Medienformate?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von marten.thoenelt, 25.01.2006.

  1. marten.thoenelt

    marten.thoenelt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2006
    Tag zusammen,
    spiele mit dem Gedanken, mir eines der neuen AppleNBs zuzulegen. Da ist aber noch eine Sache, die mich so´n bißchen unsicher macht.
    Wie wird das denn bei denen mit der Formatkompatibilität ausschauen. Also - welche Formate werde ich über die Multimediaplattform (mit Fernbedienung) abspielen können? Und - besteht gegebenenfalls die Möglichkeit, Codecs zu verwenden?
    Allgemein weiß ich gar nichts darüber, wie es mit der KOmpatibilität zu anderen Rechnern steht.
    Ist man mit dem Kauf eines Applerechners automatisch auch gleich "medial abgekapselt" von Microsoft, oder funktioniert zumindest das wesentlichste (Office, Audio/Video/Foto)...na - ihr wißt schon wie ich mein!
    Vielen Dank für die Mühe im Voraus. Wäre sicherlich auch für den einen oder anderen Link dankbar!
    Marten
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo und willkommen im Forum

    Es gibt eigentlich keine speziellen Mac Formate bei Multimedia Dateien das läuft alles Problemlos.
    Office Dokumente sind auch Kompatibel es gibt sogar MS Office für Mac .

    Aber was bitte ist "AppleNBs"?
     
  3. swaTch

    swaTch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2005
    Hallo,

    also ss gibt nun schon seit vielen Jahren das gesamte MS Office Pakt auch für den Mac. Also von daher bist du schonmal abgesichert. Der Bildbetrachter iPhoto kann eig. auch mit allen gängigen Formaten umgehen. iTunes sorgt für die Musikverwaltung und dient auch als Player. Zu den Videos: MS bietet einen Codec an, der fremd entwickelt wurde/wird. Die Basis Funktion mit Apspielmöglichkeit ist kostenlos und als Quicktime Plugin erhältlich. Für andere Formate kann ich eig. VLC empfehlen. Dieser kann alle gängigen und auch nicht so bekannte Formate gut abspielen und das auch im Vollbildmodus.

    So ich hoffe das hilft dir erstmal einen kleinen Überblick zu kriegen mfg swaTch
     
  4. swaTch

    swaTch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2005
    Apple Notebooks :cool:
     
  5. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003

    Apple NoteBook
     
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Ach so :D hätte ich eigentlich drauf kommen müssen :cool:
     
  7. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003

    ist ja auch schon so spät marco.....*gääähn* ;)
     
  8. marten.thoenelt

    marten.thoenelt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2006
    Mensch,
    vielen Dank für die schnelle(n) Antwort(en)!
    Eine Frage noch: Auf den neuen MacBooks wird es ja - wenn ich es richtig verstanden habe - so etwas wie MediaCenterEdition von MS geben. Praktisch also eine (fernbedienbare) Oberfläche für alle Mediendateien. Wie wird es denn da mit den Formaten ausschau´n - oder ist dieses Programm da praktisch konvergent mit QuicktimePlayer für Audio und Video usw...., sprich - ich installiere entsprechende PlugIn´s einfach für den QTP usw...?
    Ich frage nur, weil - ich hätte einfach gerne die Möglichkeit, wirklich alle DAteien auf einer Plattform (mit Fernbedienung) wiederzugeben - ohne mich da noch zusätzlich beispielsweise eines VLCPlayers bedienen zu müssen!? Und für MCE z.B. gibt es da ja schon recht vollständige Codecpacs!
     
  9. dust123

    dust123 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Ja. :)

    Dieses "Mediacenter" (FrontRow genannt), spielt meines Wissens alles ab was Quicktime/iTunes auch abspielen kann. Nicht mehr und nicht weniger.
     
  10. marten.thoenelt

    marten.thoenelt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2006
    Welche Formate (plus Updates/ PlugIn´s) schließt das denn ein?