Mein Gespräch mit IOMEGA /-> CD-RW 482448 USB Extern

Diskutiere mit über: Mein Gespräch mit IOMEGA /-> CD-RW 482448 USB Extern im Peripherie Forum

  1. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Ich poste mal hier mein Support-Gespräch mit Iomega bezüglich des Laufwerkes IOMEGA 482448 USB 2.0 EXTERN. Ich weiß das ich nicht der einzige bin, der dieses Problem hat. Es geht um die Software IOMEGA HOTBURN und die Kompatibilität mit MAC OS und die Tatsache, das der Brenner nur mit HOTBURN funktioniert und HOTBURN aber total verkorkst ist.
    Ich habe einen etwas rauhen Ton gehabt, aber ich war soetwas von enttäuscht. Gerade weil ich nur so „Katalog-Antworten“ bekommen habe.

    Die Namen/Datumsangaben sind nur Zufall und aus Datenschutzgründen von mir manipuliert. Bitte von unten nach oben lesen, sorry.


    Sehr geehrter Herr Suppenlöffel,

    Kundennummer 4711

    >Hotburn gibt es nur für Firewire - Mac OS 9.0.4 and 9.1 oder USB - Mac OS 8.6, 9.0.4, and 9.1."

    Unter Mac Os 9.2.2 funktioniert Iomega Hotburn auch, allerdings genauso schlecht wie unter "8.6, 9.0.4, and 9.1.".

    >Unter anderen MAC OS können Sie versuchen den Brenner mit entweder Itunes, dem Apple Disk Burner oder Toast Light zu
    >benutzen, wir garantieren jedoch nicht das dieses funktionieren wird.

    Nach eingängigen Tests sage ich Ihnen, das unter anderen OS das selbe Problem besteht. Allerdings das selbst da nicht einmal Iomega Hotburn funktioniert. Der Brenner ist also unter neueren MAC OS vollkommen wertlos.

    Wie schon gesagt, ist es aber egal, ob es mit anderen OS funktioniert oder nicht. Wir nutzen OS 9.2.2 (Brenner-bezüglich identisch mit 9.1)und es ist egal, ob es mit X oder "8.6, 9.0.4, and 9.1." funktioniert. Mac Os 9.2.2 zählt.

    >Eine aktuelle Version gibt es hier:
    >ftp://ftp.iomega.com/pub/english/hotburn-m9-ppc-219.sit

    Diese „aktuelle Version“ ist immer noch äußerst unbefriedigend. Schon mal damit gearbeitet? Wenn nicht, ersparen Sie es sich. Ich möchte gerne wissen, ob die Version überhaupt weiterentwickelt wird, da auf der Website immer auf „später“ verwiesen wird. Und das Betriebssystem erkennt den Brenner in den verschiedensten Classic Versionen nur als USB 2.0 Storage aber nicht als optisches Lese/Schreiblaufwerk, sodass man die OnBoardTools (itunes, discburner & co) des Betriebssystems nutzen könnte.

    Alles in allem möchte ich fragen, ob ich vom Kauf des Brenners zurücktreten kann. Entweder gegen Erstattung des Kaufpreises oder gegen Tausch eines kompatibleren Gerätes.
    Ich habe die Hinweise auf der Verpackung durchgelesen und dort wurde versichert, das das Laufwerk unter "8.6, 9.0.4, and 9.1" funktioniert. Das ist eine Halbwahrheit. Es funktioniert nur mit der mitgelieferten Software Iomega Hotburn. Und diese Software, Iomega Hotburn, kann nicht wirklich der Ernst Ihrer Firma sein. Ich könnte eine lange Liste mit Bugs erstellen, die das Brennen erwiesenermaßen fast unmöglich macht. Und ein Brenner ohne Software (Ich zähle einfach Iomega Hotburn für Mac nicht ernsthaft zu Software).

    Ich weiß das Sie persönlich nichts dafür können, daher entschuldigen Sie meinen etwas forschen Ton. Ich bin nur enttäuscht, der Brenner hat 139,00€ gekostet und ich bin von Iomega eine derart schlechte Qualität nicht gewohnt.


    Mit freundlichen Grüßen

    Moinsen


    >Sehr geehrter Herr ;),

    >wie bereits in unserer ersten Mail mitgeteilt:

    >Unter anderen MAC OS können Sie versuchen den Brenner mit entweder Itunes, dem Apple Disk Burner oder Toast Light zu
    >benutzen, wir garantieren jedoch nicht das dieses funktionieren wird.

    >Hotburn gibt es nur für Firewire - Mac OS 9.0.4 and 9.1 oder USB - Mac OS 8.6, 9.0.4, and 9.1.

    >Eine aktuelle Version gibt es hier:
    >ftp://ftp.iomega.com/pub/english/hotburn-m9-ppc-219.sit

    >Bitte geben Sie Ihre Kundennummer bei zukünftigen Anfragen an:
    >23asas08d323

    >Mit freundlichen Grüßen
    >Sven Sahneschnitte
    >Iomega Technischer Support

    >--Original Message--
    >From: yves@asasasw323
    >Date: 09/29/03
    >o: support@cs.iomega.com
    >Subject: Re: Iomega: CD-RW_48x24x48 [#415701]

    >Sehr geehrte Firma Iomega,

    >meine Frage ist immer noch diese:

    >Ist es nicht möglich, eine andere Brennsoftware als Iomega Hotburn für Mac
    >Os 9.2.2 (meintwegen auch 9.1) für den Brenner einzusetzen?

    >Wir möchten kein Upgrade auf OS X machen und daher bleibt unser Problem
    >bestehen.

    >Wenn nun tatsächlich und bedauerlicherweise das Iomega-CDRW-Laufwerk nur mit
    >der mitgelieferten Software funktioniert, wann erscheint denn mal ein Update
    >für diese? Noch nicht einmal Sonderzeichen werden durch die falsch
    >angegebene Codepage dargestellt…

    >Andere Möglichkeit wäre, das es eine Art Universaltreiber für den Brenner
    >gibt, damit er dann unter Mac Os auch korrekt als optisches Schreiblaufwerk
    >mit den Herstellerspezifischen Funktionen erkannt wird. Iomega Ware
    >funktioniert leider nicht mit dem Brenner. Wissen Sie um so einen Treiber? Bei Roxio gibt es für viele Laufwerke den UNIDRIV. .Iomega wird aber nicht unterstützt…

    >Wir nutzen seit Jahren Iomegaprodukte im Zip/Jazz Bereich für Backups und
    >Samples und sind nun das erste mal durchaus enttäuscht von der Qualität
    >ihrer Produktes, da dieses CDRW Laufwerk „die Krone der Inkompatibilität“
    >und die Software „das Zepter der Schlampigkeit“ darstellt.


    >Mit freundlichen Grüßen

    >:))))

    > Von: support@cs.iomega.com (support)
    > Datum: Mon, 29 Sep 2003 02:57:05 -0700
    > An: yves@asasasse
    > Betreff: RE:Iomega: CD-RW_48x24x48 [#415701]
    >
    >
    > Sehr geehrter Herr Kaffeeklatscher,
    >
    > Vielen Dank für Ihre Anfrage über unseren Online Support, wir bedauern, das
    > Sie Schwierigkeiten mit der Benutzung Ihres Iomega Produktes haben.
    >
    > Sie haben eine USB Brenner erworben der nur für MAC OS 8.6 / 9.0.4 / 9.1 bei
    > Anschluss an einen G4 oder G3 (blau und weißer G3) oder iMac mit USB 1.1 oder
    > 2.0 Anschluss geeignet ist. Bitte schauen Sie auf die Verpackung des CD-RW für
    > die genauen Anforderungen bei MAC.
    >
    > Unter anderen MAC OS können Sie versuchen den Brenner mit entweder Itunes,
    > dem Apple Disk Burner oder Toast Light zu benutzen, wir garantieren jedoch
    > nicht das dieses funktionieren wird.
    >
    > Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, stehen wir Ihnen gerne per Email oder
    > per Telefon zur Verfügung.
    >
    > Bitte geben Sie Ihre Kundennummer bei zukünftigen Anfragen an:
    >
    >
    > Um weitere Fragen so schnell und zuverlässig wie möglich zu beantworten ist es
    > möglich, daß Sie auf weitere Anfragen von Ihnen eine Antwort von einem anderen
    > Mitarbeiter erhalten werden. Um eine zuverlässige Beantwortung von weiteren
    > Fragen zu diesem Thema zu gewährleisten wären wir Ihnen dankbar wenn Sie bei
    > einer Antwort das Betreff Feld dieser Mail nicht verändern würden.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    > Sven Spucklöffel
    > Iomega Technischer Support
    >
    >
    >
    >
    > --Original Message--
    > From: yves@]]]]
    > Date: 089/298/03
    > To: support@cs.iomega.com
    > Subject: Iomega: CD-RW_48x24x48[#4815701]
    >
    > formID: 1044
    > emailform: SUPPORT_MAIN
    > p_Iomega_Accessory:
    > special:
    > p_Optical_Software:
    > p_Operating_System: MAC9
    > p_Email_Confirm: yves@78789
    > p_Email_Address: yves@78978
    > p_Usb_Hub:
    > p_Phone_Number:678678678678
    > p_First_Name: Yves
    > p_Region: EU
    > p_Language_Type: DE
    > p_Serial_Number: nichtverfügbar
    > p_Optical_Media:
    > p_Jaz_Card:
    > p_Model_Type: CD-RW_48x24x48
    > submitTime: Sun Sep 28 21:17:12 UTC+0200 2003
    > p_Surname:678678
    > p_Nas_Net_Os:
    > p_Computer_Make:
    > p_Printer_Type:
    > p_country: Germany
    > p_Nas_Os:
    > p_Product_Type: CDRW
    > p_Detail:

    >Guten Tag,
    >
    > ich arbeite unter Mac Os 9.2.2 mit einem Iomega USB 2.0 48 24 48 externen CD
    > RW
    > laufwerk an einem USB 2.0 Port.
    > die mitgelieferte Software IOMEGA HOTBURN (aktuellste Version) genügt
    > definitiv
    > nicht den Ansprüchen, die wir an eine Brennsoftware stellen. Wir
    > mussten
    > feststellen, das in den bekannten Brennsoftwares für Os 9.2.2 sowie beim
    > Apple-discburner das Iomega Laufwerk nicht als kompatibel erkannt wird. Gibt
    > es
    > tatsächlich keine alternative zu Iomega Hotburn unter Os9.2.2 mit unserem CDRW
    > Laufwerk? Mit Verlaub gesagt, die Iomega Hotburn Software für Os9.2.2 ist sehr
    > schlampig programmiert und hat eine Menge Bugs. Auf ein update warten wir seit
    > Kauf vergeblich.
    > mfg Coffee

     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Also auf einen Brenner, der nur mit "proprietärer" Software läuft, hätte ich mich nicht eingelassen.
    Wenn Iomega nie behauptet hat, daß der Brenner mit Toast/OSX usw. funktioniert, kann man denen auch keinen Vorwurf machen - außer vielleicht, daß sie sich wohl -zukünftige- Kunden vergraulen.

    No.
     
  3. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Beim Kauf stand einfach nur dabei, das er von OS 8.6 - 9.1 unterstützt wird.

    Aber das stimmt ja nicht.

    Er wird nur von IOMEGA HOTBURN unter OS 8.6 - 9.1 unterstützt, nicht aber vom OS direkt.
    Mac OS erkennt das Teil ja nur als USB 2.0 Storage, nicht als optisches Iomega CDRW!

    Normalerweise geht man davon aus, das eine Brenner, wenn er als kompatibel zu einem OS angegeben wird, auch korrekt von diesem erkannt wird. Zumal ich das von Iomega auch nicht anders gewohnt bin.

    Gruß Coffee
     
  4. khadgar

    khadgar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.08.2003
    Immer das Selbe:

    Die linke Hand weiß nicht was die Rechte tut.

    Leider scheint dies bei IOMEGA auch so!

    Hast Du schon versucht denen eine Kopie von der Verpackung zugeschickt? Dann hätte man argumentieren können das sie Dich / die Kunden schlichtweg betrogen haben! Vielleicht mit Verweis auf den Verbraucherschutz und mit Deiner vor mind. drei Monate alten Rechtschutzversicherung ohne Selbstbeteiligung? ;)


    Es gibt drei Möglichkeiten: (1.;)2.;)3.;))
    1. Du regst Dich auf!
    Dazu helfen Dir bestimmt folgende Worte:

    Der Kunde ist König!
    Der Kunde ist König!
    Der Kunde ist König!
    Der Kunde ist König!
    Der Kunde ist König!
    Der Kunde ist König!
    Der Kunde ist König!
    Der Kunde ist König!


    2. Du läßt die Sache durch einen Anderen regeln!

    Schläger,
    Detektiv,
    Einbrecher,
    verwirrte Oma,
    Psycho.
    Anwalt!!



    3. Du wirst das Teil los!

    ;)Versteigern bei eBay an einen doofen DOSen User
    ;)Verschenken:
    an einen unsympatischen www.macuser.de Nutzer gegen den Du persönlichen Greul hegst!
    ;)Deinen Schwiegereltern, die auch einen Mac haben und Dir mit Fragen zum Mac auf den Keks gehen.
    ;)Verschenken an Deine Mac-Benutzende Ex
    ;)Kaputt Machen:
    Spenden Sammel für eine öffentliche Verbrennungen/Hinrichtung des Gerätes.
    Ein davon Jacka** für teuer Geld verkaufen!
    Nach Amerika ziehen, das Ding auf die Bahngleise legen, überfahren lassen und danach sowohl Hersteller als Auch die Bahn verklagen
    Die Hinrichtung inklusive Art und Weise im Internet versteigern!
    Das Video vertreiben oder an irgendwelche Fernsehsender verkaufen!



    :D ;)
    Khadgar
     
  5. hondo

    hondo Thread Starter Gast

    @coffemaker

    Tut mir leid für Dich, kann diese Sch... nachvollziehen.
    Ein ähnliches Problem hatte ich mal mit einem HP-SCSI-Brenner. Der Verkäufer, die Verpackung und HP hatten steif behauptet, das Teil geht problemlos am Mac mit Toast. Nach mehrmaligen Schriftverkehr mit HP (..."danke, dass Sie sich für HP entschieden haben bla bla rhabarber"...) die "Erlaubnis" bekommen, das Gerät beim Händler zu tauschen. Nach dem Dritten gings immer noch nicht, kurz nach Beginn des Brennvorgangs kam Systemfehler. Ergebnis: Den Händler täglich besucht und freundlich genervt, Geld zurückbekommen und seitdem kein HP-Gerät mehr gekauft.

    Einige Zeit später hatte ich beruflich mit dem HP-Vertrieb zu tun, habe das Thema angesprochen, man hat es weitergeleitet und Tage später kam die mündliche Antwort, intern weiss man, dass dieses Gerät manchmal und manchmal nicht am Mac funktioniert... Wohl irgendein Firmware-Problem. Thema erledigt.

    Ich würde (trotz evtl. verstrichener Frist) vom Kauf zurücktreten, wegen erwiesener Mängel bzw. nicht gehaltenen Funktionsversprechen. Aber das ist auch eine Frage, ob sich das dann lohnt. Vielleicht redest Du erst mal mit Deinem Händler.

    Manchmal habe ich das Gefühl, dass man als "kleiner" Gewerbetreibender resp. Konsument von manchen grösseren Firmen nicht ernst genommen wird. Wenns so ist, gebe ich halt jemand anderem die Chance.



    @Khadgar

    Blöde Frage am Rande: Wer zum Teufel ist Commander Peter Quincy Taggart?
     
  6. sevY

    sevY Thread Starter Gast

    Re: Immer das Selbe:

    Khadgar,

    wenn du deinen Text normal formatierst, stört es den Lesefluß nicht so erheblich wie jetzt.

    Deine Vorschläge helfen mir allerdings kaum weiter…


    Gruß Coffee
     
  7. hok

    hok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.12.2003
    mir gehts genauso

    ich hab den iomega disc burner 52x24x52
    und des hotburn läuft under osx nicht

    jetzt kann ich nur dateien unter der (mehr schlecht als recht) osx brenn funktion brennen
    aber alles andere geht nicht.

    und die iomega "telefonseelsorge" ist sowas von unfreundlich
    und kennt sich auch nicht aus. >> da muss man sich echt fragen, ob man sich nochmal für den kauf eines iomega produkts entscheidet.


    -hok-
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mein Gespräch IOMEGA Forum Datum
Na endlich: Der richtige Monitor für mein Macbook Pro! Peripherie 11.05.2016
Arbeitsspeicher für mein MBP 2011 Peripherie 12.12.2015
Kann ich mein MacBook mit einem Thunderbolt-Kabel an einen Monitor anschliessen? Peripherie 13.01.2015
Memtest hat mein RAM-Speicher einen Fehler ?? Peripherie 25.09.2014
Verabschiedet sich mein USB-Stick? Peripherie 03.08.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche