Mathematische Zeichen schneller Tippen?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Garfield29, 07.05.2005.

  1. Garfield29

    Garfield29 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2005
    Hi,

    ich brauche öfter mathematische Sonderzeichen (Größer Glech, Kleiner Gleich, Wurzel, Quadrat, Cubik, Hichzahlen,.....) und Grichische Zeichen.

    einige hab ich mit alt + buchstaben bzw alt + ctrl + buchstaben entdeckt.

    Leider ist nur ein Buchteil der Zeichen direkt auf der Tastatur. Über "Einfügen Sonderzeichen" ist das sehr umständlich, wenn man die sehr oft benötigt. Gibt es eine Möglichkeit, sich die Zeichen selber auf die Tastatur zu legen, bzw durch Zeichen, die man nicht benötigt zu ersetzten?
     
  2. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
  3. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.988
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
  4. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Ich denke ihr passt besser in den Office als in den FAQ-Bereich, deshalb habe ich mir erlaubt euch zu schubsen;)
    Gruss Snuggles:)
     
  5. Gusto

    Gusto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    19.08.2004
    Hallo Garfield29,

    mit welchem Programm arbeitest Du denn?

    Grüße
    Gusto
    P.S. Ich benutze in Word immer den Formeleditor für mathematische Zeichen. Durch einen shortcut rufe ich ihn auf und durch einen shortcut schließe ich ihn wieder. Ein Vorteil des Formeleditors ist der, dass ich mir die Schrift, die Größe etc. im Formeleditor auswähle und dann habe ich alle Formeln bzw. mathematische Zeichen in dieser Schrift. Dient der Einheitlichkeit.
     
  6. Garfield29

    Garfield29 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2005
    Ich arbeite mit NeoOffice (am PC hatte ich OpenOffice).
     
  7. Gusto

    Gusto MacUser Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    19.08.2004
    Hallo Garfield29,

    in NeoOffice/J kannst Du im Menü Extras > Anpassen eine Tastaturkonfiguration laden. Siehe Bildschirmfoto im Anhang.
    Vielleicht könnte das ein Weg sein?

    Grüße
    Gusto


    P.S. Ein kleiner Nachtra. Idee: Das Fenster, das nach Einfügen > Sonderzeichen erscheint, auf eine Taste z.B. F4 legen.
    Vorgehen:
    1. Auf Extras > Anpassen klicken
    2. Im unteren Fenster links Einfügen anklicken, rechts Sonderzeichen einfügen anklicken. Siehe Bildschirmfoto VorÄndern
    3. Im oberen Fenster z.B. F4 markieren, dann auf Ändern klicken (Siehe Bildschirmfoto NachÄndern)
    und schon ruft das Drücken der Taste F4 das gewünschte Fenster mit den Sonderzeichen auf.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2005
  8. Garfield29

    Garfield29 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.03.2005
    Danke das hat mir sehr geholfen. So ist es einfacher und vor allem schneller, die Zeichen einzufügen.

    Ich schreibe gerade eine Arbeit, in der mehr Mathematik als Text drinnen ist.
     
  9. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    alternativ kann man auch die am häufigsten benötigten zeichen / kombinantionen / formeln bzw. deren bauteile ;) als autotext hinterlegen
    gruß
    w
     
  10. nomacyet

    nomacyet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2005
    Hallo,

    wo kann ich denn dieses Latex runterladen auf den beiden oben angegebenen Seiten finde ich mich nicht zurecht, kann mir jemand nen direkten link geben.

    danke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen