MacMini am TV

Diskutiere mit über: MacMini am TV im iMac, Mac Mini Forum

  1. AcidReign

    AcidReign Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    15.03.2005
    Hallo zusammen,

    bevor hier direkt alle los schreien. Ich weiß, dass es da mehrere Threads zu gibt. In den meißten sind aber Plasmas usw mit VGA/DVI Anschluss vorhanden. Das ist bei mir nicht so und deshalb hab ich ein paar generelle Fragen:

    Also ich habe meinem Mini einen Apple Adapter spendiert.
    Angeschlossen. Per S-VHS an meinen Fernseher... und schon hatte ich ein Bild.

    Soweit so gut.

    Mein Fernseher ist ein Sony 16:9 Röhrenfernseher. Sollte eigentlich eine PAL Auflösung von 720 x 576 haben, oder?
    Aber haben 16:9 TVs nicht andere Auflösung? die würde doch garnicht zum Seitenverhältnis passen.

    Sony selbst konnte mir auf meine Anfrage hin keine eindeutige Antwort geben.

    Nunja auf jeden Fall passt das Bild, egal welche Auflösung ich ausprobiere nicht richtig auf den Bildschirm. Immer bleiben irgendwo schwarze Ränder. Auch wenn ich mit den Einstellungen am TV spiele.

    Wie finde ich am besten die native TV-Auflösung raus?

    Was ist eigentlich besser für die Bildqualität S-VHS oder Coax(gelber chinch) oder sogar Coax oder S-VHS auf Scart-Adapter und dann in den Scart Anschluss?

    Ihr seht mit analogen Fernsehern gibt es endlos Probleme...

    HILFE! ;)

    Grüße
    Acid
     
  2. DON-2

    DON-2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    04.01.2004
    zumindest zu der signalqualität kann ich dir was sagen.

    s-video (nicht s-vhs!) ist das bessere signal der drei genannten.
    sofern du einen s-video eingang am tv besitzt, nimm den.

    was jetzt die auflösung betrifft, so kann ich dir leider nicht weiterhelfen.


    DON
     
  3. cpx

    cpx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    14.01.2005
    Wenn Du extrem viel Zeit und langeweile zur verfügung hast :schnuller , probier das doch mal aus: http://www.madrau.com/html/SRX/About.html

    Ansonsten probier es mal mit 1280x(720) Pixel aus, falls es Dein Rechner unterstützt...
     
  4. AcidReign

    AcidReign Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    15.03.2005
    Danke, das tool ist schonmal klasse.

    1280 x 760 kann ich mir nicht vorstellen, dass es die Auflösung ist. Das wäre ja HighDef... und dafür ist mein TV ein bisschen alt! ;) Und ich habe noch von keinem HD Ready Röhrenfernseher gehört.

    Nun ja wie dem auch sei. Ich werde mal ein paar Auflösungen ausprobieren...


    Wenn noch jemand eine Idee hat dann immer her damit!
     
  5. Lefreck

    Lefreck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.10.2005
    Die 720*576 Auflösung passt schon. Bei anamorphem Bildmaterial wird das Bild an deinem Fernseher ja "gequetscht". Analoge TV's haben ja keine "feste" Auflösung wie jetzt Plasmas oder LCDs oder DLPs oder noch andere dig. Displays, was insofern ein Vorteil ist, dass nicht nur eine Auflösung einwandfrei dargestellt werden kann. Man müsste halt wissen, was an dem S-Video-Ausgang rauskommt. Bei PC's kann man den TV-Ausgang meistens vergessen, wie das bei Mac ausschaut kann ich nicht sagen. Abgesehen davon wäre ein Testbild (z.B. von der Peter Finzel Test-DVD) hilfreich, um abzuklären, welche Formateinstellung am TV die günstigste ist...
     
  6. AcidReign

    AcidReign Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    15.03.2005
    Danke für den Tipp mit dem Testbild. Da werd ich mal schauen was ich da finde.

    Mit der "festen" Auflösung muss ich dich teilweise korrigieren. Natürlich kann ein Röhrenfernseher verschiedene Auflösungen darstellen. Und muss nicht wie zum Beispiel Plasmas oder TFTs skalieren. Allerdings hat jede Röhre genauso wie Plasmas eine native Auflösung auf die die Lochmaske ausgelegt ist. Also quasi die maximale Auflösung. Und um die geht es mir halt in dem Fall.

    Ich melde mich heute Nachmittag nochmal wenn ich die Testbild-Sache mal probiert habe.
     
  7. Lefreck

    Lefreck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.10.2005
    Ich denke über s-video wirst du maximal die Pal-Auflösung zuspielen können. Geht es dir eigentlich um DVD kucken über den Mini Mac oder auch sonstiges "arbeiten"...? Übrigens soll es mittlerweile auch Röhren-TVs mit HDMI-Eingang geben (von Samsung und Philips). Aber das hilft dir ja jetzt nicht direkt bei deinem Problem.
     
  8. AcidReign

    AcidReign Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    15.03.2005
    Es geht vor allem um FrontRow und DVD und solche Sachen.

    Es ist folgendes Problem was mich dabei am meißten stört:

    Bei meinem Standalone DVD-Player kann ich angeben, dass ich einen 16:9 TV habe und er liefert mir das Bild genau Bildschirm füllend.

    Der Mini tut dies aber nicht. Bzw. der Mini sendet mir 4:3 Anwendungen wie FrontRow Bildschirmfüllend aber wenn ich dann in FrontRow auf DVD wechsele muss ich mit den Fernseher einstellungen umschalten auf "zoom" damit nicht oben und unten riesige schwarze Balken erscheinen.

    Ich bin jetzt grad nach hause gekommen und werde mal ein paar Auflösungen mit diesem Tool durchprobieren.
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Analoge TVs haben überhaupt keine Auflösung!
    Von daher passt die natürlich immer.

    Bei einem 16:9 TV stellste am besten 1024x576 ein. Denn das ist die 16:9 Auflösung, mit der ein Computer normalerweise eine anamorphe DVD auf einem Monitor abspielt.

    Stellst Du 720x576 ein, bekommste ein verzerrtes Bild.

    Gruß
     
  10. AcidReign

    AcidReign Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    15.03.2005
    Also nach einigem probieren ist 720x480 die beste Auflösung. Passt eigentlich super. Leider ist das Bild leicht nach Links verschoben (rechts ein kleiner schwarzer Rand und links fehlen 2-3 Pixel.

    So ganz zufrieden bin ich mit der Lösung nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MacMini Forum Datum
MacMini Late2012 - 32GB RAM ?? iMac, Mac Mini 09.11.2016
Windows-User scheitert an Neuinstallation von MacOS iMac, Mac Mini 30.10.2016
MacMini Fan-Connector lösen iMac, Mac Mini 16.10.2016
MacMini G4 startet manchmal nicht iMac, Mac Mini 12.08.2016
MacMini Mid 2011 Typ 5.2 - lässt mich im Stich - Hilfe iMac, Mac Mini 18.06.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche