Max OS/X Partitionierung fehlgeschlagen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Mondog, 15.03.2004.

  1. Mondog

    Mondog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2004
    Tach alle zusammen, hab folgendes Prob.
    also zum Anfang mal meine Festplatte, 40 gig.
    5 gig fürs 9ner sys. und 10 gig fürs 10.3. den Rest für Datensammlung.

    jetzt zu meinem Problem, da ich viel mit Adobe und Macromedia arbeite schmiert mir das system öfters ab, nicht direckt abschmieren aber die fehlermeldung "zu wenig speicher" taucht öffters auf als es mir lieb ist. wodrann liegt das???

    hat einer ne idee???
     
  2. HAL

    HAL Gast

    Die Partitionierung hat nichts mit Speichermangel zu tun,
    daher ist dein Betreff etwas unglücklich gewählt. Schön
    wäre es auch, wenn etwas mehr Fakten statt Oberfläch-
    lichkeiten gepostet werden.

    "Ich arbeite mit Adobe und Macromedia" ist da ein
    bisschen schwammig. Kann ja alles sein, vom Acrobat
    Reader bis zu einem HighcolorMagazin in InDesign...

    Also sach an, damit kluge Tipps folgen können!

    ;)
     
  3. Es liegt daran, dass die Platte partitioniert ist und die System-Partition nur 10GB hat.
    Vermutlich hast Du darauf das Arbeitsvolume für den virtuellen Speicher von Photoshop liegen. Dann bleibt unter bestimmten Umständen nicht mehr genug für den virtuellen Speicher des Systems (der unter 10.3 auch schnell mal 2GB groß wird).
    Als Workaround leg in den Voreinstellungen von PS die andere Partition als Arbeitsvolume fest.

    Als permanente Lösung schlage ich vor, die Platte mit einer einzigen Partition neu zu formatieren, dann wird es deutlich unwahrscheinlicher, dass das Problem wieder auftritt.
     
  4. Mondog

    Mondog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2004
    Ja hast recht sorry, dachte das würd reichen, nagut.

    Da ich eine Audbildung zum Mediengestalter und Designer (ja ich weiß jetzt kommt wieder sowas wie"nicht noch ein arbeitsloser mehr") mache und Tagtöglich mit Photoshop, Flash, Dreamweaver Freehand und Fireworks arbeite, sind diese Programme meistens Synkron am laufen. Das zieht viel Speicher, ist mir klar, nur hab ich das Problem mit der Speicherwarnmeldung. Ich hab das mal ein bissel beobachtet, wenn ich alle Programme an hab mit firefox noch dazu und in PS dann ein oder zwei Bilder öffne mit geht gar nichts mehr.

    Der Explorer zeigt unten ja an wieviel Speicher noch frei ist, zurzeit nur noch 3 gig, wenn ich alles offen hab schrumft diese Hahl so auf 200 MB, kann man da nicht etwas machen, ne Festplatte umleiten damit die AuslagerungsDaten woanders gespeichet werden????


    Hoffe das reicht an Infos :)
     
  5. Mondog

    Mondog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2004
     


    Neeeeeeee, nicht schon wieder :)

    Bei Linux kann man,glaub ich, noch ne Festplatte dazuschalten, geht das nicht auch unter X???
     
  6. Du kannst in den Voreinstellungen von Photoshop etc. das Arbeitsvolume für den virtuellen Speicher bestimmen.
    Außerdem kann man mit großer Trixerei in der Kommandozeile und im Netinfo-Manager den virtuellen Speicher von Mac OS X auf eine andere Festplatte legen.

    Dein Problem ist eines der vielen Gründe, warum ich für Mac OS X immer "Eine Festplatte = eine Partition" empfehle. (Such mal im Forum, ich habe da schon mehrfach was zu geschrieben.) Die Partitionsgrößen sind im Zweifel immer falsch gewählt, den Fehler macht man nur mit viel Mühe wieder wett.


    @ HAL9500
    Das ist also dann eines dieser Systeme, die "deutlich runder" laufen;)
     
  7. HAL

    HAL Gast

    Besser noch:

    Verschieb die Swapfiles vom System auf die größte freie Partition und
    gut ist. Ohne Terminal-Kenntnisse benutzt man dafür SwapCop .

    Ausserdem kannst Du auch Dein Homeverzeichnis auf eine andere
    Partition packen. Den neuen Pfad weist Du mit dem NetInfoManager zu.

    Danach solltest Du, je nach Umfang wieder rund 1 Gbyte mehr Platz
    auf der Systempartition haben. Also nix alles neu machen müssen...

    ;)

    edit:

    @ut

    Ja. Wenn man es richtig macht schon. Und es wäre dienlicher, wenn Du
    nicht immer von "tricksen" reden würdest, sondern konstruktive Tools
    empfiehlst. Aber stimmt, das sind ja "nur" GUI-Spielereien für Terminal-
    Befehle...

    :rolleyes:
     
  8. Mondog

    Mondog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2004
    jo danke erst mal, bin gerade dabei alle Prog. nen anderen speicher zuzuteilen, ich denke mal damit hat sich die sache gegessen, ansonsten formate ich noch mal.

    wie schaut das aus??

    40 gig insges.
    2gig für OS 9
    zweite Patition 38 gig

    dann dürfte ich keine Probleme mehr haben
     
  9. @ Mondog
    Lass die OS-9-Partition weg und pack das Mac OS 9 mit auf die eine einzige große Partition (= 40GB), dann kannst Du Mac OS 9 ohne Probleme löschen, wenn Du es nicht mehr brauchst.

    Wenn Du die Platte neu formatierst, brauchst Du das System nicht unbedingt neu installieren. Mit Wiederherstellen (im Festplatten-Dienstprogramm) und einer zweiten Festplatte kannst Du das System zwischendurch auslagern (bei Bedarf auf Images oder direkt auf die Platte) und den Inhalt der Partitionen dabei zusammenführen.



    @ HAL9500
    Wenn man das System so laufen lässt, wie es gedacht ist, dann braucht man auch keine "konstruktiven Tools" um zu trixen.
    Ich kann und ich werde keines dieser Tools empfehlen, weil diese alle sinnlosen Schwachsinn machen der keinerlei Vorteil bringt, statt dessen eventuell sogar Probleme (wie auch die Empfehlung, die Platte zu partitionieren, wie man an diesen Thread sieht).
    Dass es das nur GUI-Frontends für Terminal-Befehle sind, spiel dabei überhaupt keine Rolle.
     
  10. HAL

    HAL Gast

    Wie ist es denn gedacht?

    :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Max Partitionierung fehlgeschlagen
  1. ***elvis***
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    389
  2. Alex P.
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    505
  3. burn4ever
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    438
  4. t3lly
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    484
  5. MarkOW
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.195

Diese Seite empfehlen