Mellel/LaTex - Bilder einbinden - Frage ;)

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Jooohn, 12.02.2007.

  1. Jooohn

    Jooohn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2006
    Wie werden in Mellel, bzw. LaTex die Bilder eingebunden? Geht das genauso flott wie in Pages (einfaches verschieben)? Oder ist das eher Word-mäßig, dass man mit Bildern kaum arbeiten kann? Ich würde gerne was Pages-mäßiges haben mit dem man auch Facharbeit schreiben kann xD
     
  2. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.738
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.152
    MacUser seit:
    19.11.2003
    TeX kann man jetzt nicht direkt als "Pages-mäßig" bezeichnen (es ist besser ;))
     
  3. Jooohn

    Jooohn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2006
    Also würdest du LaTex Mellel vorziehen?
     
  4. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hi,

    bei LaTex bindest Du ein Bild über die entsprechenden Tags ein. Idealerweise liegt das Bild schon im .EPS-Format vor.

    Ich kenne Mellel nicht, doch LaTex ist nicht Pages. Du mußt Dich in LaTex erst etwas einarbeiten, aber es bietet unheimlich viele Funktionen und Möglichkeiten. Frage ist, was Du brauchst und ob Du etwas Zeit hast. ;)

    Viele Grüße
     
  5. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    MacUser seit:
    28.01.2004
    Ich würde eher sagen "anders" da ganz anderer Anwendungsschwerpunkt ;)
     
  6. Jooohn

    Jooohn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2006
    Ich hab Zeit mich einzuarbeiten ;)

    Was ich brauche: In Pages kann man die Bilder halt so schön dahin setzten wo man sie haben will.. einfach reinziehen und gut ist

    Mellel gefällt mir so (auf den ersten Blick) schon garnicht schlecht.. scheint wie LaTex nur ohne den Umweg des "codens". Das was mir gleich aufgefallen ist: Man kann das Bild nicht einfach dahin schieben wo mans haben will.. man muss mit Zeilen arbeiten (wie bei Word, das Bild ist zeilengebunden - nicht unabhängig davon). Und das nervt eben.
    Ich wollte wissen ob man bei LaTex auch solche Probleme hat oder ob das mit den Tags doch einfacher ist? :confused:
     
  7. peterg

    peterg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    184
    MacUser seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    es gibt nicht *die* Methode, Bilder in Texte einzubinden. Sonst gäbe es ja auch nur noch ein Programm...

    Mellel ordnet Bilder in der derzeitigen Version in einer Zeile an, Word kann auch beliebig positionieren. Mit LaTeX kann man faktisch alles machen - man muss nur wissen wie.

    Um welches Problem oder besser: welche Aufgabe geht es eigentlich?

    Peter
     
  8. Jooohn

    Jooohn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    828
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.08.2006
    Wenn mann mit LaTeX alles machen kann, dann bin ich ja zufrieden.. war bis jetzt erst Gedanken-Expiriment ;) bzw. vorab Frage.. Die Facharbeit beginnt offiziell erst mitte März und ich hab mir schon genug Material zusammengesucht um jetzt schon anfangen zu können.. bzw. mich in die Materie einarbeiten zu können (dazu gehört auch das Textverarbeitungsprog.)

    Vielen dank für eure Hilfe :)
     
  9. albernseichtem

    albernseichtem MacUser Mitglied

    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2005
    LaTeX und Bilder

    Hallo,
    Ich bin mich auch gerade in Latex am einarbeiten,..
    Leider funktioniert das mit dem Grafik einfügen nicht ganz so problemlos,..
    Ich bekomme z.B. die Fehlermeldung ! LaTeX Error: Unknown graphics extension: .eps
    Ich habe das file vorher von .png in .eps umgewandelt. Einmal mit Photoshop und einmal mit Freehand.
    Ich habe aber jetzt mal in "Setzen" von Pdftex auf Tex und Ghostscript umgeschaltet und siehe es geht.
    grüsse albern
     
  10. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Tja, wenn Du die Grafik als png eingebunden hättest, hättest Du bei pdfTeX bleiben können.

    Merke: Viele Probleme mit LaTeX lassen sich vermeiden, wenn man die Anleitung liest.

    Grüße,

    tasha
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mellel LaTex Bilder
  1. Schandor
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.019
  2. Schandor
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    303
  3. MacN
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    468
  4. msultan
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    539
  5. Schandor
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    378

Diese Seite empfehlen