Maximale Festplattengröße im iBook

Diskutiere mit über: Maximale Festplattengröße im iBook im MacBook Forum

  1. voodoo.user

    voodoo.user Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2005
    Hi!
    Ich habe vor, mir bald eine größere und schnellere Festplatte in mein iBook einbauen zu lassen. Habe mich auch schon wegen den Kosten bei Gravis erkundigt (um die 100€). Jedoch wurde mir gesagt, dass die maximale Größe 120GB ist. Stimmt das?
    Wollte jedoch wenn möglich eine Seagate Momentus 5400.3 mit 160GB haben.
     
  2. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    08.10.2002
    Habe die Festplatte im iBook selber gewechselt. Es gibt eine gute Anleitung im Internet. Es ist nicht schwer, man muß nur alle Schrauben gut koordinieren, am besten man malt sich eine 1:1-Zeichnung des iBook auf und legt die Schrauben an den Platz, woher man sie hat. Dann geht es einfach.
    Gravis hat bei meinem ersten Plattenwechsel auch eine Schraube im CD-Laufwerk vergessen. Aber ein paar Schrauben weniger stören nicht. :rolleyes:
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Kann ich mir absolut nicht vorstellen.
    Erstens beträgt das Adresslimit wenn überhaupt 128 GB, zweitens dürfte das nur bei sehr viel älteren Rechnern als deinem 1,33Ghz G4-iBook der Fall sein.

    Ich würde da bedenkenlos eine 160GB-Platte kaufen.
    Schlag mich nicht, wenn das Book tatsächlich nur 128GB erkennt, aber das würde mich bei einem 1,33Ghz-Mac schon ganz-ganz-ganz extremst wundern. ;)
     
  4. voodoo.user

    voodoo.user Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2005
    Naja, vor dem Einbau in Eigenregie hab ich doch etwas Muffesausen. Nachher beschädige ich doch etwas und muss es teuer reparieren lassen. :(
    Zur Festplattengröße hab ich im Netz auch nach langer Suche nicht viel gefunden. Nur, dass wohl iBooks bis 1GHz und 128MB fest verlötetem RAM die 128GB-Beschränkung haben. Also hatte Gravis wohl mal wieder richtig Fachkompetenz. :D
     
  5. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Das hab ich bei xlr8yourmac gefunden:

    Reviewer's Name: George C.
    Date Submitted: 5/16/2006
    Drive Type: Hard Drive
    Drive Interface: IDE
    Drive Brand: Seagate
    Drive Model Number: 160GB Momentus
    Drive Size: 160GB
    Driver Used: Apple Standard
    Mac Model: Apple iBook G4
    Mac OS Version: OS X 10.4
    Reader Comments: Saw the report on your site about the Seagate 160GB Momentus notebook drive. (here last week)
    I have been using one in my 1.33GHz iBook (12 inch) for three months now and I have had absolutely no problems. I love this drive.
    Prior to this, I had installed a Seagate 100GB (5400 RPM) that I had purchased in October, and to my surprise, this 160GB drive runs cooler, quieter, and slightly faster than the 100GB version. After installing the 160GB drive and a Notebook SuperDrive (I did it myself, but I wouldn't recommend it as the iBook is not the easiest computer to rip apart) my CPU temp dropped about 8F at idle and even with heavy disk use, the drive is silent and cool. The palm rest also stays very cool, which was not always the case with the 100GB drive.
    This is a great upgrade for people who want to carry everything with them, and I imagine it would be great for anyone wanting to turn a Mac Mini into a media center- though I don't know if Seagate has a SATA version of the drive yet. Keep up the good work. Cheers!
    George
    South Korea

    Scheint also zu funktionieren....


    Blaupunkt
     
  6. voodoo.user

    voodoo.user Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.02.2005
    Die Festplatte und das Gehäuse sind inzwischen eingetroffen und laufen auch schon. Mein OS X befindet sich auch schon auf der neuen Platte, weil diese einfach merklich schneller ist. Bis zum Einbau der Festplatte werde ich auch noch von der externen 160GB booten und damit arbeiten. Die interner lässt sich ja zum Akku schonen netterweise abschalten.
    Zusätzlich lasse ich mir jetzt noch ein 8x SuperDrive einbauen, da der Einbau nur 20€ mehr kostet. Damit wäre aber dann auch die Leistungsgrenze des iBooks erreicht. Soll aber auch noch was halten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche