MBP von JL voller Macken - wie Austauschgerät bekommen?

Diskutiere mit über: MBP von JL voller Macken - wie Austauschgerät bekommen? im MacBook Forum

  1. F3v3r!

    F3v3r! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.04.2006
    hallo zusammen-

    nachdem ich jetzt ein halbes jahr mit meinem macbook pro arbeite häufen sich die macken. vorweg: ich bin switcher, war mit der ganzen sache eigentlich ganz zufrieden, os x toll, läppi eigentlich auch. nach und nach vielen mir sachen auf, die ich inzwischen nicht mehr bereit bin hin zu nehmen. nicht für damals knapp 2500€. bezogen hab ich das ding von mac@school/jessen-lenz. am liebsten würde ich es einfach ausgetauscht bekommen, denn folgendes ist zu verzeichnen:

    - das ding fiept und muht (wie alle, ich weiß, apple tauscht das board ja angeblich auch aus)
    - es ist laut (der linke lüfter lauft durchgängig)
    - das gehäuse ist an diversen stellen verzogen, u.a. an öffnermechanismus, am kartenslot, die eject-taste ist schief
    - nach dem start zeigt der bildschirm in der mitte einen ca. 10 cm breiten schwarzen schleier von oben nach unten. der löst sich nach ein paar minuten auf, ist aber deutlich und nervig.
    - die tastaturbeleuchtung funktioniert in meinen augen willkürlich, d.h. es muss wirklich ganz dunkel sein, damit sie zuverlässig funktioniert. bei lichtverhältnissen wie künstlich abgedunkelter raum für präsi macht sie was sie will.
    - der akku hat nach 50 ladezyklen nur noch 88% health (normal?)
    - das display zeigt im innern (!) an mehreren stellen dreck. simple flecken, ich denk immer die sind außen, aber wenn man dicht ran geht sieht man dass sie drinnen sind!

    was meint ihr? ich will das nicht so hinnehmen, was muss ich machen, damit ich sicher ein austauschgerät bekomme? ich weiß, dass jessen-lenz nicht sofort tauscht, wie apple direkt, aber wenigstens ein neues zurück geschickt bekommen? irgendwelche erfahrungen? reichen die fakten als argumentation, oder muss man schon mal druck machen? tricks? ich will nicht, dass die lange rumdoktorn und am ende ein halb repariertes book zurückschicken.
     
  2. vielnutzer

    vielnutzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.07.2006
    Einfach mal austauschen bzw. beim Händler klären lassen, das geht doch fix und ohne Probleme. Ich hätte da gar nicht so lange gewartet. Danach sollten sich die Probleme in Luft aufgelöst haben. Bei mir fiept nix und es läuft wunderprächtig. Mein MB ist nach eine Logicbordtausch super klasse in Form. Tausch dauerte beim lokalem Händler 24h. Gruss
     
  3. F3v3r!

    F3v3r! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.04.2006
    du beziehst dich jetzt nur auf das logicboard, oder? was ist dann mit den anderen macken? wenn das mit dem tauschen so einfach wär hätt ichs ja schon gemacht. ich mein ich muss das ding zu JesseLenz schicken, die entscheiden dann was gemacht wird und und und. ich bin student und brauch wie wahrscheinlich 90% aller macuser mein laptop wirklich JEDEN tag. da überlegt man schon mal, bevor man es einfach auf die reise schickt. ich würde das dann in den weihnachtsferien in angriff nehmen.
     
  4. wollo

    wollo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.08.2006
    Weil es Apple Apple, Apple ist.
    Du musst sie mit 2000€ bestechen. Klappt fast immer... spass bei Seite. Deine Sache hört sich nicht gut an und nach einem halben Jahr damit erst aufzutauchen ist sehr sehr spät. Wär es in den ersten zwei Wochen gewesen, hättest du es ohne Probleme umtauschen lassen können *g*. Zu Spät. Also mach das, was man macht und lass es auf Garantie von Apple oder JL reparieren. Hier stöhnen andere über ihre MB weil sie nicht mehr funktionieren, also richtig defekt sind und zielen nicht direkt auf ein Neugerät.

    Ruf aber einfach im Shop an und frag nach, vielleicht hast du Glück und sie schicken dir ein neues C2D MBP als Ersatz ;).

    Falls du keine Zeit hast es Einzuschicken kannst du sicher auch zu einem ServicePartner und die Sachen bestellen lassen. Der wird sich die Sache auch genauer anschauen.

    Aber mit einem Umtausch wirst du wahrscheinlich erst nach der 3-4ten Reperatur hinbekommen und das auch nur mit druck. Lass also das LB, Gehäuse, Lüfter und Display (vll. liegts auch am LB) tauschen und gut ist. Trotzdem eine schöne wunschvorstellung jedes halbe Jahr ein neues Gerät zu haben (leasing?!). Beim nächsten mal einfach in den ersten zwei Wochen genauer hinschauen und jetzt ab zum Telefon, JL wartet auf deinen Anruf :).

    Gute Nacht, wollo.
     
  5. F3v3r!

    F3v3r! Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.04.2006
    ja papi.

    mal echt jetzt, ein bißchen weniger sarkasmus wäre auch ok gewesen. hab ja nur gefragt. manche von den defekten sind ja erst aufgetreten und waren nicht sofort da. natürlich hab ich nicht die wunschvorstellung, alle halbe jahr ein neues book zu bekommen. schon allein weil ich nicht alle halbe jahr ein neues haben MÜSSEN will. dafür bin ich nicht umgestiegen.
     
  6. wollo

    wollo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.08.2006
    Aus nem anderem Thread. Ruf einfach mal bei JL und Apple an und frag freundlich nach mit etwas Nachdruck auf deine Lage. Zur Not wird es halt doch unter Garantie beim nächsten ServicePartner repariert. Ich drück dir trotzdem die Daumen *drück*. Hatte auch genug Probleme mit meinen vielen MBs und war froh es einfach umtauschen zu können.
     
  7. definger

    definger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    26.03.2006
    am besten du suchst dir nen service partner wo du das book vorbeibringst, die schauen es sich an und bestellen dann die ersatzteile während du das book wieder mit heim nehmen kannst.

    zumindest mach ich das immer so (hab schon erfahrung damit :D)
     
  8. vielnutzer

    vielnutzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    03.07.2006
    Nur noch mal als Rückmeldung, mein Händler vor Ort hier hat sich die Probleme angehört, die Austauschteile bestellt und innerhalb von drei Werktage - vom Gang zum Händler bis zum reparierten MacBook war alles gegessen. Bei einer bekannten die auch das MBP hat lief es genauso flott. Zudem war danach alles in bester Ordnung.
    Mein PowerBook G4 war sicher eine ausgereiftere Serie, aber das wird mit den aktuellen MacBooks nun auch sein - schon die ersten Hinweise auf die deutlich kühleren Systeme lassen dies vermuten. Für eine Wandlung, kompletter Austausch muss der Händler mehrere Reperaturversuche machen dürfen - geht aber auch, wenn man einen kompetenten Händler vor Ort hat. Wir hatten das mit dem 1.8 G5 und nu haben wir einen 2x2 G5 - Unter dem Strich ein super System! Gruss
     
  9. mac.fan

    mac.fan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    19.09.2006

    Ja wollo war mein Beitrag. ;) Jetzt mal im Ernst wer glaubt, dass bei Problemen das Book nach den 2 Wochen Rückgaberecht so einfach ausgetauscht wird, der irrt sich gewaltig!

    Mein altes Macbook Pro (Refurb) hatte von Anfang an Macken. Ich sagte mir, ok war ein guter Preis, lasse es Reparieren. Was jedoch dann folgte, wünsche ich wirklich keinem, Probleme wurden nicht behoben und sogar noch etwas schlimmer. Ich will hier nicht auf jedes kleine Detail eingehen, nur nach 2 Monaten und mehreren Reperaturversuchen (hab irgendwann aufgehört zu zählen) und vielen Telefonaten mit Apple deswegen, habe ich ein Austauschgerät bekommen.

    Hatte wohl ein Montagserät erwischt! Denn das neue ist absolut Fehlerfrei!
     
  10. Giu21

    Giu21 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    29.01.2004
    Du bist ja noch innerhalb der regulären Apple-Garantie, bist folglich nicht auf JessenLenz angewiesen, sondern kannst es zu jedem Apple-Service-Partner bringen. Da du aus Hamburg kommst könntest du also bspw. zu Gravis...oder card services
    (http://www.card-services.de)

    Je länger du damit wartest desto schlimmer wird es...dir wird also nichts anderes übrig bleiben als dein Notebook für ein paar Tage aus der Hand zu geben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MBP voller Macken Forum Datum
MBP Mid.09 lahm in bestimmten Situationen MacBook Heute um 13:26 Uhr
mbp 2016 15" Welche Konfiguration? MacBook Gestern um 11:35 Uhr
MBP Late 2013 Tastaturausfall MacBook Gestern um 08:34 Uhr
Welcher USB-C Hub am MBP 2016 (13" ohne Touch) MacBook 26.11.2016
MBP i7 Problem mit WLAN, iDisk sync trotz Repeater und "voller" Airport Anzeige MacBook 18.06.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche