MacBook Pro - verbesserungsbedürftig?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von oli, 06.11.2006.

  1. oli

    oli Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    17.11.2002
    Ich habe bereits mit dem Intelswitch mich über das Macbook Pro und Macbook Core duo informiert und gehofft, dass mit dem update auf Core2duo das Macbook Pro ausgereift ist. Ich habe inzwischen gelesen, dass jüngst Änderungen kommen, die erst die 64-bit Adressierung umsetzen und mit Santa Rosa eine neue Generation der (sparsameren) Prozessorarchitektur (=längere Batterielaufzeit) zu erwarten ist. Außerdem sind Laufwerke mit Blu-Ray/HD zu erwarten. Möglicherweise geht das folgende update mit einer Verbesserung der Tastatur und des Verschlusses einher und einer kleineren Version des Macbook Pro.
    Da ich technisch nicht versiert bin, frage ich mich, ob die Änderungen sich tatsächlich nennenswert auswirken können, ob etwa BluRay/HD überhaupt Anwendung finden wird und die Santa Rosa Geschichte nicht nur eine Marketingblase von Intel ist.

    Kennt sich jemand von euch aus?
     
  2. santaclaws

    santaclaws MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.630
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    09.04.2006
    Deine genannten Änderungen werden bestimmt irgendwann eintreten. Auch werden sich bestimmt Anwendungen und User finden, die die neuen Features ausnutzen.

    Aber ob das Book jemals ausgereift ist, wage ich doch zu bezweifeln..

    Ein kontinuierlicher Produktlebenszyklus...
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Ich hab mir die Frage auch vor kurzem gestellt, da ich mir überlegt habe, ein MacBook Pro zu kaufen.
    BluRay-Laufwerke: Vermutlich werden die ersten sowieso nur BluRay lesen können.
    Für BluRay gibt's auch momentan im Grunde nicht mehr als ein paar Filme.
    BluRay-Brenner habe ich gestern erst im Handel für deutlich 500 EUR gesehen - als Desktop-Version.

    Bis die zu einem verfünftigen Preis verfügbar sein werden, wird vermutlich noch eine Weile ins Land gehen.
    Bezüglich der Santa Rosa-Plattform: Haut mich nicht sonderlich vom Hocker.
    Gut, das Update - nach dem, was man so liest - ist sicherlich ein größeres als das letzte (Sonoma / Napa). Die kabellose "Connectivity" kann man nachrüsten. Die Robson-Cache-Technologie: Ich vermute nicht, dass die "bahnbrechend" sein wird. Weder hinsichtlich Stromverbrauch noch bezüglich Leistung. Laufwerke werden trotzdem noch limitierender Leistungsfaktor bleiben - wie die CPU auch. Und die CPU sowie GPU (Grafik) werden auch weiterhin die maßgeblich bestimmenden Faktoren bezüglich Stromverbrauchs sein.

    Ich sehe oder sah jetzt nicht den "Killereffekt" - deshalb habe ich mir gestern ein MBP bestellt :)


    PS: Klar, ich mag danebenliegen - aber am Argument, dass Prozessor und Grafik (vielleicht noch das Display?) maßgeblich Leistung und Laufzeit bestimmen werden, ist für mich was dran.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen