprechender Software gearbeitet wird.

    Andere Player, die einfach "nur Speicher" sind, können sowas nicht leisten. Wie sollte man sich dort anbinden?
    Simples Datei-Kopieren kann man auch so machen - da braucht man kein iTunes für (oder übersehe ich was?)
     
  4. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
  5. pique

    pique Gast

    @dylan:

    na, das sagt doch schon alles.
    endlich sind mal nicht wir die heulsusen.
    :D
     
  6. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Der Artikel ist ja wohl der Hohn schlechthin. Und ich wusste gar nicht, dass das MP3-Format ein proprietärer Standard von Apple ist????????? *kopfschüttel*
     
  7. Junior-c

    Junior-c Gast

    Wer kauft bitte seine Musik online??? *staun* Ihr zahlts echt Kohle? Wie ist die Qualität der Tracks und vor allem findet man da überhaupt was, dass es sich zum Download lohnen würde?? Ich hör z.B. sehr viel Drum and bass und kann mir nicht vorstellen, dass ich mit iTunes oder halt mit dem Pseudoshop von MS auch nur eine einzige Nummer davon finden würde...
     
  8. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    LOL
    Also wäre ich Apple, ich würde gegen diese MSN-Aussage vorgehen!

    Es ist ja nun nicht die Schuld von Apple, dass MICROSOFT ein propr. Format (WMA) erfunden hat(!) und den Download nicht als MP3 anbietet.

    Ich fasse es nicht. UNGLAUBLICH

    Und es gibt ja nun auch genug Konvertert um die Files ins MP3 zu bekommen ohne erst eine CD zu brennen.

    na, mir ist's wurscht

    Musik online kaufen tue ich auch nicht (noch nicht). Ich kaufe lieber die CDs. Schick mit Cover, häufig mit Songtexten und manchmal sogar mit Video-Clip etc.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Microsoft Musicstore kontra
  1. the_fleyer
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    359
  2. macdom
    Antworten:
    64
    Aufrufe:
    3.942
  3. macwoern
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.187
  4. *shootingstar
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    607

Diese Seite empfehlen