Mail werden empfangen, aber nicht versendet

Diskutiere mit über: Mail werden empfangen, aber nicht versendet im Mac OS X Forum

  1. Barilla

    Barilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Hallo,

    ich kann keine Nachrichten versenden.
    Es werden aber problemlos alle Nachrichten empfangen.

    Ob sich da etwas verstellt hat? Ich bin mir nicht bewußt etwas verrädert zu haben.
    Ich nutze Mac OS X 10.3.9, Thunderbird, ISDN, der Provider ist AOL, über DFÜ - keine Software. (ich kann in Moment auch mit keinem anderen Provider mails versenden und auch von keinem anderen mail Programm)

    Die Fehlermeldung heißt oder 4.7.1, oder manchmal 5.7.1, die Nachricht kann nicht versendet werden (Relaying denied IP Name lookup failed 172.178.87.106)
    Bitte überprüfen Sie ob ihre mail Adresse in den Konten Enstellungen stimmt und versuchen es später noch mal....
    Die Einstellungen stimmen. Ich kann trotzdem von keiner meiner Adressen etwas versenden, egal ob es sich um gmx, oder arcor, oder eine Homepage Adresse handelt. Die Post geht nicht raus.
    Könnte sich etwas in den Netzwerk Einstellungen verstellt haben?
    Hat jemand einen Tipp?
    Vielen Dank
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2005
  2. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    Registriert seit:
    19.06.2004
    Hai Fisch,

    Der SMTP-Server (SendMailTransferProtokoll) glaubt, das Du ihn nur missbruachen willst, um Mails unter seiner IP an andere zu versenden. Spammer tun das manchmal ganz gerne, deswegen wird es Dir hier verboten.

    Entweder wechselst Du auf einen anderen Server oder schaust nach, ob Du Dich vielleicht zuerst authentifizieren musst, indem Du ein Login auch beim SMTP einträgst. Genaueres in der Anleitung bei AOL oder so.....

    denkt der Smurf
     
  3. macSchreck

    macSchreck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Schau Dir doch die Anleitung von AOL nochmal genauer an. Vielleicht musst Du Dich beim SMTP-Server "Sichere Verbindung (SSL) verwenden" und/oder "Sichere Authentifizierung verwanden" aktivieren. Jeder Anbieter hat da so seine eigenen Vorstellungen...

    Viel Erfolg,
    mac
     
  4. poleposition200

    poleposition200 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.07.2005
    Hi,

    was hast du für werte bei mail empfangen und mail senden, bei senden musst du 587 eingeben, bei empfangen 143, als server bei aol,
    - smtp.de.aol.com wert 587
    -imap.de.aol.com wert 143
    bei mir funktionierts, bin auch bei aol
     
  5. Barilla

    Barilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Vielen Dank

    Wo kann man das eintragen? Thunderbird fragt nur nach dem POP Server und nicht nach SMTP?

    un wo kann man das ändern? AOL gibt keine Anleitung, die wollen, dass man über die Software surft und die Hotline kann ich auch nicht anrufen, da ich die 0190 Nummern gesperrt habe. Das muss schriftlich geändert werden, das würde Tage dauern.
     
  6. Barilla

    Barilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Ich habe schon alles abgesucht, wo kann man diese Werte eintragen? "Mail empfangen" gibt es nicht bei Thunderbird, da gibt es nur vorgefertigte Möglichkeiten. Es wird im ganzen Thuderbird nicht nach SMTP gefragt ... Und ich finde es nicht, wo es sein könnte. Dia Mac Hilfe ist sehr mager...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2005
  7. macSchreck

    macSchreck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Thunderbird -> Extras -> Konten -> Server-Einstellungen -> Sichere Verbindung bzw. hier solltest Du auch Ports ändern können (dort auch mal unter "Erweitert" suchen)

    Aus gutem Grund habe ich AOL immer gemieden und es wäre nicht auszuschließen, dass die Mails nur über deren Software zu verschicken sind.


    mac
     
  8. Barilla

    Barilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Ich muss aber bei AOL bleiben, als ISDN User bekomme ich woanders keine Flat ;) und jetzt habe ich eine.
     
  9. macSchreck

    macSchreck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    13.12.2004
    "ich kann in Moment auch mit keinem anderen Provider mails versenden und auch von keinem anderen mail Programm"

    Wie darf man das verstehen? Denn sonst hätte ich Dir geraten, Dir einen anderen Mail-Anbieter zu suchen. Schreib doch dem AOL-Support - sofern möglich - eine Nachricht, ob die Ports bei AOL generell beschränkt sind... was aber widersinnig wäre, aber man soll nie nie sagen.

    mac
     
  10. Barilla

    Barilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.06.2005
    Ich habe gedacht, dass auch kein anderer mail Mac-Programm eine Nachricht versendet.
    Ich habe es nämlich mit Mozilla und Thunderbird versucht, bei beiden Programmen kann ich die Stelle nicht finden, wo man den Port 25 auf 587 umstellt. Das ist nämlich nötig, wenn man mit AOL mail versenden will.

    Aber beim Appel-Mailprogramm habe ich diese Stelle gefunden: SMTP - Servereinstellungen. Da habe ich es verändert und jetzt funktioniert alles, wie gewünscht.

    Leider finde ich bei den anderen Programmen diese Stelle nicht. Kann mir da jemand weiterhelfen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche