Mail - ist Werbung / ist keine Werbung (wie spam filter optimieren)

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Bl[A]dflower, 13.05.2006.

  1. Bl[A]dflower

    Bl[A]dflower Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2006
    hallo,

    ich bin im moment etwas verwirrt. Wenn ich in Mail eine E-mail markiere zeigt er mir oben entweder "ist Werbung" bwz. "kein Werbung" an. Beschreibt dieser Status den aktuellen Status?

    Eine Mail die mit "ist Werbung" gekennzeichnet ist z.B.. Ist die nun Werbung (also aktueller Status) oder wird sie durch das klicken von "ist werbung" als Spam markiert?

    Wie kann ich auserdem den Spamfilter optimieren? Mails die als Werbung gekennzeichnet sind werden naemlich nicht automatisch rausgefiltert. Wie kann ich meinem Mail klar mache, dass er die Spam-mail, die ich schon x-mal bekommen habe, filtern soll?

    lg
    Nadine
     
  2. xr2-worldtown

    xr2-worldtown MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.362
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    29.12.2005
    Wenn du auf "Ist Werbung" klickst, dann wird sie als Werbung markiert.
    In den Einstellungen von Mail, kannst du unter dem Oberpunkt "Werbung" den Lernmodus aktivieren. Außerdem kannst du durch selbst definierte Regeln eMails in den Werbung-Ordner verschieben lassen. ;)
     
  3. Alf17000

    Alf17000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.03.2010
    Also ich hab das umgekehrte Problem! Ich hab eine mail von einem Geschäftspartner erhalten, die sofort unter Werbung abgelegt wurde, aber keine Werbung ist. Ich hab die dann manuell aus dem Ordner "Werbung" in den Eingang verschoben... Komischerweise wird die dort nun auch noch Orange angezeigt ---> also als Werbung... Den Button "ist keine Werbung" in der Leiste oben gibt es in der mail aber nicht, jetzt weiß ich nicht wie ich die einfach als normale Mail behandelt bekomme. Das Problem ist von dem Absender bekomme ich sicher noch mehr Mails, und die sollen nicht unter "Werbung" übersehen werden... Wie kann ich den Absender denn jetzt "sicher" machen

    Gruß
    Alf
     
  4. Smartfish

    Smartfish MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    19.05.2010
    Du könntest den Absender zu Deinem Adressbuch hinzufügen. In den Einstellungen (unter Werbung)
    kannst Du dann einschalten, dass Absender aus deinem Adressbuch niemals als unerwünschte
    Werbung markiert werden. Ist soweit ich weiß als Standard bereits eingeschaltet.
     
  5. Alf17000

    Alf17000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.03.2010
    stimmt der Haken ist gesetzt, aber Mail scheint sich wirklich sehr sicher zu sein das es Werbung ist, denn trotz hinzufügens der Adresse zum Adressbuch führt es die mail weiter als Werbung und zwar in Orange. Gut, lustig ist, dass der Kontakt tatsächlich von einer Werbeagentur kommt mit der ich zusammenarbeiten will... Vielleicht ist es schlauer als man denkt dieses MAIL! In dem Fall aber nervt es, da es mir die Kommunikation mit der Agentur erschweren wird... ich befürchte eben was zu übersehen. Gibt es nicht eine Liste vertrauenswürdiger Absender oder sowas?

    Gruß Thomas
     
  6. Strulf

    Strulf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    278
    MacUser seit:
    23.05.2006
    Vielleicht ein bisschen spät jetzt aber ich hatte ein ähnliches Problem. In Mail selbst bin ich auf keine Lösung gekommen, aber wenn man Mail in iCloud öffnet, kann man die entsprechende Nachricht als "ist keine Werbung" deklarieren.
     
  7. Jo*

    Jo* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    59
    MacUser seit:
    10.01.2007
    Hol Dir SpamSieve und Du hast Ruhe. Sobald Du die App ein paar Wochen "trainert" hast, gehört unerwünschte Werbung und Spam der Vergangenheit an.

    Hier mal meine SpamSieve Statistik:

    Code:
    Gefilterte Nachrichten
    8.449 Gute Nachrichten
    1.043 Spam-Nachrichten (11%)
    1 Spam Nachrichten pro Tag
    
    SpamSieve Genauigkeit
    7 Falsch Positiv
    45 Falsch Negativ
    99.6% richtig
    
    Korpus
    424 Gute Nachrichten
    643 Spam-Nachrichten (60%)
    96.732 Wörter gesamt
    
    Regeln
    885 Sperrlisten-Regeln
    1.422 Positivlisten-Regeln
    Edit: Oh, sorry, sehe jetzt erst, dass das ein Uralt-Post ist.
     
  8. Strulf

    Strulf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.795
    Zustimmungen:
    278
    MacUser seit:
    23.05.2006
    Darum gehts außerdem (außer im ersten Beitrag) gar nicht mehr. Es geht um den umgekehrten Fall: Nachrichten, die keine Werbung sind, werden als Werbung angezeigt. In Mail selbst kann man das leider nicht ändern, man muss dazu komischerweise in iCloud gehen.
     
  9. Schiffversenker

    Schiffversenker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.399
    Zustimmungen:
    628
    MacUser seit:
    25.06.2012
    Wenn die Mail vor dem Anhaken empfangen wurde, ignoriert das Programm das. Wenn danach, ist es entweder ein Programmfehler oder die Mail kam vielleicht unter einer anderen Adresse.

    Den Ist-Werbung/Ist-keine-Werbung-Button muß man eventuell erst in den Darstellungsoptionen hinzufügen.

    Das Verschieben in einen Nicht-Spam-Ordner ändert nichts daran, was sich das Programm so zu dieser Mail denkt. Es akzepiert zwar, daß die due Mail irgendwo haben willst, aber solange du nicht den Ist-keine-Mail-Button benutzt, bleibt sie braunorange. Es könnte ja sein, daß du auch Werbemails aufheben willst, weil sie so nett sind oder weil du eine Dissertation dazu schreibst.
     
  10. Schiffversenker

    Schiffversenker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.399
    Zustimmungen:
    628
    MacUser seit:
    25.06.2012
    Sicher? Dann wäre das neu, bei mir - Nicht-Lion-Benutzer - geht es noch. Oder hängt es nicht mit dem System, nur mit der Cloud zusammen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen