MacBook schneller machen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von iPhilipp, 07.06.2008.

  1. iPhilipp

    iPhilipp Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    wollte fragen wie ich mein macbook schneller machen kann ohne Hardwaretausch oder kompletter Neuinstallation.
    Gibt es eine Maßnahme (Tastaturshortcut, bestimmte Dateien löschen), um die alte Schnelligkeit der ersten Stunde (annähernd) wieder zu erlangen?

    Vielen Dank, Gruß Philipp
     
  2. mac*berlin

    mac*berlin MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    6.234
    ist dir der rechner zu langsam ja?

    wo ist er dir zu langsam?

    beim programme startenß

    welche konfig vom macbook hast du?

    das sollten erstmal die fragen sien die du noch beantworten solltest.

    gruß

    steffen
     
  3. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    30.558
    Genau das ist die Frage: Wo ist er denn langsam?
    Gruss
    der eMac_man
     
  4. iPhilipp

    iPhilipp Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    er lahmt vor allem beim Programme starten. Habe ein MacBook mit 1 GB Arbeitsspeicher 667 MHz, 2 Ghz Intel Core 2 Duo. Die Festplatte ist halb voll.

    Gruß
     
  5. glancos

    glancos MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    1.741
    Hallo,
    mehr RAM.
    glancos
     
  6. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    30.558
    Würde es Dir denn sehr schwer fallen, auch mal die Programme beim Namen zu nennen, die da so langsam sind? Oder betrifft es durchweg alle Programme? Und was wir vielleicht auch noch klären sollten: Was verstehst Du jetzt unter langsam? Und gleich noch hinten dran die Frage: Wie gross ist Dein Programme-Ordner zur Zeit?
    Gruss
    der eMac_man
     
  7. poiu

    poiu MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    1.981
    Mehr RAM, grössere und schnellere Festplatte.
     
  8. Ist wie mit Hubraum-ist nur durch noch mehr zu ersetzen!

    Lad Dir mal istatpro von http://www.islayer.com runter-
    das ist ein Widget, mit dem Du auch die Speicherauslastung sehen
    kannst.

    Zwar nicht welches Programm da was braucht-aber immerhin.

    Und es biete noch andere Info's auf einen Blick.

    Öffne auch mal die Aktivitätsanzeige in Dienstprogramme-
    da sieht Du einiges zur Speicherauslastung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.06.2008
  9. mac*berlin

    mac*berlin MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    6.234
    wenn ich auf meinem macbook pro mit 4 gb ram jedesmal wenn ich einen word brief mit office 2008 schreiben möchte neu öffnen würde dann hätte ich auch ein sehr langsames system. aber seit ich mir angewöhnt habe die programme nie komplett zu schließen sondern immer in "standby" zu lassen bin ich vollstens zufrieden.

    bei dor sollte es aber schon was bringen, wenn du dir ein bissele mehr ram für dein macbook holen würdest (einbau ist mittlerweile kinderleicht) und dann die wichtigsten programm eben offen lässt anstattt immer alles komplett zu schließen.
     
  10. rebecmeer

    rebecmeer MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    859
    Hardwareverbesserungen für die Geschwindigkeit

    Den Speicher würde ich auf jeden Fall auf erweitern.

    Mit 2 GB Ram wird manches schon schneller gehen.

    Du brauchst 667 Mhz SO Dimms

    entweder 2 x 1 GB, o. 1 x 2 GB, o 2 x 2 GB.

    Der Speicher kostet fast nix. Schau mal bei

    www.DSP-Memory.de

    ------------------------------------------------------------------

    Was für eine HD hast Du drin?
    Vermutlich die 80 oder 120 GB.

    Empfehlen swert ist immer noch die Hitachi 7,2 k 200 GB (ca 125,00 €).
    Das dürfte immer noch die schnellste Festplatte sein.
    Beim Start brauch sie aber etwas länger, da erst eine Plattenprüfung erfolgt.

    Bei der HD sieht es meist so aus, das die beste Performance
    bei maximal 1/3 benutztem Specherplatz ist.
    Bei 50% Auslastung geht der Datendurchsatz um 30 - 40 % zurück.
    Bei höherer Auslastung 50 - 60 %.

    Eine HD sollte ca. 20% Reserve haben.

    Vielleicht sind meine Ausführungen etwas laienhaft beschrieben, sollten aber doch gute Anhaltspunkte geben. Die Zahlen können je nach Platte schon etwas abweichen.
     
Die Seite wird geladen...