Magsafe spinnt... lädt nach Lust und Laune!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von *angebissen*, 29.03.2007.

  1. *angebissen*

    *angebissen* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    21.09.2004
    Liebe Community!

    Ich besitze ein MacBook Pro 1,83GHz erster Generation. Seit kurzem muss ich feststellen, dass mein Book nicht mehr so geladen wird, wie ich es eigentlich gewohnt bin. Will sagen: Mein Book lädt nur manchmal. Ich glaube das Problem liegt am MagSafe-Connector, denn wenn ich diesen hin- und herbewege und ein bisschen rumwackele wird das Book wieder geladen - aber auch nur für höchstens 5min... dann geht nämlich das Lichtlein wieder aus und ich muss wieder "rumwackeln" um an Strom zu kommen. Manchmal ist es auch so, dass das Lichtlein aus ist, aber trotzdem geladen wird. Also mein Book/Netzteil verhält sich nicht so wie es sollte...
    Gibt es andere mit ähnlichen Problemen? Wo liegt das Problem? Am Magsafe-Connector und somit am Netzteil oder ist möglicherweise etwas an der Buchse des Books kaputt...?

    Um Stellungnahmen würde ich mich freuen.
    Ach und: Falls das ein Garantiefall sein sollte - ich bin gerade in Thailand. Noch bis Juni... stellt das ein Problem dar?

    Naja, ich wart mal was ihr dazu sagt. Schön ist das so nicht. Fiepen tuts übrigens auch...

    Gruß,
    *angebissen*

    EDIT:
    Bei Apple findet man das hier. Bei mir sieht das erstens anders aus und die Hilfe bringt auch nichts. Gerade ist es so, dass nichtmal das rumwackeln etwas hilft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2007
  2. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Tja, auch in Thailand gibt es Apple Händler, aber ob Du da Deine Rechnung dabeihast ?

    Schau mal nach, ob nicht ein kleiner Krümel im Stecker festsitzt. Bei Apple stand letztens was zum Thema "Kontakte wollen nicht richtig kontakten", das ist vielleicht hilfreich, diese kleinen goldenen Stecker mal richtig zu bewegen...

    ...denkt der Smurf , der auch ein 1,83er hat und das toll findet...
     
  3. *angebissen*

    *angebissen* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    21.09.2004
    Also die zwei äußeren und der mittlere Goldstecker sehen gut aus. Die zwei um den mittleren aber sehen bei mir sehr tief eingedrückt aus...
    (edit)
    ...und ich krieg sie auch nicht wieder "resettet" - also in ihre ursprüngliche position. shit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2007
  4. *angebissen*

    *angebissen* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    21.09.2004
    Auch in den Apple Discussions scheint das ein Thema zu sein. Sche***, jetzt muss ich einen Apple Händler finden. Ich krieg das Teil nicht mal mehr für 5min geladen... hab mal vorsichtshalber den Bildschirm gedimmt. Mir bleiben noch 1:51h mit der Maschiene...
     
  5. MafiaiPod

    MafiaiPod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    17.03.2007
    Die Zeit Läuft ! Tick Tack Tick Tack !
    Also Erste Hilfe Kit :
    Nimm am besten einen Q-Tip (Ohren Stäbchen Watte Stab )
    Damit drückste und säuberst so gut wies geht die Kontage vom Book und vom Stecker ! Könnte Fett dran sein und Fett Leited nicht .
    Dann Nim ne kleine Zange und probier die Pinne wieder rauszubekommen die drinne stecken. Könnteste auch mit na nadel probieren einfahc testen. Book sollte dazu ambesten aus sein ;) .

    Was mir noch im allllllllller Letzten Fall einfällt wenn dein Book kein Strom mehr hat biste zu 99,9 % aufgeschmissen in allen sachen.
    Also du könntest probieren dir aus draht oder nem Heimwerker laden ne überbrückung zu bauen. Dass würde heißen Informier dich in einem Fach Laden obs Gold Kontackte sein müssen oder es auch anders geht. dann würd ich empfelden den MacSafe stecker Fest auf dem tisch zu kleben weil er sich sonst bewegen kann . Muss aufjedenfall fest sein.

    Dann würde ich erstmal am netzteil den "draht" festmachen und dann eine überbrückung zubauen womit das book aufzuladen geht. wird dich warscheinlich ne MENGE Nerven kosten aber so könnteste es wieder aufladen denke mal du hast noch so um die 20 min also schau nach nem Laden usw. Viel Glück. Wie gesacht sei erfinderisch !
    denke man bei der methode musste drann sitzen und das kabel noch ein bissel festhalten aber geht dann nciht anders
     
  6. howx

    howx unregistriert

    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    36
    MacUser seit:
    03.03.2006
    ist nur das lichtlein aus oder lädt da gar nix mehr?
    hab / hatte das gleiche problem, das lichtlein ging in unregelmäßigen abständen aus, aber die stromzufuhr blieb.
     
  7. macdoof06

    macdoof06 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    18.03.2006
    also ich habe bei gravis deswegen ruckzuck ein neues netzteil bekommen, garantie......
     
  8. MafiaiPod

    MafiaiPod MacUser Mitglied

    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    17.03.2007
    Denke mal er kann nichtmehr antworten weil er kein strom hat :D
     
  9. EoN

    EoN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    18.03.2005
    Hab heißt Du hast es zumindest teilweise gelöst?
    Das Problem hab ich ca seit dem Update auf 10.4.9. Ob das Zufall ist oder damit zusammen hängt?
     
  10. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.219
    Zustimmungen:
    1.130
    MacUser seit:
    29.03.2006
    ich glaub nicht daß es mit 10.4.9 zusammenhängt. Ich hab schon vorher an meinem MacBook beobachtet, daß das Lichtchen am Stecker manchmal ausgeht. Bisher war das kein Problem, weil der Rechner trotzdem mit Strom versorgt wurde. Also kein Kontaktproblem wie beim OP. Bisher war es immer so, daß ich den Stecker nur kurz ab- und wieder anstecken musste, dann ging das Lichtchen weder an. Woran das Ausgehen liegt - keine Ahnung. Scheint aber definitiv nix mit der Os-Version zu tun zu haben (das Netzteil HAT ja auch gar kein Os...)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen