Mausproblem nach Standby-Betrieb

Diskutiere mit über: Mausproblem nach Standby-Betrieb im Mac OS X Forum

  1. Jerry

    Jerry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.11.2003
    Hi,

    Seit ich Tiger drauf hab habe ich ein kleines Problem, wenn ich den Rechner aufwecke. Drücke ich dann nämlich die Maustaste (Apple BT-Maus), interpretiert Tiger den Klick als Rechtsklick. Das heisst, ich kriege, wenn ich auf den Desktop klicke, ein Kontextmenü. Ebenso, wenn ich ein Programm aus dem Dock starten will. Erst wenn ich den Rechner wieder schlafen schicke und gleich wieder aufwecke ist das Problem weg. Ein Ein- und Ausschalten der Maus oder der BT-Funktion am iBook funktioniert auch nicht. Das Trackpad interpretiert auch jede Klicks als Rechtsklicks. Unter Panther trat das Problem nicht auf. Weiss jemand einen Rat? Ich glaube nämlich, dass es nicht so toll für die Hardware ist, wenn ich mein iBook immer schlafen schicke und gleich wieder aufwecke, deshalb würde ich das Problem gerne loswerden...

    Ciao,
    Jerry
     
  2. Jerry

    Jerry Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.11.2003
    niemand eine Lösung? Das Problem nervt wirklich.... :(
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mausproblem nach Standby Forum Datum
Mail importieren nach Backup funktioniert nicht Mac OS X 29.11.2016
Textedit-Fenster nach Neuinstallation?? Mac OS X 27.11.2016
Nach Wiederherstellung mit Time Machine plötzlich mehr Speicher frei? Mac OS X 26.11.2016
MB2016: Entsperren mit Apple Watch nach Standby Mac OS X 26.11.2016
Mausproblem unter SL... Mac OS X 10.09.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche