mein erster Mac-Bericht eines Switchers

Diskutiere mit über: mein erster Mac-Bericht eines Switchers im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. BIGBoss

    BIGBoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    04.11.2005
    Hallo!


    Nach langem hin und her habe ich vor 10 Tagen endlich meinen ersten Mac bestellt - ein Powerbook sollte es sein und wenn dann bitteschön in 17" und die letzte Generation vor den "bösen" Intel-Chips. Aufgrund der Bericht in diesem Forum auch gleich mit 1GB RAM damits auch ja schön schnell sein möge. :D

    Gesagt getan - das Loch am Konto ist zwar sehr tief und schwarz aber die Vorfreude auf den neuen Mac groß. Nach nur 1 Tag Lieferzeit kam das Teil an. Abends wurde es nervös ausgepackt. Der Originalkarton sah recht ramponiert auch - das Gerät wirkte aber trotz "refurbished" wie neu - es roch sogar neu :cool:

    Dann der magische Augenblick - zum ersten mal den Mac starten. Der Bootvorgang dauerte dann doch etwas länger als erwartet aber okay. Der Überraschungseffekt von der Optik her war "flyakiteseidank" nicht soo groß.

    Anfangs werde ich freundlich begrüßt und durch die Installation geleitet. Nur das Internet will noch keine Verbindung finden.

    Die ersten Gehversuche auf der neuen Oberfläche gestalten sich sehr gewöhnungsbedürftig (wo ist das @?, was ist dieses "Finder-Ding"?, wie installiere ich Software richtig?, was kann ich löschen und was nicht?). Die Internetverbindung wurde dann mit dem Assistenten innerhalb von ca. 2 Minuten hergestellt - das erste breite Grinsen :) SO hab ichs mir vorgestellt.

    Dann gleich ans Eingemachte - ein Netzwerk zur DOSe muß eingerichtet werden und die kostbaren Dateien müssen auch auf meinen Mac (hauptsächlich MP3s von Itunes und Fotos). Die Fotos gehen noch recht einfach - wenn man mal die Windows Denke beiseite lässt und die Fotos einfach in Iphoto reinzieht :cool:

    Aber itunes (obwohl auch am PC verwendet) macht mucken - von gut 900 Titeln werden nur 170 kopiert - wieso? keine ahnung also einfach nochmals kopiert - diesmal sinds knapp 500 aber fehlen immer noch einige - warum weiß ich immer noch nicht. ein dritter versuch - alle sind drüben - yeah....

    doch was ist das - als ich mit meinem ipod synchronisieren will wird angezeigt dass gut 100 titel nicht gefunden werden konnten - wieso das? :mad:

    ich fühle mich stark an windows erinnert und überlege wie ich am besten alle titel rüberbekomme - mit ipod? nein nein da hat apple ja vorgebeugt (danke :mad: ) - mit netzwerk - ne hatten wir schon ohne erfolg. also die mühsame methode - die lieder die noch fehlen am PC auf CD gebrannt und dan importiert. mühsam aber endlich sind alle da. :)

    inzwischen hab ich noch ein paar widgets gesaugt und das apple gefühl lässt mich wieder grinsen - :):

    ein widget für lyrics ist ja stark!
    ein akku der mittels LED den Ladezustand anzeigt - krass!
    eine beleuchtete tastatur - hammer
    ein USB links und einer rechts - endlich blockiert kein Stecker meine Maus
    ein Laufwerk bei dem man die CD/DVD vorne einsetzt - gut mitgedacht
    ein Netzteil mit der Option mit oder Ohne Verlängerung benutzt zu werden - noch dazu mit Hacken, die überschüssiges Kabel aufnehmen - 1A
    ein Lade-LED am Computer und nicht irgendwo hinterm Schreibtisch am Netzteil - wirklich durchdacht
    SMS schreiben und anrufen über Adressbuch - krass!
    ein Ruhezustand der auch funktioniert und einem Booten erspart
    Trackpad mit innovativer Blätterfunktion
    exposé ist nur noch genial!
    keine Anschlüsse hinten am Notebook, wo sie garantiert IMMER im Weg sind oder beim Anheben abbrechen

    für all diese Punkte liebe ich mein Powerbook jetzt schon heiß - und ich bin sicher noch weit davon entfernt alles entdeckt zu haben.

    ein paar kritikpunkte gibts aber leider auch:

    die Netzwerkeinrichtung finde ich (wenns mal nicht mit dem Assistenten klappt) schlechter als bei Windows (aber daran wird man sich noch gewöhnen)

    Die Tasten sind nicht wirklich so hochwertig wie der Rest meines Books

    nach vielen Installationen ist auch hier ein Neustart erforderlich - dachte das wäre nur bei Windows so

    das Übertragen von Musik von Itunes zu Itunes sollte VIEL einfach gehen

    den Import meiner Mails hab ich nach wie vor nicht hinbekommen - sehr kompliziert wie ich finde (umweg über thunderbird etc. :( )

    Trackpad hat nur 1 Taste - Apple rühmt sich immer mit Bedienerfreundlichkeit und ein CTRL-Trackpad-Taste Kommando errinnert da doch eher an Windows als an Apple - hier sollte man "ausnahmsweise" mal von Windows abgucken - wird auch nicht so weh tun (ich verwende übrigens eine 2 Tasten Maus mit Scrollrad trotz aller Liebe zum gut gelösten Trackpad)


    Fazit (trotzdem):

    ich bin sehr froh geswitcht zu sein und würde es jederzeit wieder tun! die umstellung fällt zwar anfangs nicht ganz leicht aber man kommt schnell rein :D
     
  2. Pepe-VR6

    Pepe-VR6 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.416
    Zustimmungen:
    73
    Registriert seit:
    21.02.2005
    Deswegen hat Apple die Mighty Mouse auf den Markt gebracht :D
     
  3. lexa2000

    lexa2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    07.03.2003
    glückwunsch zu deinem pb!
     
  4. no_n@me

    no_n@me MacUser Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.03.2006
    Wo gibt's denn das?

    Kleb übrigens seit Freitag auch nur noch am iMac (der böse Intel ;)), bin total begeistert, nachdem es anfangs ein paar Probleme gab, und mir kommt bestimmt keine Windows-Kiste mehr ins Haus. :D
     
  5. Biber Bruder

    Biber Bruder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.09.2003
    Das gibt es hier!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  6. Cybernobbie

    Cybernobbie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2006
    @BigBoss:

    ich bin auch noch macnewbie aber bei mir ging das übertragen der mp3s von dose auf pb recht problemlos.

    ich habe die itunes importierfunktion benutzt und so über das netzwerk meine mp3s kopiert. bei knapp 9000 wäre es sonst auch seeeeehr stressig geworden. :)

    kann dich aber voll und ganz verstehen, mein pc läuft auch nicht mehr. :D
     
  7. no_n@me

    no_n@me MacUser Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.03.2006
    Geiles Teil! :D Danke!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2016
  8. Biber Bruder

    Biber Bruder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.09.2003
    Sing that itune

    Aber Vorsicht: Sonderzeichen kann das Ding nicht. Also deutsche, spanische, französische usw. Musik sieht teilweise wirr aus. Und Sonderzeichen im Titel mag er garnicht und findet nichts. Die mußt Du dann von Hand einpflegen.
     
  9. eumel59

    eumel59 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    19.08.2005
    @BIGBoss

    Gratulation zu deinem Book und viel Spaß damit!
    Habe zwar "nur" den 15" kleinen Bruder deines PB und mein Switch war schon im Oktober 2005, aber als ich deine Zeilen las, dachte ich, da hat wer bei mir abgeschrieben! :)
    Deine Erfahrungen decken sich auch im Großen und Ganzen mit den von mir gemachten.
    Das mit der Tastatur kann ich jedoch nicht bestätigen. erst am Wocheende musste ich mit meinem alten Acer-Note was machen. Oh war ich froh, später wieder meine PB-Tastatur nutzen zu dürfen.
    Ich bin seit 6 Monaten jeden Tag auf´s neue von meinem PB und von OSX begeistert und Windows hat bei mir weder in naher noch in ferner Zukunft eine Chance!
     
  10. Linedance

    Linedance MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    19.03.2006
    Aha, noch ein Umsteiger :D Willkommen im Club.

    Manches von dem was Du schriebst, kenn ich, Anderes ist nicht so ganz nachvollziehbar - aber da macht jeder seine Erfahrungen.
    Netzwerk geht meiner Erfahrung nach (ohne Assistent) einfacher zu initialisieren als unter Win.
    Man braucht nur eine Mousetaste - halt sie mal einen Moment länger ;)
    Nimmst Du auch ne Bluetooth-Mouse? BT mit Laser ist einfach toll.
    Die Fileübertragung geht auch einfach. Ich hab einfach die Verzeichnisse und die Itunes-Bibliothek rüberkopiert und Itunes danach gestartet - alles war da, 0 Problemo. Nur das Musikverzeichnis mußte geändert werden.
    Mit den Mails- was solls, da hab ich nur das Adressbuch umgesetzt, ebenso wie die Bookmarks für den FF.

    Nach einer Woche hat man sich so an den Mac gewöhnt, dass man am Win-Notebook Entzugserscheinungen und Koordinationssorgen bekommen kann :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mein erster Mac Forum Datum
Mein erster Mac - iMac 27 Mac Einsteiger und Umsteiger 08.10.2013
schwere Geburt, mein erster i Mac Mac Einsteiger und Umsteiger 03.05.2010
Mein erster Mac und ich Mac Einsteiger und Umsteiger 01.04.2009
Mein erster Mac - Neuinstallation von OS X Mac Einsteiger und Umsteiger 25.01.2008
Mein erster Mac... Mac Einsteiger und Umsteiger 05.10.2007

Diese Seite empfehlen