Mein iBook meine Probleme! So langsam reicht es!

Diskutiere mit über: Mein iBook meine Probleme! So langsam reicht es! im MacBook Forum

  1. Andreas R.

    Andreas R. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.03.2005
    Hallo, ich bin eigentlich seit dem 24. 12. 2004 ein stolzer MacUser, doch so langsam platzt mir der kragen.

    Momentan besitze ich das 12" iBook in der standartmäßigen Ausführung. Die ersten Probleme traten schon nach nichtmal 3 Monaten auf. Eine ganze Spalte an Pixeln fiel auf den Display aus (768 Pixel). Vielmehr hatte ich nur noch einen grünen Streifen durch das Bild. Zudem bekam das Display einen hellen Fleck, in der linken unteren Ecke.

    Das Problem war innerhalb von 2-3 Tagen von meiem Gravis Händler behoben und desweiteren wurde das iBook neben neuen Board und Display auch mit einer neuen Tastatur belohnt. Ansich keine schlechte Sache, wäre nicht jetzt nach nichtmal 4 Monaten ein Füsschen von iBook abgefallen.

    Leider bemerkte ich dies erst sehr spät, wodurch sich jetzt das ganze Gehäuse verzogen hat. Womit ich auch das nächste Problem ansprechen möchte. Das Überhitzungsproblem, mein iBook fängt bei rechenintensiven Aufgaben regelrecht an zu kochen! Es wird teilweise im Dauerbetrieb sogar so war, dass das Plastik an der linken Handablagefläche weicher wird.

    Womit auch das Verziehen des Gehäuses zu erklären wäre. Mal davon abgesehen, dass das CD-ROM Laufwerk nach dieser kurzen Zeit ächtz und kreischt wie das einen 386er PC's.





    Ich bin kurz davor das Gerät meinen AppleHändler um die Ohren zu schlagen! Und das schlimme ist, ich will mir eigentlich in den nächsten Tagen einen PowerMac kaufen. Nurmal angenommen mein AppleHändler gibt mir sogar nen neues Gerät (was angesichts des schiefen Gehäuses nicht undenkbar ist), habe ich dann wieder die gleichen Probleme?

    Habe ich diese Probleme nur weil ich mein iBook richtig benutze und es für mich nicht nur Spielzeug ist?




    Jetzt mal ne ganz ehrlich Meinung der Powerbook und iBook User! Habt ihr mit eurem Notebook auch so zu kämpfen? Oder bin ich der einzige der sein Notebook wirklich jeden Tag in benutzung hat und das dazu noch 6-16 Stunden.



    Sorry, aber so langsam platz mir der Kragen :mad:
     
  2. yan.kun

    yan.kun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    17.07.2002
    Das sich das iBook verzieht weil ein Füsschen abfällt... äh. Und wenn das Plastik so heiß wird, das es weich wird, müsste wirklich etwas unter der Oberfläche schmoren, damit diese Hitze entsteht. Den das Plastik ist verdammt dich und hart. Montagsmodell erwischt, sorry. Gibt es in letzter Zeit ein paar mehrere von...

    Beim PowerMac kannst du auch Pech haben, wenn man sich in letzter Zeit so das Forum anschaut, gibt es doch einige mehrere Probleme mit denen, glaube ich.
    Ich bleibe lieber bei iBook G3 und PowerMacG4, die laufen ohne zu murren.
     
  3. mattmiksys

    mattmiksys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    04.06.2003
    Das weich werdende Gehäuse kann ich mir auch nicht vorstellen, zuvor stirbt die darunter liegende Festplatte! ...was ich beim iBook mal hatte, nachdem dies Monate als Webserver durchgelaufen ist.
    Mein PB G4 hat Jahre als Bürorechner hinter sich, und dabei keine Probleme gemacht.
    Was du beschreibst, ist nicht normal.
    Grüße,
    Matthias

    P.S.: Willkommen im Forum!
     
  4. mirage

    mirage MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.10.2004
    Also, ich hab mein iBook (November 2004) täglich auch von 3 - 18 Std. im Einsatz und kann keins deiner Probleme bestätigen.
    Dazu Abends meist noch ein Spielchen ET bis der Lüfter heult ;).
     
  5. csb

    csb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    06.04.2004
    Mein iBook läuft optimal, Du hast wahrscheinlich Pech, tut mir leid für Dich, gib das Teil zurück und laß Dir ein neues geben!

    Gruß Sebastian
     
  6. Donald Townsend

    Donald Townsend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.12.2003
    Weich werdendes Plastik! Das klingt sehr ungewöhnlich. Warm werden können die Geräte schon, wenn sie gefordert werden. Würde auch empfehlen, das Gerät umzutauschen.
    Letztlich sind Apple Computer auch nur Computer, wie alle anderen auch, bestehen oftmals auch gleichen oder ähnlichen Komponenten. Perfekt sind sie leider nicht. Bei jedem meiner drei Notebooks, die ich bisher hatte bzw. habe, gab es Probleme (iBook G3 500: Logicboard; iBook G3 800 Netzteil; Powerbook G4: Logicboard) - trotzdem wollte ich nicht auf Wintel PCs zurück wechseln müssen.

    Donald
     
  7. Dani I.

    Dani I. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.10.2004
    also wenns dich aufbaut ( glaube ich zwar nicht ) hast du ziemlich pech mit deinem Teil... meines ist super gar nix schlecht einfach nur top.....
     
  8. Andreas R.

    Andreas R. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    30.03.2005
    Naja, ich werde erstmal am Montag zu meinem Gravis Händler laufen und mir seine Meinung dazu anhören. Immerhin habe ich ja auch nocht die Gravis Zusatzversicherung.
     
  9. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    28.09.2004
    ich hab auch seite dem 24.12. mein iBook und zum Glück keines deiner Probleme. Wie weich wird denn das Plastik? Kannst du mit den Fingern das Plastik locker verformen, oder wird es nur oben weich?
     
  10. dreadhead

    dreadhead MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Bei mir siehts ähnlich aus:

    Seit Jahresanfang ein PowerBook 15":
    nach ca einer Woche fing die Tastatur an sich zu lösen.
    nach einem Monat fing das Filz-dings im CD-Laufwerk an sich zu lösen.
    Letzte Woche: Häufige Abstürze und gelegendlich sehr laut brummender Lüfter
    vorgestern: Festplatte kaputt... Ich versuch grad noch einige Daten zu retten.


    Das G4 iBook meiner Freundin läuft jedoch einwandfrei.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche