Mein Heimnetzwerk - Wer baut mit?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von TGY, 28.04.2005.

  1. TGY

    TGY Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    12.04.2004
    Hallo.

    Da meine SteinzeitStereoanlage nach 15 Jahren friedlich gestorben ist, ich demnächst umziehe und wegen DSL eh einen Router in die Wohnung stelle, wäre der Zeitpunkt günstig, alles ein wenig zu modernisieren. Ich dachte da an ein nettes kleines Heimnetzwerk. Hier mal meine Idee:

    Ein kleines Mac-Netzwerk mit PowerMac und Notebook, DSL-Router und Netzwerkdrucker ist die Grundlage und soweit kein Problem (schon gemacht). An den Router bzw. dessen USB Port vielleicht einen Switch, um neben dem Drucker noch eine Festplatte anzuhängen, auf der ich die itunes-library speichere, Bilder, Filme... Und zwaaaar für:

    Jetzt hätte ich gerne für ein Wohn-/Arbeitszimmer eine Art Barebone-Lösung mit Fernbedienung, wenn man das so nennt. Also einschalten und sofort Musik-, Bild- und Filmdateien, aber auch CDs und DVDs abspielen (am besten mit kleinem Frontdisplay, das wenigstens die MP3-Tags/Songinfos der itunes-library Songs und DVDinfos anzeigen kann). D.h. dieses Barebone-Ding greift auch auf die Netzwerkfestplatte zu, ohne dass man das Betriebssystem hochfahren muss. An den LineOut o.ä. Ausgang (optisch, digital) vielleicht noch einen Verstärker mit (Surround-)Boxen und ein TV für die DVD-Wiedergabe.
    Kann so ein Barebone eigentlich auch als DVDrecorder (mit TVkarte) eingesetzt werden, ohne den "Computer" hochzufahren?????
    Nun, soweit die Idee.

    Wie es aussieht, steht und fällt also alles mit diesem Barebone-Ding... Für kluge Ratschläge, auch aus Erfahrung, Hinweise auf mögliche und ganz sichere Probleme und schliesslich auch fürs verbessernde Weiterbauen an meinem Netzwerk wäre ich sehr dankbar. Merci.

    T.
     
  2. coming soon

    coming soon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.10.2004
    da hast du dir aber ganz schön was vorgenommen ;)
     
  3. cualex

    cualex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2004
    es gibt da was das nennt sich soundbridge... weiß allerdings nicht ob das ding auch ohne hochgefahrenem rechner funktioniert.

    roku soundbridge
     
  4. Ibirk

    Ibirk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.10.2004
    Sendungen aufnehmen ohne den Rechner hochzufahren geht meines wissens nicht. Es gibt aber Barebones welche ohne hochgefahren zu werden Musik und DVD s abspielen können. Ich denke aber das du dazu auf Windos/Linux Basis umsteigen müsstest, ausser du nimmst mac minis anstelle der "Barebones"
    und lässt diese im Ruhezustand.

    Für mehr infos etc. zu diesem Thema empfehle ich dir dieses Forum: www.htpc-board.de

    Gruss

    iBirk
     
  5. Deep4

    Deep4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    254
    MacUser seit:
    12.12.2003
    Wie wäre es denn mit einer XBOX inkl. Modchip ?

    Auf diese kannst Du dann das

    www.xboxmediacenter.de

    installieren. Das frisst so ziemlich alle Audio/Video/Bildformate, an die man so denken kann.

    Netzzugriff ist überhaupt kein Problem, auf iTunes-Libraries kann man auch zugreifen und DVDs kann das Ding sowieso abspielen.

    Die günstige (<200 Euro inkl. Chip), leise (mit Austausch-Lüfter kaum hörbar) und kleine Lösung.

    Und spielen kann man obendrein natürlich auch noch damit.

    Mit einem passenden Adapter für 10 Euro kann man ein optisches Kabel dranklemmen und somit Dolby Digital 5.1 geniessen.
     
  6. Ibirk

    Ibirk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.10.2004
    Dafür sieht sie hässlich aus: :D
     
  7. Graundsiro

    Graundsiro Banned

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.12.2003
    Nimm ne FireWire Harddisk keine USB. Sind schneller und laufen stabiler.
     
  8. Bluefake

    Bluefake MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.01.2005
  9. TGY

    TGY Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    12.04.2004
    Man kann mit der gemoddeten Xbox also auf mit einem mac auf einer Netzwerkfestplatte erstellte itunes-Libraries zugreifen, ohne dass itunes als Server auf einem Mac oder PC laufen müsste (wie z.B. bei der Soundbrigde notwendig)??? Selbst getestet? Ich lese immer nur, dass man Musik etc. von einem PC o.ä. auf eine Xbox streamen könne. Aber ich möchte eben nicht jedesmal den Computer hochfahren, nur um Musik zu hören.

    Wo hast Du denn Deinen Umbau machen lassen oder die gemoddete Xbox gekauft (Bin selbst kein Lötbastlertyp)? Gibt ja so viele Angebote und Chips... Und hast Du Dir auch ein kleines Display ranbauen lassen, dass MP3-IDs anzeigt oder Internetradioinfos?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2005
  10. Ibirk

    Ibirk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.10.2004
    Ich denke er meinte du hast die iTunes libraries auf einer Festplatte welche am Netzwerk angeschlossen ist und auf welche du zugreifst, von der XBOX.

    Gruss

    iBirk
     
Die Seite wird geladen...