maximale dateigröße bei netzwerk (lan) festplatten

Diskutiere mit über: maximale dateigröße bei netzwerk (lan) festplatten im Peripherie Forum

  1. donsilakis

    donsilakis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.12.2005
    hi,

    ich wollte mir eigentlich eine netzwerk-festplatte zulegen und hab mich hier im forum mal durchgelesen und in diversen shops und ebay umgesehen.
    dabei ist mir aufgefallen, dass bei vielen lan-festplatten steht, dass die maximale dateigröße begrenzt ist (auf 8gb oder 16gb).

    ich will die festplatte einmal für datenspeichererweiterung nutzen und weiterhin als backup-platte. wie ist es denn wenn ich ein backup von meinem system mache? wird das nicht als image datei gesichert? die wäre dann sicherlich größer als 16 gb.

    gibt es denn keine lan-festplatten, die keine dateigrößenbegrenzung haben? jetzt mal von die ndas-festplatten abgesehen, weil für mich ist das tcp/ip protokoll interessant, damit ich die platte auch als ftp server nutzen kann.
     
  2. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
    Die meisten NAS Laufwerke unterstützen nur FAT32 und da ist bei 4GB Filegrösse schluss.
     
  3. donsilakis

    donsilakis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.12.2005

    die "meisten" sind dann aber nicht "alle". welches format muss denn formatiert werden, damit "endlose" dateiengrößen unterstützt werden? und welche nas-festplatte kann sowas?
     
  4. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    Registriert seit:
    18.07.2006
    ich glaube ext2 und ext3 (Linux) kann grössere Dateien.
    Also in der c´t sind in letzter Zeit viele Tests mit NAS Laufwerken gewesen und die Modelle mit Samba Server kosteten alle jenseits 400,- ohne Laufwerke.Da die Modelle ziemlich kryptische Namen haben kann ich dir auch keins benennen.Ich wollte dich auch vielmehr generell auf die Problematik hinweisen.
     
  5. donsilakis

    donsilakis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.12.2005
    ich habe noch folgendes auf der fantec homepage entdeckt:
    http://www.fan-tec.com/

    direkt auf der startseite steht da unter FANTEC LD-H35NU2-2

    ...über 16 GB Imagedateien unter FAT32/Netzwerk, Win/Mac/Linux/Unix kompatibel...

    heißt das, dass man auf dieser festplatte dateien bis 16gb größe speichern kann?
    hat denn jemand dieses gehäuse? kann man das empfehlen?
     
  6. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.11.2003
    ganz unabhängig ob lan oder nicht lan, eine FAT32 partition kann immer maximal 4GB/datei schreiben. mehr geht nicht.
    HFS+ (das mac-filesystem) kann glaub bis zu 16TB.
     
  7. donsilakis

    donsilakis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.12.2005
    kann man denn diese lan festplatten nicht in ein anderes format formatieren?

    wie erklärst du dir dann dieses hier:

    fantec lan gehäuse

    unten in der beschreibung steht fat32 und max. Einzeldateigröße = 16 Gigabyte
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2006
  8. Roobert

    Roobert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.02.2004
    Ich habe eine LaCie Ethernet Mini Disk, ist als EXT3 formattiert und die größte Datei darauf hat momentan knapp 30 GB. Ob es eine Größenbegrenzung gibt, weiss ich aber nicht.
    Die LaCie hängt über Ethernet im Netz und es greifen 4 Macs und 1 PC darauf zu. Zu beachten ist, dass sie als EXT3 nicht mehr über USB funktioniert.
    LG, Robert
     
  9. donsilakis

    donsilakis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.12.2005
    nun ja, ich hätte gerne die usb funktion weiterhin erhalten...
     
  10. QuickSilverEX

    QuickSilverEX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    13.06.2004
    könnte man so eine NAS ethernet Festplatte an einen Router anschließen, so dass alle Macs in einem Haushalt über W-Lan auf die Platte zugreifen können?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche