Mail.app und PGP

Diskutiere mit über: Mail.app und PGP im Sicherheit Forum

  1. below

    below Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Hallo,

    ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage:

    Ich möchte gerne PGP (oder ähnliche Verschlüsselungen) für Mail.app einrichten. Angeblich soll das gehen, wenn man irgendwo irgendwelche Zertifikate importiert.

    1) Stimmt das?
    2) Wie mache ich mir ein Zertifikat? Ich habe ein SSL Zertifikat für den Server, kann ich das als "Mini CA" benutzen?

    Danke

    Alex
     
  2. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
    www.thawte.com

    Products->Free email certificates.

    Das Stamm-Zertifikat von Thawte kennt sowohl Windows als auch OSX.

    Danach ist die S/MIME Unterstützung mit 2048 Bit Schlüssel in Mail freigeschaltet.
     
  3. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
    S/MIME funktioniert sofort mit z.B. Mail, Outlook sowie Entourage.
     
  4. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Zu 2) Ja, das kannst Du. Du musst aber mit der mini CA ein Zertifikat bauen, dass dann alle EMpfänger Deiner EMail in den Schlüsselbund importieren müssen, bevor diese Deine EMail-Zertifikate verifizieren können.
     
  5. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
  6. phikus

    phikus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.12.2004
    Schau mal hier: http://www.sente.ch/software/GPGMail/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  7. below

    below Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    Registriert seit:
    15.03.2004
    Mit dem Thawte Certificat bekomme ich in Mail keine Verschlüsselung. Ist das so?

    Danke

    Alex
     
  8. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Zu S/MIME für lau bei Thawte: Kann ich nur empfehlen. Es gibt auch die Möglichkeit, ein Zertifikat mit Realname umsonst zu bekommen, ist nur mit etwas Mehraufwand verbunden. Diese Zertifikate (und andere S/MIME-tauglichen Zertifikate) funktionieren, in dem man sie mit Safari erzeugt bzw. runterlädt; bei Thawte ggf. behaupten man wolle eines für Netscape. Dadurch kommen sowohl Key als auch Zertifikat automatisch in den Schlüsselbund und Mail findet das Zertifikat wenn Du eine Mail mit einem darin genannten Absender schreibst von selbst.
     
  9. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Verschlüsseln kannst Du bei S/MIME aber auch bei PGP/GPG nur, wenn Du das Zertifikat bzw. den Key des Empfängers kennst und im Schlüsselbund hast.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mail app PGP Forum Datum
DHL-Phishing Mail und Mac OSX Sierra Sicherheit 16.11.2016
Mail-Passwort gehackt; Macbook wird als Spam-Sender verwendet Sicherheit 05.10.2016
E-Mail – wie Inhalt sicher senden? Sicherheit 05.08.2016
Fremder Text in einer E-Mail Sicherheit 30.10.2014
Malware Virus | Mail Account gehackt was tun? Sicherheit 20.10.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche