MacBook Pro geht von alleine an

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von applejoe, 20.11.2006.

  1. applejoe

    applejoe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2005
    Zum Thema "Computer startet nicht" habe ich jede Menge Threads gefunden. Zu meinem Problem allerdings nicht: Mein MacBook Pro geht nämlich von Zeit zu Zeit von selbst an. Ich bin mir 100% sicher das Book nicht nur in den Ruhezustand schlafen zu legen, sondern tatsächlich auszuschalten. Trotzdem fährt es gar nicht so selten nach 'ner Zeit von alleine bis zum Anmeldebildschirm hoch. Und das unter verschiedensten Umständen.
    - im Akkubetrieb
    - im Netzbetrieb
    - geschlossener/geöffneter Deckel
    - mit/ohne Netzwerkanbindung
    - mit/ohne angeschlossene Peripheriegeräte
    Was ich bisher probiert habe ist in Systemeinstellungen>Energie sparen>Optionen das "Bei adminstrativen Ethernet-Netzwerkzugriffen aufwachen" abzuwählen. Hat aber nicht geholfen. Ich hatte allerdings auch wenig Hoffnung, weil ja, wie gesagt, das Problem auch ohne Netzwerkanbindung besteht.
    ??
     
  2. fabiopigi

    fabiopigi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    246
    MacUser seit:
    03.06.2005
    wahrscheinlich hast du das schon ausprobiert, aber unter Strom sparen hat es einen button der "Zeitplan" heisst, dort kann/könnte man eistelln dass der mac jeden tag um 8:25 (or what ever) einschaltet.

    vielleicht ist das bei dir einfach aktiviert
     
  3. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Zu deinem Thema lese ich heute schon den dritten Thread. ;)

    Benutzt du EyeTV?
     
  4. applejoe

    applejoe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2005
    Da sind keine Zeitpläne eingerichtet.
    Ja ich benutze EyeTV.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen