Mehrtatstenmaus programieren

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von lordus13, 13.12.2005.

  1. lordus13

    lordus13 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.08.2005
    Erstmals: Funtkionier jede Wireless-USB-Maus am Mac. Und kann ich die genausoprogramieren wie die Mightymouse, also mit den Exposefunktionen.
     
  2. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.676
    Zustimmungen:
    586
    MacUser seit:
    30.01.2005
    Ist das eine Frage?

    Mit Programmen wie USB Overdrive oder Steermouse solltest du eigentlich (fast) jede USB-Maus so programmieren können, wie diese Programme das eben zulassen. (Genauere Informationen stehen garantiert auf den Produktseiten.)

    Ob nun wirklich jede funktioniert, vermag ich nicht zu sagen, aber ich vermute mal, daß die meisten keine Probleme machen werden. Was nützt es dir außerdem zu wissen, ob alle funktionieren? Du willst doch sicherlich nicht alle Funkmäuse dieser Welt installieren sondern nur eine. Wenn du schriebest, welche du ins Auge gefaßt hast, wäre es leichter, dir zu antworten.
     
  3. Chlorhexamed

    Chlorhexamed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2005
    da misch ich mich gleich mal ein.... ich möchte mir gerne die logitech g7 kaufen... aber mit der sollte ja alles funktionieren, oder?

    falls jemand die maus schon hat, bitte um ein kurzes statement.
     
  4. bearb

    bearb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    01.11.2004
    ich hab zwar nicht die logitech g7 aber ich hab mir gestern bei aldi :D ne tevion-wireless-maus mitgenommen und an mein ibook ran. exprose konnt ich in den systemeinstellungen unter exprose einstelln. den rest hab ich in iKey eingestellt.
     
  5. sheep

    sheep MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Die G7 scheint offiziell nicht unterstützt zu werden:

    Klick!

    Es scheint also keine OS X-Treiber zu geben, was aber nicht unbedingt heissen muss, dass sie gar nicht läuft. Wahrscheinlicher ist es, dass "nur" einige Sondertasten nicht funktionieren.

    Ich selber habe aber die MX1000, die läuft am Mac perfekt, besonders wenn man noch USB Overdrive installiert.

    Edit: Sorry, eigentlich war das an Chlorhexamed gerichtet!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2005