Mail lässt Mails verschwinden - Wiederherstellung?

Diskutiere mit über: Mail lässt Mails verschwinden - Wiederherstellung? im Mac OS X Apps Forum

  1. bundu

    bundu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Moin!

    Hab ein Problem beim Rechner der Chefin: Sie hat irgendwie alle wichtigen Mails verloren, ohne sie explizit zu löschen.
    Ich habe dann hier mal die FoSu bemüht, bin aber nicht so richtig dahinter gestiegen, an was es liegen könnte.

    - Erst mal ein BackUp vom User/Library/Mail Ordner gemacht (ich gehe bei 2,86 GB davon aus, dass da alle Mails samt Anhängen drinne sind).
    - Dann versuchte ich mit "Postfach Wiederherstellen", die Mails reinzuladen, aber anschließend waren die drei neuempfangenen Mails auch weg :rolleyes:

    Jetzt traue ich mich gerade nicht mehr ran, weil ich erst mal hier Rat suche ;) Was kann getan werden? Kann ich die Dateien INBOX.mbox irgendwie da wieder reinladen? Befinden sich da evt. die nicht mehr angezeigten Mails?
    Hilft es was, wenn ich Mail beende und wieder öffne? Rechte reparieren werde ich dan noch mal...

    Wäre klasse, wenn jemand einen hilfreichen Ansatz hätte!
     
  2. Starduster

    Starduster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.07.2002
    Hallo,
    das gleiche Problem bei mir.
    Die mails erscheinen teilweise erst, wenn ich auf die Leiste "Absender", "Betreff", "Empfangen" klicke. Teilweise sind aber einige mails nicht wieder aufgetaucht. EInige Ordner sind komplett leer.
    Was hier fehlt, ist eine einfache back-up Möglichkeit. Ich warte auf den Tag, an dem Apple ein Millionen-Dollar-punitive-demage Urteil bekommt. Erst dann werden sie mal vernüftig durchdachte Oberflächen entwerfen.
    Bin stinksauer wegen der fehlenden mails.
    Starduster
     
  3. bundu

    bundu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Naja, beim neuen Mail scheint das ja korregiert worden zu sein... es geht halt immer noch um Mail 1.3.9

    Ich werde mich jetzt von den folgenden Threads leiten lassen:

    Thread 1

    Thread 2

    Ergo werde ich die Postfächer einfach neu importieren, vorher das Backup machen und dann hoffen, dass wieder alles da ist. Wahrscheinlcih mache ich erst das eine, dann das andere und lasse einige Mails einfach löschen!

    Weiß zufällig jemand Rat, ob man viele Mails (also <5000) einfach in einen Backup Ordner ziehen kann, um ggfs. da nochomal nachzuschauen?
     
  4. bundu

    bundu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    06.01.2004
    So, nun bin ich verwirrt!

    Hab auf meinem Rechner erst mal testweise ein Postfach rausgeschmissen und dann versucht, das vorherige Backup durch "Postfächer importieren" wiederherzustellen. Leider geht das nicht :( Nun ist die Frage, an was das liegt. Mail bricht den Vorgang ab, weil es meint, es wäre keine gültige mbox-Datei!!

    Gibts da eine Lösung??
     
  5. bundu

    bundu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Lösung gefunden

    ...vielleicht für die Nachwelt oder wens interessiert:

    - hab das Postfach gelöscht
    - das Postfach wieder neu angelegt
    - Postfach importieren
    - richtigen Ordner gesucht
    - importieren lassen (und zwar die Option Mail X, entgegen Empfehlungen aus anderen Threads)

    nun muss die Chefin mal die Mails ein wenig sortieren und dann sollte es auch gehen!

    Es grüßt,
    bundu
     
  6. Starduster

    Starduster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    03.07.2002
    verstopft?

    Hallo,
    mein Problem scheint sich behoben zu haben.
    Nachdem ich in
    -> user -> Library -> Mail
    Information aufgerufen habe, stellte sich eine Größe von 256 MB ein.
    Da ich nun keine Mails mehr öffnen und damit ansehen konnte, habe ich immer jeweils 100 Stück aus dem Ordner und den entsprechenden Unterordnern angeklickt. Die öffneten sich auch als mail-files. Wichtige habe ich dann mit TextEdit gesichert und die Originale dann in den Müll befördert.
    Nachdem ich so rund 150 MB verbraten hatte, arbeitete Mail wieder wie es sollte. War also vermutlich einfach nur "verstopft"

    Dabei habe ich festgestellt, dass eine Backup Funktion nicht schlecht wäre. Man kann die files ja noch nicht einmal sichern.

    Gruss
    Tomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen