mehrere Mikrofone in Garageband

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Osmium, 11.11.2006.

  1. Osmium

    Osmium Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Servus
    Ich sollte mehrere Stimmen gleichzeitig aufnehmen. Dazu möchte ich mehrere Mikrofone benutzen, doch kann ich bei Garageband immer nur ein Mikrofon aufs Mal anmelden. Weiss jemand, wie das gehen würde?
    Ich benutze Samsung USB Mikrofone, eines habe ich auch noch von Logitech (ebenfalls USB). Garageband 3.0.4 und OSX 10.4.8
    Besten Dank für alle Tipps. Ich bin froh um eine schnelle Antwort, da ich das Problem bis Morgen gelöst haben muss.

    Gruss
     
  2. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.816
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    hm... einen mixer davor schalten?
     
  3. Osmium

    Osmium Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Geht leider nicht. Ich hab keinen und mit einem Mischer hätte ich ja auch wieder alle Mikrofone auf einer Spur.
     
  4. 4Lix

    4Lix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.048
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    281
    MacUser seit:
    16.03.2005
    denk mal da bleibt dir nichts anderes über als nach klick alle spuren hintereinander einzuspielen!
     
  5. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    melden sich die Samsung-Mikros als eigenen Sounddevices am Mac an? Musst Du also in den Einstellungen von GarageBand das Mikro als Sounddevice auswählen?
    Dann hast Du schlechte Karten weil Garageband ja immer nur mit einem Device (als Input) zur Zeit arbeitet. Du bräuchtest dann also ein Sounddevice mit mehreren Eingängen (was Du nicht hast)

    Oder tauchen die Mikros als getrennte Eingänge eines einzigen Sounddevices auf? Dann muss man die Infos der Spur anzeigen und eben den Eingang wählen.

    Wenn das alles einzelne Sounddevices sind, dann wird es echt knifflig. Evtl. hilft Dir da "Soundflower" (google mal) weiter. Vielleicht kannst Du damit die Eingänge dieser einzelnen Devices auf jeweils getrennte, virtuelle Soundflower-Kanäle legen und diese wiederum zum Aufzeichnen in Garageband (oder einer anderen Software) nutzen. Das kann ich aber mangels Hardware nicht testen.
     
  6. kaengururatte

    kaengururatte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2006
    Du kannst kannst mehrere Audiodevices in der "Audio-Midi-Konfiguration" (Dienstprogramme) zu einem sogenannten "Aggregated Device" zusammenfassen, dieses müsstest du dann in Garageband auswählen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen