Massenrename bei m4p-dateien

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von keinepanik, 02.04.2006.

  1. keinepanik

    keinepanik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.02.2006
    Toll. Ich sortier meine Audiofiles ganz gerne selber nach meinem eigenen Namensystem. Mit mp3-rage war das auch immer ganz toll... bis m4p kam. das checkt mp3-rage nämlich nicht. muss ich gekaufte itunes jetzt immer von Hand renamen?

    p.s.: Sind alle gekauften itunes blos 128kbs? is ja lahm....
     
  2. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.433
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    24.03.2004
    Wieso wilst du die umbenennen. Abspielen kannst du sie ja eh in iTunes und da kann es dir doch egal sein wie die Dateien heißen.
     
  3. keinepanik

    keinepanik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.02.2006
    Ich wills halt einfach machen. So bin ich nunmal...
    Kann mir wer helfen?
     
  4. cbdigitalmovie

    cbdigitalmovie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    14.01.2006
    Nimm doch einfach den Automator, der hat u.a. die Möglichkeit, beliebig viele Dateien umzubenennen...

    Grüße
    Christian
     
  5. keinepanik

    keinepanik Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.02.2006
    Das hilft mir auch nicht...

    Da kann man die Namen nicht an den id-tags orientieren...
    Also es gibt kein Prog wie mp3-rage, was auch m4p dateien mit einbezieht, ja?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen