Meine Erfahrung mit BASE Internet-Flat

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Margh, 03.04.2007.

  1. Margh

    Margh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    26.03.2004
    Hallo zusammen,
    ich habe seit Sonntag Abend meine BASE Internet-Flatrate. Ich habe im Netz viele unterschiedliche Posts gelesen, mal positiv, mal negativ - dort reihe ich mich mal ein, bin allerdings nur positiv gestimmt :) Vielleicht hilft er dem ein oder anderen bei der Entscheidungsfindung oder dem Einrichten am Mac.

    1. Freischaltung bei BASE
    Ich war sehr überrascht wie einfach die Freischaltung ging. Habe die Hotline angerufen, dort wurde dann nach Bestätitung über mein Kundenkennwort sofort die Freischaltung veranlasst. Bei base.de wird immer von einer zweiten SIM Karte gesprochen. Dies ist aber nur eine Option. Wenn man sein Handy zugleich als Modem nutzen möchte so kann einfach die vorhandene Karte zusätzlich für die Internet-Flatrate freigeschaltet werden. So habe ich das auch gemacht. "Es wird ca. 24 Stunden dauern, sie erhalten dann eine SMS."

    Und wann kam die SMS? Nach 30 Minuten! Ich war sehr überrascht wie einfach und unkompliziert die Freischaltung funktionierte.


    2. Konfiguration am Mac:
    Als Modem nutze ich mein Nokia E60, gekoppelt über Bluetooth. Ich habe zunächst Launch2Net von Novamedia getestet. Das Handy wurde sofort erkannt, ebefalls der ePlus Service und die Verbindung war bereit. Wunderbar! Aber: Die Software kostet 87€ und muss immer gestartet werden. Wofür gibt es denn den OS X Dienst "Internet-Verbindung"? Launch2Net macht auch nichts anderes als diesen Dienst automatisch zu konfigurieren und ihn dann für den konkreten Internetzugang zu nutzen. Und 87 € sind einfach zu viel Geld für die "kleine" Software.

    Habe nach kurzer Suche dann (ebenfalls über einen Eintrag hier im Forum) http://www.taniwha.org.uk/ gefunden. Dort habe ich mir dann das Modem Script für Nokia 3G Handys runtergeladen (http://www.taniwha.org.uk/files/Nokia3G2004-12.sit) und istalliert. Nach einem Neustart erschien das Modem dann auch in den Netzwerkeinstellungen als Bluetooth-Modem. Bei den PPP Einstellungen habe ich folgende Daten verwendet:

    Account: eplus (ich glaube ebenfalls frei wählbar)
    Kennwort: frei wählbar
    Telefonnummer: internet.eplus.de

    Wichtig ist, dass bei "Telefonnummer" der eplus Dienst eingetragen wird. Logisch, ansonsten kann die ganze Geschichte kaum "flat" sein. Die Identifizierung erfolgt bei Base/ePlus über die Telefonnummer der SIM Karte. Daher muss man keinen personalisierten Account verwenden.


    3. Verbindungsaufbau:
    Der Verbindungsaufbau funktioniert in 9 von 10 Fällen immer sofort. Manchmal wählt sich das Handy nicht ins Netz ein. Ein Klick auf "Trennen" udn ein neuer Versuch hilft. Ansonsten habe ich mit der Verbindung keine Probleme. Habe sie gestern z.B. 4 Stunden am Stück laufen gehabt.


    4. Geschwindigkeit:
    Die Geschwindigkeit entspricht der zu erwartenden bei UMTS (Standort: München Innenstadt bzw. München Thalkirchen).

    [​IMG]


    5. Surfverhalten
    Ich bin von der Verbindung sehr beeindruckt. Man merkt zwar die teilweise schlechten Pings, aber Surfen/Chatten/Mails verschicken funktioniert a.G. der guten Verbindungsgeschwindigkeit sehr gut. Was mich vor allem sehr überrascht hat: Selbst Videochat über iChat funktioniert einwandfrei.


    6. Fazit:
    Ich bin sehr begeistert. Wenn man alles richtig konfiguriert (und natürlich eine UMTS Verbindung anstatt der möglichen GPRS Verbindung nutzt) dann hat man meiner Erfahrung nach eine sehr verlässliche, stabile und entsprechend schnelle, ortsunabhängige Verbindung. Immer wieder habe ich gelesen "Finger weg! Das ist wirklich kein Ersatz für ein 'echtes' Internet!" Nunja, ich glaube dafür ist Base nicht gemacht. Aber für eine mobile Flatrate (25 € / Monat) bringt sie in meinen Augen hervorragende Leistungen.

    Gruß,
    Margh
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
Die Seite wird geladen...