Mal ne Nachfrage zu Works...

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Toreador, 25.07.2005.

  1. Toreador

    Toreador Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2005
    Hy to all,

    seid einiger Zeit nutze ich jetzt den Mac geschäftlich und bin im Moment mit einem Problem in Works konfrontiert.

    Ich erstelle Vorlagen in Works für eine Marketingagentur, in denen auch kleinere Bilder enthalten sind. Leider nutzen die keine Macs, fragt mich nicht warum, ich versteh das auch nicht:)
    Nun gehen aber laut der Firma immer wieder die Formatierungen verloren, wenn ich denen ein mit Works erstelles Vorlagenblatt schicke, via Mail.
    Meine Frage nun, weiss jemand, wie ich das verhindern kann?

    Danke schon mal an alle, die mir da weiterhelfen wollen:)

    Greets Toreador
     
  2. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Womit öffnen sie deine Vorlagen? MS Word oder wie?

    Am kompatibelsten wirst du wohl wenn beide das gleiche Programm nutzen. Oder eben gleich PDF.
     
  3. Toreador

    Toreador Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2005
    ja, mit MS word, aber dein Vorschlag Richtung PDF klingt nicht schlecht, muss mir das mal anschauen. Kenne allerdings den Acrobat Reader nicht richtig gut, muss ich da einfach die Works-Datei im Reader aufmachen oder wie ?
    Aber erst mal danke für deine Hilfe:)
    Greets Toreador
     
  4. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    24.02.2004
    Drucken->Als Pdf sichern
    bzw. Works->Exportieren, falls es sowas gibt
     
  5. Torrelleum

    Torrelleum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2004
    Nein, Du erstellst ja eine PDF-Datei, die die Agentur mit dem Acrobat-Reader öffnet. Dazu mußt Du aus Works einfach die Datei drucken (so als ob Du sie zum Drucker schicken wolltest) und dann im Druckfenster "Als PDF drucken" anklicken. Dann wird die Datei im PDF-Format gespeichert. Und das alles ohne Acrobat. Das ist wunderbar, wenn die Agentur die Datei nicht mehr editieren muß. Muß sie doch nicht, oder?

    Viel Erfolg

    Torben
     
  6. dominik_s.

    dominik_s. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2004
    Hallo,
    um ein PDF drauszumachen gehst du auf Drucken -> und wählst dort unten links "Als PDF Speichern" oder so ähnlich aus. Dann erstellt er dir direkt ein PDF
     
  7. Toreador

    Toreador Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2005
    ahja, dann hab ich das soweit begriffen, werd das gleich morgen ausprobieren und vielen Dank für ure Hilfe, ihr seid echt super:)

    greets Toreador
     
Die Seite wird geladen...