Mathematische Formeln in Photoshop

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von cadavez, 25.07.2005.

  1. cadavez

    cadavez Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.06.2005
    Tach auch,

    ich möchte mathematische Formeln in ein Photoshop-Dokument
    einfügen. Hat jemand Plan, wie man so etwas umsetzen könnte?

    Meine erste Idee wäre, über den Formel Editor in MS Word die Formeln
    zu setzen und per Copy-Paste in das PSD Dokument einzufügen.
    Da ich den Formel Editor leider nicht habe, konnte ich das leider
    noch nicht ausprobieren und müsste - wenn es dann funzt - mein
    Office Gedönz entsprechend upgraden.

    Vielleicht weiss jemand von Euch ja auch eine bessere Lösung!?!

    Greez,

    P.
     
  2. nonsense

    nonsense MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    65
    MacUser seit:
    29.10.2004
    so in der art koennte das klappen. es gibt ja kostenlose formeleditoren fuer latex wie z.b. "latex equation editor", welche drag&drop unterstuetzten.

    gruss
     
  3. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.209
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    könntest den LaTeX Equation Editor benutzen:
    defekter Link entfernt

    Dazu brauchst du aber paar minimale Grundlagen im Erstellen von Formeln mittels des TeX-Systems. Kannst die Formel dann einfach per Drag'n'Drop rausziehen als PDF (oder vielleicht auch als Bilddatei, k.A.)
     
  4. Kermet

    Kermet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.458
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.02.2005
    ....Formeln in Photoshop?....

    Lustige Idee...
    das ganze graphisch zu Animieren und in die Küche zu hängen, um die Formeln besser lernen zu können...

    *sorry, "OFFTOPIC", Arbeitstag war vielleicht doch zu lang*
     
  5. cadavez

    cadavez Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    01.06.2005
    ...hab´s hinbekommen!

    Ich habe mir eine Demo von MathType heruntergeladen.
    Copy Paste funktioniert zwar nicht, aber man kann die
    erstellte Formel z.B als eps Speichern und dann in PS
    platzieren - haut wunderbar hin! Auf Dauer scheint mir
    die LaTeX-Variante aber die sinnvollere zu sein, weil
    Copy-Paste hier funktioniert und das ganze im Gegensatz
    zu MathType für lau ist (soweit ich das richtig gesehen habe).

    Ich habe nur kein Nerv mich so kurz vor meinen Prüfungen
    in die Tex-Geschichte reinzulesen...

    Trotzdem - vielen Dank für den Tipp!
     
  6. stenser

    stenser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Ok. Prob gelöst. Dennoch. Wozu braucht man bzw du cadavez formeln in Photoshop?


    Jens
     
  7. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
    Es gibt auch eine Möglichkeit, die LaTeX-Formeln interaktiv über eine Webseite hinzukriegen. Ich habe nicht viel Zeit und finde die Referenz nicht auf die Schnelle - hatte sie aber schon bei macuser gepostet.

    Gruss, neptun
     
  8. *samantha*

    *samantha* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    20.02.2003
    Formeleditor

    LaTeX-gestützt Formel eingeben und als pdf einbinden ist vllt. auch eine Option? -> defekter Link entfernt
     
Die Seite wird geladen...