MBP: Kaufen oder warten??

Diskutiere mit über: MBP: Kaufen oder warten?? im MacBook Forum

  1. sw1002

    sw1002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.01.2006
    Hallo Leuts,
    nun bin ich ja als zukünftiger Switcher, der sich im Januar von seinem Thinkpad getrennt hat und sich allmählich auf den großen Umstieg von Windows auf Mac vorbereitet schon ein wenig dabei und verfolge die Nachrichten um den Mac immer mit größter Anspannung. Als das MBP im Jan. vorgestellt wurde war ich auch am jubeln, es hatte fast alles das was ich mir gewünscht hätte. Aber als die ersten Modelle die fiepten und surrten in vielen Foren auftauchten bekam ich das Gefühl es wird ein großer Betatest mit uns Usern gemacht. Bis heute sind die Macken noch nicht raus, das Gerät kostet ein Schweinegeld und die Umtauschwilligkeit von Apples Händlern ist auch nicht gerade gut wie ich vernommen habe. Außerdem habe ich nicht vor 3x ein Notebook umzutauschen, dafür habe ich einfach keine Zeit, da ich beruflich 14h außer Haus bin.

    Nun genug der Vorgeschichte: ich habe jetzt mein kleines Problem: arbeite derzeit ja schon testweise mit dem 10.4.5 auf nem Dell NB und es läuft alles mehr oder weniger rund... daher stellt sich für mich die Frage wie lange, und vor allem auf was .. will oder sollte ich warten. Ich habe als das 17" rausgekommen ist mal geschielt, die Parameter und die Performance ist für den Preis nicht schlecht, aber ich will das Gerät ja auch irgendwann mitnehmen, einen 19" TFT hab ich eh zu haus. Daher meine Fragen:
    - ist es besser jetzt den 17" zu bestellen in der Hoffnung das die Geräte anders gebaut sind und die Kinderkrankheiten der 15" nicht mehr enthalten
    - wie portabel ist so ein 17" Ding überhaupt (ich muss ihn ca. 2-3x die Woche irgendwohin mitnehmen)
    - meint ihr, dass es in absehbarer Zeit (1 Monat) ein upgrade für das MBP 15" geben wird, mit FW800, höherer Mhz-Zahl und dem DL Brenner?

    Prinzipiell tendiere ich zu dem 15", aber die kleinen Leckerlis (DL-Brenner und FW800) machen das 17" interessant und naja, 17" auf nem NB-Screen ist schon schön (habe mal ein PB 17" gesehen, da hat Excel richtig viel Platz, es war noch die 1440 auflösung)

    Vielen Dank für Alle Tipps und Meinungen....

    Ach ja: ich bin beruflich nicht auf das Ding angewiesen: also ein reiner Lustkauf und das Geld ist nicht die Schwierigkeit
     
  2. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    Registriert seit:
    15.10.2004
    hää :(
     
  3. braindub

    braindub MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    24.01.2005
    Für was würdest Du denn ernstahft DL und insb. FW800 brauchen? Nur damit es drin ist oder hat es funktionale Gründe?
     
  4. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Registriert seit:
    02.11.2004
    Das wird Apple freuen! :D

    Also portabler ist man imho mit einem kleineren Notebook. Mich würde daher eher das 13,3" Gerät (das es ja noch nicht gibt) interessieren. Mein iBook wird bis dahin (Rev C des 13,3") noch völlig ausreichen.

    Mich würde auch interessieren, ob das Fiepen auch bei den 17" MBPs auftritt. Bitte melden!
     
  5. sw1002

    sw1002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.01.2006
    Dell Latitude 610 mit einer gepatchten 10.4.5 läuft nicht übel, aber das ist ja nicht der Sinn der Sache, ich will mich nur mit dem System vertraut machen usw. so sachen abklären wie keyboard layout, übernahme meiner mails (klappt mit o2mac übrigens super)... daher.

    DL und FW800 .. eigentlich nur "haben will", weil es das größere ja auch hat..
     
  6. Latiarius

    Latiarius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.02.2006
    Dann doch lieber ein externer Brenner, wenn du DL _wirklich_ _irgendwann_ mal brauchen solltest. FW800 brauchste ja, wie du selber sagst, nicht
     
  7. Spee

    Spee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.02.2006
    Anscheinend werden immer weniger MBPs mit dem Whine ausgeliefert. Das Problem ist aber immernoch die extrem starke Hitzeentwicklung. Ich hab gestern noch von einem MBP user in den Staaten gelesen, der sich die komplette Hand durch das Gerät verbrannt hat. Falls sowas stimmen sollte, muss sich Apple bestimmt noch in der nächsten Zeit mit Klagen auseinandersetzen...
     
  8. ctopfel2

    ctopfel2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.07.2004
    oops, darüber wird sich apple hingegen nicht freuen :)

    Aber mein Tipp. wenn das so für dich funzt, würde ich noch ein weilchen warten, auf die 2. revision. da sind dann die knderkrankheiten raus, und evtl gibts dann auch die kleinen macbux.
     
  9. martk

    martk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.08.2005
    im Juli, oder spätestens im August - zum amerikanischen Schul- und Uni-Beginn, gibts sicher ein Upgrade, sehr wahrscheinlich mit Merom ...
     
  10. chrizel

    chrizel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2003
    Ich warte bis August zur WWDC bzw. bis Herbst. Dann kommt Merom und die Merom MacBook Pros... wenn man warten kann und will, sollte man IMHO auf jeden Fall bis August zur WWDC warten.

    - Kinderkrankheiten werden bis dahin behoben sein.
    - Es wird dann noch mehr Universal Binaries geben.
    - Neue 15" MBP Revisionen werden dann bestimmt auch Firewire 800 usw. haben
    - Merom = weniger Stromverbrauch bei gleicher Leistung, wahrscheinlich auch weniger Hitzeentwicklung
    - Vielleicht tut sich bis dahin ja am Preis noch ein wenig.

    Wenn du warten kannst, warte auf jeden Fall!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche