Mein armer iMac...

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von dawanscha, 19.05.2005.

  1. dawanscha

    dawanscha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2005
    ... geht seit heute nicht mehr :-(
    und ich weiss nicht wieso!!!! Es passiert einfach garnichts!!!
    Ist vielleicht die Pufferbaterie leer??
    Wo und wie schraube ich ihn auf??
    Vielleicht das Netzteil??

    Wer hat Erfahrung in sowas und was soll ich jetzt tun???

    Gruss David

    iMac g3 500 - 512mb -20gbhd
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Ist er eingesteckt und hat die Steckdose Strom? :D

    Was passiert beim Einschalten (Geräusche, etc...)
    Auf meiner Website findest du die Service Manual zu dem iMac!

    Viel erfolg ;)
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
  4. dawanscha

    dawanscha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2005
    ..

    er macht nur ein kurzes Knacken aus den Lausprecher wenn ich versuche ihn einzuschalten. sonst nix!!!
     
  5. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Sorry - das klingt nicht gut.:(
    Die üblichen Verdächtigen wurden ja schon genannt (CUDA, PRAM,...). Lass den Mac ruhig auch mal 24h ohne Pufferbatterie und ohne Stromanschluss ruhen. Deiner Fehlerbeschreibung nach dürfte allerdings das Netzteil (Glimmt die Power-Lampe kurz auf?), das Mainboard oder dieses FlyConverterdingens neben der Bildröhre defekt sein.

    Viel Erfolg,

    animalchin

    Edit: Schau dir die Anleitungen fürs Auseinanderschrauben an, die gepostet wurden. An die Innereien, an die man als Otto-Normaluser drandarf, kommt man von unten, die untere Hälfte in milchigweiß lässt sich abschrauben. Finger weg von der Bildröhre - die brutzelt dich auch noch nach längerer Stromlos-Phase mit Hochspannung in die ewigen Jagdgründe!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2005
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Die Chance ist leider recht groß, dass dein Board kaputt ist. Ein Phänomen, das bei vielen iMacG3s auftritt. Ich selbst hatt auch mal das Problem, dass der Rechner plötzlich ausgung, und nichts mehr lief.
    Erst ein Austausch des Boards (war gerade mal eben noch ein Garantiefall) brachte abhilfe.
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Latein Lehrer in Kempten tippe ich mal :)

    Cheers,
    Lunde
     
  8. dawanscha

    dawanscha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.05.2005
    JAJA, wenn ich das Netzkabel reinstecke klimmt die weisse PowerLED kurz auf. Is wohl das Mainboard am Ar...! MIST !!!!!
     
  9. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    14.10.2003
    ??? Hat der Lateinlehrer den iMac kaputtgemacht?:D
    Vielleicht sind ja die drei Bände "Cursus Latinus" draufgefallen...

    Kempt'ner Lehrer ja, Latein: Gott bewahre! (Kann aber als bayerischer Abiturient das kleine Latinum vorweisen;))

    OnT: Das sieht wirklich nicht gut aus. Bei ebay hat meine Frau schon ein paar mal iMac-MoBos aufgestöbert, ich habe die Frickelei aber satt und konnte sie bisher immer vom Kauf abhalten. Vielleicht willst du ja dein Glück versuchen. Ich werde definitiv nicht mitbieten;).

    Grüße,

    animalchin
     
Die Seite wird geladen...