Mail: Schickt keine Mails mehr raus...

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von robin, 08.02.2007.

  1. robin

    robin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Hallo,

    Obacht - Unspezifische Angaben! Beim Durchforsten der Systemeinstellungen fand ich die Option Firewall. Die habe ich aktiviert, war ein wenig im Netz unterwegs und habe sie dann wieder daktiviert. Seit dem kann ich keine Mails mehr verschicken. Und das bei allen Accounts unabhängig vom Anbieter. Hängt das eine mit dem anderen zusammen? Und wie bekomme ich Mail wieder dazu meine Post zu verschicken?

    Grüße
    Robin
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2007
  2. hack_meck

    hack_meck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    08.03.2005
    Sind die Konten bei einem Anbieter, könnte auch der kurz ausgestiegen sein, denn dein Internet funzt ja offensichtlich.

    Martin
     
  3. robin

    robin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Interessant ist, wenn ich eine eMail verschicke, Mail sagt es könne nicht über smtp.web.de verschickt werden. Wähle ich dann den Uni-Server aus geht es!

    Schreibe ich eine neue eMail - wähle als Absender meine Uni Adresse - kann Mail die eMail nicht verschicken. ... hmpf ....

    Robin
     
  4. robin

    robin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Ich habs jetzt noch mal mit Thunderbird versucht. Das gleiche Problem - auch hier ist es der SMTP Server von freemail.de der Probleme macht. Ich habe jetzt mal die Fehlemeldung von Mail angehängt. Ich bin echt am Verzeifeln! Wähle ich dann den SMPT z.B. von der Uni wird die Mail versand. Ahhhh!

    Robin
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2007
  5. Lobert

    Lobert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2006
    Ich habe das gleiche Problem kann das irgentwie daran liegen, das die Firewall ausgehende Ports blockiert?
     
  6. robin

    robin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Ich hab mal einen anderen User angelegt und es mit
    dem probiert. Mit ihm funktionierte es.
    Wird wohl an meinem Mail liegen.

    Grüße
    R.
     
  7. TroyMcLure

    TroyMcLure MacUser Mitglied

    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.07.2006
    SMTP verwendet normalerweise Port 25 und der sollte offen sein, du kannst aber in den Systemeinstellungen nachsehen welche Ports offen / geschlossen sind.
    In welchem Netz befindest du dich denn? Wohnheim oder ähnliches? In Uninetzen z.B. kann es sein dass andere SMTP Server nicht verwendet werden dürfen, dass würde aber leider nicht erklären, wieso es vorher funktionierte bzw. wieso es mit einem anderen User funktioniert.
    Kann es sein das du den Port geändert hast?
    Übrigens du solltest den Screenshot entfernen oder verändern, da darauf deine E-Mail Adresse und noch wichtiger deine GMX-ID erkennbar ist.
    Es wäre auch nicht verwunderlich wenn der gmx-smtp web.de Adressen ablehnen würde ;)
     
  8. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
    Hallo,

    vielleicht kann jemand bei folgendem Problem helfen:
    wir haben eine eigene Domain mit entsprechenden email-Adressen, gehostet bei manitu.de
    Wo wir auch immer waren: bis vor kurzem gab es noch nie ein Problem, Mails abzurufen und zu verschicken.
    Seit wenigen Wochen erhält meine Tochter (lebt in der Schweiz) eine Fehlermeldung, wenn sie Mail verschicken möchte:
    Code:
    ... connecting to SMTP server www.xyz.net failed
    und das sowohl in Thunderbird wie in Mail. Das Einrichten eines neuen Users hat auch nicht geholfen.
    Diese Fehlermeldung gab es vorher nicht bei ihr, und es gibt sie auch jetzt nicht hier bei uns. (Ich habe ihre Zugangsdaten eingesetzt.)
    Genau wie vorher (als es das Problem noch nicht gab) kommt sie über WiFi und den Swisscom-Anschluss(*) ihres Vermieters ins Internet.

    Danke fürs Mitsuchen nach der Ursache des Problems.

    Gruß, neptun

    (*) kann aber auch ein anderer Provider sein
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2007
  9. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen