MacBook und Audioaufnahmen (Erfahrungsbericht)

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von dcsds, 30.05.2006.

  1. dcsds

    dcsds Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Hallo Leute,

    ich habe seit heute morgen ein MacBook und würde gerne kurz etwas dazu schreiben, vielleicht gibt es ja einige unter euch die sich auch mit Audioaufnahmen und Audiobearbeitung beschäftigen und dafür ein MacBook in Erwägung ziehen:

    Ein wichtiges Kriterium war für mich die Batterielaufzeit, da ich das MacBook als Field Recorder, also als mobiles Aufnahmegerät benutzen wollte. Bei vollständig geladener Batterie, einem angeschlossenem FireWire Audio Interface (Edirol FA-66), einem daran über 48V Phantomspannung gespeisten Mikrofon und konstant im Aufnahmemodus laufenden Apple SoundTrack Pro hielt der Akku doch noch sensationelle 1:30 Stunden. Gar nicht mal schlecht, wie ich finde (das Audio Interface wurde dabei nur über den FireWire Port des MacBooks mit Strom versorgt).

    Was mich jedoch dazu bewegt das MacBook morgen direkt wieder an Apple zurückzuschicken ist die Geräuschkulisse, die das Gerät erzeugt. Zunächst einmal tritt das schonmal im Forum erwähnte Fiepen des Intel CoreDuo Prozessors auf, das ab einer Prozessorlast von etwa 1,5% verschwindet. Zugegeben, während einer Aufnahme wird man nie weniger als 1,5% Prozessorlast haben, wenn man aber in einem ruhigen Raum so dasitzt und z.B. mit geöffnetem Textverarbeitungsprogramm an den nächsten Sätzen konzentriert überlegt könnte dieses Fiepen die etwas "feinfühligeren" Zuhörer unter uns leicht in den Wahnsinn treiben ;)

    Ab etwa 70 Grad CPU-Temperatur springt der Prozessorlüfter an, das dabei entstehende Geräusch wurde bereits im Forum recht trefflich als "Muhen" beschrieben.
    Während der reinen Audiobearbeitung (also Abspielen, Schneiden, Kopieren, Einsetzen, Verwenden von Plugins u.s.w.) hat das MacBook die dumme Eigenschaft temperaturmäßig zwischen zwei Temperaturen um 70 Grad zu pendeln. Folglich findet man sich schnell auf die Alm versetzt, alle 5 bis 7 Sekunden ist ein "Muuuuh" zu hören weil der Lüfter mal wieder anspringt.
    Während der Aufnahme (1 Kanal 48 KHz, 24 Bit) fahren die Lüfter fast auf Hochtouren, was sich dann auf der späteren Aufnahme so anhört als würde sich jemand ein paar Räume weiter die Haare föhnen.

    Den Bildschirm finde ich gut (wenn auch nicht so farbtreu wie der eines iMacs), das so häufig kritisierte Spiegeln des Glossy Screens hat mich persönlich gar nicht gestört (ganz im Gegenteil, ich finde dass es eine große Verbesserung gegenüber den alten iBook TFTs ist). Toll sind auch die ganzen "Extras" des MacBooks wie das MagSafe Netzteil, der magnetische Klappenverschluss, die iSight und die Fernbedienung.

    Tja, ein bisschen schade find ichs schon, aber das MacBook ist leider für mich in dem Bereich nicht zu gebrauchen. Für das Field Recording werde ich wohl auf einen billigeren Windows Laptop ausweichen, die Bearbeitung kann ich ja immer noch mit meinem guten alten iMac G5 machen :)

    Hoffe der kleine Bericht hat einigen von euch was genutzt.

    Grüße, dcsds
     
  2. murli

    murli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.05.2006
    hmmm....danke für deinen sehr ausführlichen Bericht! Stehe gerade vor der Entscheidung kaufen oder nicht, und obwohl ich das Book nur für Studium und Zuhause brauche, bereiten mir langsam doch sämtliche Erfahrungsberichte hier etwas Sorgen.

    Würdest du das "muuuuhen" auch z.B. für eine Bibliothek an der Uni als störend bezeichnen? Mein derzeitiger Laptop bringt mir regelmässig böse Blicke meiner Studienkollegen, deshalb ist für mich die Lautstärke doch sehr wichtig.
     
  3. floechen

    floechen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Eine kurze zwischenfrage: hat das macbook eigentlich ein mikrofon integriert?
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Audio
    * Integrierte Stereolautsprecher
    * Integriertes omnidirektionales Mikrofon
    * Kombinierter optisch-digitaler Audioeingang/Audio-Line-in (Mini-Anschluss)
    * Kombinierter optisch-digitaler Audioausgang/Kopfhöreranschluss (Mini-Anschluss)
    [DLMURL]http://www.apple.com/de/macbook/specs.html[/DLMURL]


    MfG, juniorclub.
     
  5. floechen

    floechen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2004
    Oh, cool. Sogar omnidirektional! ;)
     
  6. chillie

    chillie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    21.05.2005
    Nur wenn Deine Mitstudenten mit Fledermäusen eng verwand sind... sobald man etwas weiter weg ist, oder in einem Raum der nicht komplett still ist dürfte nix passieren... zudem wird das MB unter normaler Last nur mit Firewireanschluss in den Muh-Bereich kommen... wenn Du natürlich mächtige Programme am laufen hast kann es schon sein das es auch ohne FW loslegt.
     
  7. dcsds

    dcsds Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.03.2005
    Da hast Du natürlich recht, unter normaler Last wird es wohl nicht "muuuhen", aber falls es doch bei rechenintensiveren Programmen dazu kommen sollte bin ich sicher dass gerade an einem Ort wie einer Bibliothek dir die Leute irgendwann an die Gurgel springen bei dem Geräusch (es nervt nunmal tierisch wenn man versucht sich zu konzentrieren). Ist aber auch nicht bei jeder Anwendung so dass das MacBook genau um diesen kritischen Temperaturbereich pendelt und es dauernd dazu kommt. Ich hatte es bei meinen Tests wie gesagt nur bei der Audiobearbeitung in Soundtrack Pro. Bei Office und Internet bleibt das MacBook superleise was die Lüftergeräusche angeht.
     
  8. borizz85

    borizz85 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    21.12.2005



    WAS?? Das Teil spuckt meine Musik auch Digital via opto-kabel aus??? und ich kann meine minidiscs via opto-kabel einspeisen??? ist das wahr????

    mann, da kann ich mir das Airport Express ja glatt sparen! und die kohle in ein bischen mehr HDD stecken :D
    noch mehr musik! super!
     
  9. pumadog

    pumadog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    05.06.2003
    Also mein MacBook fiept und muht überhaupt nicht. Habe auch keine schwankenden Lüftergeräusche, nur ein sehr leises Luftrauschen.
     
Die Seite wird geladen...