Mail + T-online nur über ethernet möglich?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Didi_Stgt, 10.02.2007.

  1. Didi_Stgt

    Didi_Stgt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2006
    Hallo,

    und zwar hat mein Vater ein Problem mit dem Programm Mail.
    Er hat ein MacBook und einen DSL-Zugang über T-online, den er mit dem W-Lan Router Speedport W700V.
    Nachdem ich mit Mail nie eine Verbindung herstellen konnte habe ich es jetzt mal per Kabel probiert und siehe da, es funktioniert. Nur über W-Lna baut er immer noch keine Verbindung auf.
    Woran kann das liegen? Können Ports nur für das W-Lan gesperrt sein?
    Mit meinem Laptop und einem yahoo pop account funktioniert es komischerweise per W-LAN.

    Irgendeine Idee
    Danke
     
  2. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    WLAN Kennwort falsch eingegeben
     
  3. Didi_Stgt

    Didi_Stgt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2006
    Kann net sein, da ja das Internet und alles andere über WLan geht, nur eben leider des Mail net.
     
  4. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Dann ist Mail falsch konfiguriert.
     
  5. Didi_Stgt

    Didi_Stgt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2006
    und was an mail kann falsch konfiguriert sein? weil mail macht doch eigentlich keinen Unterschied, ob ich per Kabel oder per WLan online bin oder?
     
  6. Didi_Stgt

    Didi_Stgt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2006
    Hmm, kleines Update.
    Wenn man die Verbindungen prüfen lässt, baut er manchmal eine Verbindung auf und kann eigentlich immer mails per pop empfangen aber nur selten baut er die verbindung per amtp auf und man kann eigentlich keine maisl versenden.

    Keine Ideen?
     
  7. Olliwan

    Olliwan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    10.01.2007
    Hmm, früher war das ja so, dass man T-Online-Mails wirklich nur über den Account versenden konnte, über den man auch angemeldet war. Wollte man das anders machen ging es nur über Webmail oder man musste sich für 2 Euro (?) pro Monat so einen Extra-Service dazu bestellen :D
    Keine Ahnung ob das immernoch so ist oder ob es damit etwas zu tun hat. Würde mich aber eigentlich wundern, den WLAN/LAN sollte doch egal sein...
     
  8. Olliwan

    Olliwan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    10.01.2007
  9. Didi_Stgt

    Didi_Stgt Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.11.2006
    Hmm, vielen Dank für den Link, dass erklärt wenigstens Ansatzweise, warum des net geht.
    Mein Vater will beim W-Lan aber nicht ohne bzw nur mit WEP verschlüsselung arbeiten.
    Demnach bleibt ihm nur, über die T-Online Seite emails abrufen.

    Falls jemand noch irgendeine idee hat, mit der man das Problem viellleicht doch noch umgehen könnte, wäre ich sehr dankbar.

    Danke Gruß
     
  10. DJAG

    DJAG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    08.04.2002
    Bei mir geht es problemlos mit einer Wap2 Verschlüsselung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mail online nur
  1. thil
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.409
    thil
    08.12.2011
  2. ilonapress
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.243
    ekki161
    22.09.2010
  3. Hels@kopf
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.723
    blueleomac
    12.02.2010
  4. lari
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    7.205
    lari
    28.01.2010
  5. Noelze
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.387
    Noelze
    08.01.2010